zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 433a
Tageswanderung 
Appenzell -%20Toggenburg
Webcam Säntis
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Schwägalp, Nesslau
Anreise: Bahn über Gossau SG nach Urnäsch
mit Postauto nach Schwägalp (Talstation Säntisbahn)
Rückreise: Bahn ab Nesslau-Neu St.Johann-(Fahrplan)
zur Detailkarte  (gezeichnet mit
SchweizMobil Plus)  

Von der Schwägalp nach Nesslau im Toggenburg

 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
 

3h45, aufwärts 180m, abwärts 670m
Schwägalp Passhöhe 1252m - Dreckloch - Hinter Stelzenboden - Dunkelkammer 1150m - Luttertannen 1030m (1h45) - Laad - Läuis - Strick - Heimetli 896m - "Berggässli" - Nesslau 759m (2 h)

Von der Postautohaltestelle Schwägalp wandert man Richtung Dreckloch, und schon ist man aus dem "Betrieb" der Schwägalp draussen. Nach ca. 20 Minuten kommt man an ein Teersträsschen, auf dem man ca 5 Minuten hinaufläuft, um wieder auf einen Pfad rechts abzuzweigen. Durch lichte Wälder kommen wir nach Hinter Stelzenboden. Achtung: NICHT die Teerstrasse hinunter gehen, sondern dem Pfad folgen, der beim obersten Stallgebäude hinten herum vorbei führt.

Man kommt nun zum Dunkelboden - kurzes Stück Teer. Ein kleiner Aufstieg, und man umwandert die Teerstrasse und kommt nach Luttertannen - Rückblick zum Säntis. Hier könnte es allenfalls Militär haben. Doch bei Schiessgefahr hat es Schiesswachen dort (so haben es mir die Soldaten gesagt, die Mittagspause machten)! In Luttertannen könnte man in 5 Minuten zum Postauto gelangen.

Man überquert die Strasse und kommt auf ein weiteres Moor. Nun geht es dem Hang entlang nach Laad und weiter Richtung "Läusi". Wo der Pfad in eine Waldstrasse endet, hat es keinen Wegweiser. Doch die Waldstrasse links rauf laufen bis zu den Alphütten von Läuis. Gegenüber erblickt man den Hinterfallenkopf mit seinen schroffen Felspartien.

Gleich nachher geht der Pfad wieder abwärts und unterquert 2 Skilifte. 20m weiter unten befindet sich die Schwefelquelle von Rietbad (Möglichkeit des Abstieges nach Rietbad, Postauto).

Man hält dem Hang entlang und kommt nun nach Strick auf die Teerstrasse, der man bis zum Heimetli folgt. Schöne Aussicht zu den Churfirsten, Speer, Tweralp und ins Tal und gegen Ennetbühl, nicht aber nach Nesslau.
Abzweigung nach rechts zum Bauernhof, um dem Hang entlang zum "Bergässli" zu kommen.

Nun erblickt man die Kirche mit Wohnheimanlage von Neu St.Johann. Dieser Pfad führt steil an den ersten Häusern von Nesslau vorbei durch einen Hohlweg zur Schule und direkt ins Dorf Nesslau runter. Noch 5 Minuten bis zum Bahnhof Nesslau - Neu St.Johann.
 
Bild: Maria B.
Schwägalp
Wegweiser Schwägalp, Sep.2010
Wegweiser Schwägalp
Bild: Maria B.
Blick auf den Stockberg
Bild: Maria B.
Säntis
Bild: Maria B.
Churfirsten


Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben