zur Titelseite
Wandertipps
der "Wandersite"
Wanderlinks 
im Internet
Allgemeine
Wanderlinks
Verschiedenes
Trekking-Routen Ganze Schweiz Unterkunft, Adressen Ausflugsportale
1-Tageswanderungen nach Regionen Wetter und Notfall Online-Karten
2-Tageswanderungen Nachbarländer Fahrpläne und Bergbahnen Interessantes für Wanderer
Winter-Wanderungen Organisierte Touren Tourismusbüros Foren und Pinwände

Wandern mit Kindern Ausrüstung Geschenk-Ideen
Aktuell Hotel-Wanderwochen Bücher und Karten info@wandersite.ch
181
Wandertage Schwierigkeit Karte Webcam Grindelwald
Eingesandt
6
T2
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.

Seen und Gletscher der Jungfrau

 
Eiger, Mönch und Jungfrau, Bild Eurotrek
Eiger, Mönch und Jungfrau
Seen und
                  Gletscher Tour bei der Jungfrau von Eurotrek

Hinweise

zur Titelseite
nach oben


Die Etappen
 

1. Tag: Anreise und Übernachtung in Meiringen


Gasthäuser und Links:

2. Tag: Rundwanderung zur Aareschlucht, ca. 2 h

Angenehmer Spaziergang zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Schweiz, der Aareschlucht. Die Schlucht ist ein beeindruckendes Zeugnis der letzten Eiszeit, als die Gletscher noch weit ins Tal reichten. Sie ist 1,4 Kilometer lang und bis zu 200 Meter tief. Sie kann seit über hundert Jahren auf sicherem Steg und durch Tunnels bequem begangen werden. Diese Wanderung ist ein Erlebnis der besonderen Art. Gehzeit ca. 2 Stunden.

Von Meiringen aus, der Hauptstrasse taleinwärts, wandert man durch den Dorfteil Stein und durch die schnurgerade Allee in den Weiler Sand. Auf dem Sandsteg geht’s über die Aare zum Eingang der Aareschlucht. Vom Osteingang führt ein Fussweg zum Aaredamm hinunter, auf dem man ebenen Wegs Innertkirchen erreicht.
Mit dem Postauto zurück nach Meiringen


Links und Wegbeschreibungen:

Aareschlucht West

Aareschlucht

Aareschlucht

Osteingang

Feuerstelle Aareschlucht Ost


3. Tag: Meiringen 595m - Ballenberg 660m - Brienz 566m, 4 h

Schöne Hügel- und Talwanderung vorbei am Freilichtmuseum Ballenberg, wo Sie Schweizer Tradition hautnah erleben können: über 100 originale Bauernhäuser mit ihren typischen Gärten und Feldern, Handwerkskunst uvm. Vorbei am schönen Oberländer Dorf Brienzwiler wandern Sie mit romantischen Blicken auf den Brienzersee ins Etappenziel nach Brienz. Gehzeit ca. 4 Stunden.


Links und Wegbeschreibungen:



4. Tag: Brienz 566m - Giessbachfälle 720m - Iseltwald - Interlaken 567m, 5 h

Sie wandern am Ufer des Brienzersees, wo sich Ihnen ein herrlicher Ausblick auf See und Brienzergrat bietet. Eine gemütliche Waldwanderung führt Sie zu den Giessbachfällen und nach Iseltwald, dem einzigen Dorf am Südufer vom Brienzersee und weiter ins weltbekannte Interlaken, dem Tor zur Jungfrauregion. Gehzeit: ca. 5 Stunden.


Links und Wegbeschreibungen:

Blick aufs Brienzer Rothorn

Hotel Giessbach

Giessbachfälle


5. Tag: Interlaken / Schynige Platte 1967m - Grindelwald 1034m, 6 h

Per Bahn und Zahnradbahn geht es auf die Schynige Platte. Eine unvergleichliche Höhenwanderung oberhalb der Waldgrenze erwartet Sie. Herrliche Ausblicke auf den Alpenkranz mit den grünen Tälern der Lütschine und der Aare. Bestaunen Sie den Alpengarten Schynige Platten mit seinen über 500 heimischen Alpenblumenarten Gehzeit: ca. 6 Stunden.


Links und Wegbeschreibungen:

Gasthäuser:

Schynige Platte

Schynige Platte

Morgenstimmung bei Lauenen
Grindelwaldkessel;
                  Bild Eurotrek
Blick aufs Wetterhorn

Bachalpsee Nähe First


Jungfraubahn
            unterhalb Eigergletscher, Bild Eurotrek6. Tag: Rundwanderung Jungfraujoch 3571m

Heute genießen Sie mit dem Jungfraubahnen Pass die Fahrt aufs Jungfraujoch. Beeindruckend und überwältigend sind die Aussichten auf die Berge Eiger, Mönch und Jungfrau und Ihre Wanderung in der grandiosen Alpenszenerie. Gehzeiten: nach Wahl.


Gasthäuser
Links und Wanderungen in der Gegend Kleine
                  Scheidegg, Eigernordwand, Bild Eurotrek

7. Tag: Grindelwald / First 2166m - Grosse Scheidegg 1962m - Meiringen 595m, 5 h

Fahrt mit der Sesselbahn auf den First. Noch einmal genießen Sie das Bergpanorama auf Ihrer Wanderung zur Grossen Scheidegg, eine mächtige Wetterhornwand, die sich hier fast senkrecht auftürmt. Die nahen Bergriesen und Gletscher, die vielen Wildbäche sowie die prächtige Pflanzenwelt lassen die Tour zu einem beeindruckenden Erlebnis werden. Gehzeit: ca. 5 Stunden; Abkürzungsmöglichkeit mit Postauto.

Tipp: Wanderung auf zwei Tage verteilen (Aufstieg zu Fuss) und unterwegs übernachten: Meiringen - Reichenbachschlucht - Rosenlaui (Gletscherschlucht) - Grosse Scheidegg - Grindelwald, 2-Tageswanderung Nr.306


Gasthäuser:

Links und Wegbeschreibungen:

Grindelwaldgletscher

Hochmoor Grosse Scheidegg

Schwarzwaldalp mit Wetterhorn

Hotel Rosenlaui

Reichenbachfall


8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung in Meiringen

zur Titelseite
nach oben

Info

  • http://www.interlakentourism.ch
  • Betriebszustand der Wanderwege in der Jungfrauregion: http://www.jungfrauregion.ch
  • Haslital Tourismus: http://www.haslital.ch, Tel. 033 972 50 50
  • http://www.grindelwald.com
  • http://www.swisspanorama.com, Übersichtskarten, Webcams, Hotellisten im Berner Oberland
  • http://www.alpinehikers.com Hiking in Bernese Oberland
  • http://www.distantjourneys.com  Self-guided walks in Bernese Oberland
  • Berner Wanderwege: http://www.mywalk.ch
  • Meteo Schweiz: Tel. 162, http://www.meteo.ch
  • Schweiz Rega:  Tel. 1414, aus dem Ausland: 0041 333 333 333

  • Karten und Literatur

  • Wanderkarten 1:50'000 Blatt 254T und 264T,  bei http://www.wandern.ch oder https://shop.swisstopo.admin.ch/
  • Digitale Karten:
  • https://map.wanderland.ch, Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten und ÖV-Haltestellen
  • http://www.mapplus.ch, Karte mit ÖV-Haltestellen und vielen Zusatzinfos
  • Wanderkarte 1:60'000 Jungfrau-Region (guter Überblick über das gesamte Gebiet), Kümmerly+Frey, bei Amazon.de
  • Jungfraugebiet: Online Weitwinkel-Panoramakarte
  • "Genusswandern im Berner Oberland - 40 Wanderungen zwischen Eiger, Mönch und Jungfrau, bei Amazon.de
  • "Berner Oberland: Rund um Eiger, Mönch und Jungfrau", Bildband, geeignet zum Schenken, bei Amazon.de
  • "Berner Oberland West", die schönsten Tal- und Höhenwanderungen, Rother Wanderführer, bei Amazon.de
  • "Berner Oberland Ost", die schönsten Tal- und Höhenwanderungen, Rother Wanderführer, bei Amazon.de
  • "Eiger - Triumphe und Tragödien 1932 - 1938, die Eiger-Nordwand als "letztes Problem alpinistisches Problem" der Westalpen, bei Amazon.de
  • "Zu Fuss im Berner Oberland und im Oberwallis", die 41 schönsten Wanderungen in der Lötschberger-Region http://www.buchhaus.ch

  • Weitere Trekkingrouten im Berner Oberland

    Selbstverständlich können sie obige Tour auch auf eigene Faust "nachwandern", sie als Ideenlieferant benützen oder mit einer der folgenden Trekkingtouren kombinieren:

  • Trekking Nr. 89: Rund um den Grindelwaldkessel
  • Trekking Nr. 23: Von Schwarzsee nach Crans-Montana
  • Trekking Nr. 34: Mit Kindern quer durchs Berner Oberland: Brienzer Rothorn - Engstlenalp - Faulhorn, 8 Tage
  • Trekking Nr. 47: Tour Wildstrubel
  • Trekking Nr. 78: Tour des Muverans
  • Trekking Nr. 80 "Alpenpassroute"
  • Trekking Nr. 84: Tour Wildhorn
  • Trekking Nr. 86: Rund um das Diablerets-Massiv
  • Trekking Nr. 87: Hintere Gasse / Bärentrek
  • Trekking Nr. 158: Gourmet-Tour im Berner Oberland, 6 Tage
  • Trekking Nr. 88: Jungfrau-Tour
  • Trekking Nr. 92: Panorama-Rundweg Thunersee: In 5 Tagen auf Höhenwegen rund um den Thunersee
  • Trekking Nr. 100 "Quer durch das Berner Oberland: von Meiringen bis zum Massif des Diablerets"
  • Trekking Nr.156 Von Kandersteg durchs Berner Oberland nach Engelberg
  • Trekking Nr. 169: Umwanderung des UNESCO Welterbes Jungfrau - Aletsch, 3 x 6 Tage mit Gepäcktransport
  • "Via Cook, First Tour of Switzerland": Genf–Chamonix–Martigny–Sion–Leuk–Gemmipass– Kandersteg–Spiez–Lauterbrunnen–Kleine Scheidegg–Grindelwald–Interlaken–Giessbach– Brienz–Sarnen–Stans–Alpnach–Luzern–Weggis–Rigi Kulm–Küssnacht–Olten– Neuchâtel–Pontarlier, "ViaCook" Historische Kulturwege Schweiz, Verlag Fink


  • Sind sie diese Trekkingroute gewandert? Dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung und allfällige Korrekturen: info@wandersite.ch
    zur Trekkingliste
    zur Titelseite
    nach oben