zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 565
Tageswanderung 
Region Uri
Webcam Göschenen
Schwierigkeit: sportlich. Für kleinere Kinder nicht geeignet (hohe Stufen, steile Abhänge)
Einkehrmöglichkeit: Göscheneralp
An- und Rückreise: Bahn nach Göschenen -(Fahrplan)
Postauto Göschenen - Göscheneralp Dammagletscher  (Ende Juni - Okt), Reservation 2h vor Abfahrt: 079 343 01 09
Wanderlandkarte
zur Detailkarte, gezeichnet mit SchweizMobilPlus

Staudamm GöscheneralpRund um den Göscheneralpsee



3h30, auf- und abwärts je 470m
Göscheneralp 1783m - Staudamm - Älpergen 1927m (45min) - Planggen 2050m - Steg Dammareuss 1967m (50min) - Vorder Röti 1807m (40m) - Berg 1951m (45min) - Göscheneralp 1783m (30min)

Dieser einmalige und gut markierte Rundweg um den Göscheneralpsee im abgelegenen Hochtal über Göschenen ist berühmt für seine landschaftliche Schönheit, die nahen Gletscher, Berge und den blauen See, Gestartet wird bei der Postautohaltestelle Göscheneralp Dammagletscher, neben dem gleichnamigen Berggasthaus. Wir umrunden den See im Uhrzeigersinn, denn so meistern wir den anstrengendsten und aussichtsreichsten Teil, solange wir noch fit sind.

Als erstes queren wir den Naturstaudamm und geniessen den Blick zum Dammagletscher über dem See. Ein steiler Zickzackweg führt zur ersten Anhöhe hinauf und folgt dann dem grünen Berghang hoch über dem See. Bald ist ein erster Bach zu queren - es werden noch viele kommen! Schöner Blick auch zum Chelengletscher! Praktisch die ganze Route ist von hier aus überblickbar. Beim Wegweiser Älpergen halten wir die Richtung. Es folgt eine anstrengendes Wegstück über die Felsblöcke der Planggen, wo wir den höchsten Punkt unserer Rundwanderung erreichen, beinahe 300m über dem See.

Der gut angelegte Weg dreht um den Hang herum ins Tal der Dammareuss. Noch sind die Berge vergletschert und bieten einen tollen Anblick. Uns gegenüber throhnt der Moosstock, an dessen Flanke sich die Dammahütte befindet. Durch blühende Alpenrosenfelder erriechen wir die Brücke über die Dammareuss (von wo aus die Dammahütte in 1h30 erreicht werden könnte).

Unsere Route führt ein Stück bachabwärts und um die Felsen herum, gut gesichert mit Stahlketten. Durch Erlengebüsch und Felssturzgebiet wandern wir langsam abwärts, oft auf Felsplatten und Steinen balancierend. Oberhalb vom Mündungsgebiet der Chelenreuss durchquren wir ein romantisches Hochmoor mit Wollgras, Heidelbeergebüsch und kleinen Seelein. Eine Brücke führt uns über die Chelenreuss zum Wegweiser Vorder Röti (von wo aus man in 1h40 zur Chelenalphütte aufsteigen könnte).

Richtung "Göscheneralp" drehen wir nach rechts. In regelmässiger Steigung gewinnen wir wieder an Höhe, vorbei an schöner Bergflora. Auf der Anhöhe kreuzen wir einen kleinen Alpaufzug, bestehend aus Schafen und ihren Hirten - sie haben ein Satelitentelefon in der Hand; etwas anderes funktioniert in dieser Abgeschiedenheit nicht. Beim Wegweiser Berg (zur Bergseehütte wären es ab hier 1h15) beginnt der Abstieg zur Göscheneralp.

Der Weg führt in Schleifen durch hochmoorartiges Gelände mit Seelein, viel Wollgras und geschliffenen Gletscherfelsen. Es lohnt sich, hier oben noch ein bisschen zu verweilen.
Den weiss-rot-weissen Markierungen folgend, kurven wir zur Postautohaltestelle Göscheneralp Dammagletscher hinunter. Neben dem Berggasthaus gibt es auch einen Kiosk, von wo man Alpkäse und weitere lokale Produkte und Mineralien nach Hause bringen kann.

steil abfallender Weg; Blick zum
                  Staudamm Göscheneralpsee
Blick zum Staudamm
Bachüberquerung - zum Glück ohne
                  Hochwasser!
Bäche sind zu queren
Dammagletscher am Schmelzen, Juni 2017
Dammagletscher am Schmelzen
Steg über die Dammareuss
Steg über die Dammareuss
Hochmoor Nähe
                Vorder Röti
Hochmoor Nähe Vorder Röti
geschliffene
                  Gletscherfelsen oberhalb Haltestelle Göscheneralp
idyllisch; oberhalb Haltestelle


Gasthäuser
Berggasthaus
                          Dammagletscher, Göscheneralp
Links
Karten und Bücher
  • 1:25'000 Gotthard, Urner Wanderkarten, bei http://www.urnerwanderwege.ch
  • 1:50'000 Wanderkarte Swisstopo Blatt 255T Sustenpass, bei Amazon.de
  • Wanderkarte "Wasserweg Göschenen", Fr. 17.- im Laden neben dem Berggasthaus auf der Göscheneralp
  • Digitale Karten: http://map.wanderland.ch, Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten und ÖV-Haltestellen
  • "Wanderfitzig - Talein, talaus durchs Göschenertal", Rother Verlag, bei Amazon.de
  • "Wanderbuch Uri - zwischen Urnersee und Gotthard; Emil Amacher", bei-Amazon.de
  • Göscheneralp - Chelenalphütte (3h15) - Bergseehütte (2h45) - Göscheneralp (1 h), T3: "Uri - Gotthard"; 22 Wanderungen in der Urschweiz, Rotpunktverlag, bei-Amazon.de
  • Bücher über das Urnerland und ihre Bewohner - schnuppern lohnt sich: http://www.gislerdruck.ch
  • "Die schönsten Naturparadiese der Schweiz", das grosse Wander- und Erlebnisbuch, bei Amazon.de
  • "Wasserwege der Schweiz - 24 erfrischende Wanderungen zu rauschenden und stillen Gewässern", 2010, bei Amazon.de
  • "Rund um den Gotthard", 21 Touren am Urberg der Schweiz bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben