zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 503
Tageswanderung 
Region Arosa
 Webcam Tschiertschen
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Arosa, Maran, Ochsenalp, Tschiertschen
Anreise: Bahn nach Arosa
Rückreise: Postauto Tschiertschen - Chur  -Fahrplan
Wanderlandkarte
zur Detailkarte,
gezeichnet mit SchweizMobilPlus

Wegweiser OchsenalpArosa - Ochsenalp - Tschiertschen

Gewandert 2002 und 2016.

4h10, aufwärts 410m, abwärts 800m
Arosa 1734m - Maran 1862m (40min) - Rot Tritt 2000m (1h) - Ochsenalp 1936m (40min) - Löser 1683m (50min) Ruchtobel - Spielweiher (40min) - Tschiertschen 1343m (20min)

Beim Bahnhof Arosa gehen wir ein paar Schritte neben den Schienen zurück und steigen an der Tschuggen-Talstation vorbei in den Wald hinauf. Nach rechts führt ein bequemer Waldweg Richtung "Meran"; unterwegs lassen sich zahme Eichhörnchen und Tannenhäher beobachten, die auf Nüsse und Samenfutter hoffen. Kurz vor Meran kommen wir an einem Waldspielplatz mit Feuerstellen vorbei.

In Maran (Bushaltestelle) betreten wir kurz die Strasse, verlassen sie gleich wieder oberhalb vom Hof Maran. Ein bequemer Wanderweg führt ohne grosse Steigung zwischen Wiesen und Wald zur Prätschalp, mit Blick auf den Unter Prätschsee und die Berglandschaft zwischen Arosa und Davos. Beim Aussichtspunkt Rot Tritt geniessen wir eine traumhafte Sicht ins untere Schanfigg und ins Churer Rheintal; Picknickplatz mit Feuerstelle.

Ein breiter Wanderweg führt um den Hang herum zur Ochsenalp. Die sympathische Alpwirtschaft eignet sich gut für einen Zwischenhalt mit Stärkung. Im Tal sehen wir vielleicht die Arosabahn hindurchschlängeln, darüber ragen die Grasflanken des Hochwang und des Mattjisch Horns.

Nun folgt ein sanfter Abstieg zum Gatter und etwas steiler dem Hang entlang zum Wegweiser Löser im Urdentäli. Unten lohnt sich ein Blick auf das Seilbahngebäude vom Aroser Weisshorn, das wir nun quasi von hinten betrachten.

Wir wählen den spannenderen, gleich langen Abstieg durch das "Ruchtobel". In einer Spitzkehre wandern wir durch ein gelichtetes Waldstück (Sturmschäden) abwärts und kommen unten im Wald auf einem Brücklein über den Urdenbach. Etwas steiler senkt sich der Weg dem Tobel entlang bergab bis zu einem Spielweiher. Unterwegs treffen wir auf den "Füxliweg", einen Erlebnisweg mit den Elementen Natur und Wasser.

Über die Brücke und ein Kiessträsschen gelangen wir aus dem Wald zu den ersten Häusern von Tschiertschen. Zehn Minuten später erreichen wir unterhalb der Kirche die Postautostation Tschiertschen.
Picknickplatz am Eichhörnliweg Arosa
Picknickplatz am Eichhörnliweg
Prätschalp oberhalb Arosa, Schanfigg
Prätschalp, Schanfigg
Aussichtsplatz Rot Tritt oberhalb Arosa
Aussichtspunkt Rot Tritt
Aroser Weisshorn vom Löser aus gesehen
Löser: Aroser Weisshorn
Spielweiher Füxliweg Tschiertschen
Spielweiher Ruchtobel

Varianten


Wegweiser Tschiertschen
Tipp für 2-Tagestour:


Gasthäuser
Alpwirtschaft Ochsenalp zwischen Arosa
                          und Tschiertschen
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben