zur Titelseite
alle 2-Tageswanderungen
Nr. 212
2-Tageswanderung 
Zentralschweiz
Karte Webcam Malters
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Malters, Werthenstein, Buholz, Geiss, Willisau
Übernachtung: Werthenstein
Anreise: Bahn nach Luzern, Bus Nr.1 nach Kriens Obernau
Rückreise: Bahn ab Hergiswil-Fahrplan

Jakobsweg Kriens - Werthenstein - Willisau

Eingesandt von Maria B., Mai 2008 - Herzlichen Dank!


 1. Tag: 3h50, aufwärts 120m, abwärts 130m
Route: Kriens Obernau 557m - Ränggloch - Blatten 477m - Malters 496m - Schachen - Werthenstein 550m

Start in Kriens Obernau (Endstation der Buslinie 1 von Luzern nach Kriens) Richtung "Ränggloch" wandern im Wald, einem Teich entlang. Bevor der Absteig zum Ränggloch kommt - nach links gehen und Austritt aus dem Wald. Wir sehen das Dorf Blatten vor uns. Schöne Kapelle St.Jost. Nun geht es an die kleine Emme, die über Stunden unsere Begleiterin sein wird. Leider stört teilweise der Autolärm der Umfahrungstrasse. Dafür haben wir ausser in Malters, dass wir "links" liegen lassen, immer schöne Naturwege.

Wir durchqueren nachher Schachen und kommen an einen Bahnübergang, wobei nun der Weg hinter der Bahnlinie durchgeht. Von weiten erblicken wir den Kirchturm des Kloster Werthenstein. Als Abschluss wartet noch ein 10 Min. Aufstieg zum Kloster.

Es ist eine Wallfahrtskirche - "unsere liebe Frau" - sehenswert. Auch hat es einen kleinen Pilgerladen (mit Caféausschank - nachmittags geöffnet bis 17 Uhr). Beim Abstieg nach Werthenstein gibt es in eienr Nische ein kleines Gnadenbrünnli mit angeblich heilkräftigen Wasser. Möglichkeit zum Übernachten im Hotel.

Ich habe in der Pilgerwohnung im Kloster geschlafen und kann dies nur empfehlen - herzlicher Empfang und schöne Zimmer mit Kochgelegenheit und günstig - vorher anmelden erforderlich. Möglickeit zum einfachen Abendessen gleich vis-à-vis im Rest. Kloster.
 

2. Tag: 4 h, auf- und abwärts je 200m
Route: Werthenstein 550m - Wiprächtige 630m - Büel - Chriesbaume 660m - Buholz 622m - oberhalb des Soppensees 677m - Geiss 614m - Studenweid - Ostergau 554m - Willisau 550m

Diese Etappe des Jakobswegs zeichnet sich aus durch eine schöne Landschaft mit fast durchgehend Naturwegen - ausser in den Dörfern!

Nach dem Abstieg ins Dorf Werthenstein geht es über eine gedeckte Holzbrücke über die Haupstrasse und der Strasse entlang steil aufwärts (Halde), mit einer Abkürzung zur Verzweigung bei Wiprächtige (siehe Variante Mittelpunkt Kt.LU). Dort kam eine Frau zum Haus heraus, um mich zu begrüssen und nach dem Woher und Wohin zu fragen und den Weg zu zeigen! Ums Bauernhaus herum nach links, nochmals 400 m der Teerstrasse entlang und dort wieder in ein kleines Bachtobel hinunter (Bielmüli), um gleich wieder aufzusteigen, an den Weilern Büel und Chriesbaume vorbei.

Nun kommen fast immer Naturwege, kleine Wege, die gut unterhalten sind. In Buholz befindet sich eine schöne Kapelle. Möglichkeit einen Café zu trinken. Es folgt ein kleiner Aufstieg in den Galgebergwald mit Sicht auf den Soppensee. Hinweistafel zur einer alten Richtstätte.

Gemütlicher Weg durch den Wald und Abstieg nach Geiss. Guter Käsereiladen mit feinen Käsen als Proviant. Nun gibt es leider kein Ausweichen - ca. 20 Min der Hauptstrasse entlang nach Studeweid. Dort zweigt ein Fussweg ab und führt über schöne Wiesen zu den Bauernhäusern von Badhuet und Schwand und senkt sich zur Moorlandschaft Ostergau hinunter. Unterwegs regt ein Stein mit dem Thema „Gleichung Jakobsweg = mein Lebensweg“  zum Nachdenken an.  Etliche Fischteiche mit Graureihern.

Bereits sieht man Willisau vor sich! Ein gemütlicher Weg dem Flüsschen Seewag entlang führt uns zum Bahnhof Willisau - von dort sind es noch 10 Min. bis ins Städtli Willisau - sehenswert auch die Pfarrkirche, die Heiligblutkirche mit den Deckentafeln.


Mittelpunkt des Kantons Luzern,
        ob Ruswil AlthusVariante Mittelpunkt Kt.LU:

Gasthäuser
  • Malters: Hotel Klösterli, Tel. 041 497 11 15, Mo/Di geschl.
  • Malters: Hotel Keuz, Tel. 041 497 14 01, auf der Terrasse Spiel-Gondeln für Kinder; nette und rasche Bedienung
  • Werthenstein: Missionshaus der Klosteranlage: Pilgerherberge, Anmeldung beim Pfarramt Werthenstein, Tel. 041 490 12 65
  • Werthenstein: Gasthaus Kloster, Tel. 041 490 12 04
  • Geiss: Landgasthaus Ochsen, Tel. 041 493 11 25, Mo/Di geschl., empfehlenswert
  • Willisau: 2 Zimmer für Jakobspilger im kath.Pfarrhaus - auf Voranmeldung, Tel. 041 972 62 00
  • Willisau: Hotel-Rest.Krone, Tel. 041 970 18 18
  • Willisau: Gastroliste
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle 2-Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben