zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 637
Tageswanderung 
Oberwallis
Webcam TörbelWebcam Törbel
Schwierigkeit: sportlich, meist schattige Pfade
Auch für Kinder problemlos. Zwischen Zeneggen und Törbel mit den Kleinen dann und wann etwas Vorsicht walten lassen
Einkehrmöglichkeit: Bürchen, Zeneggen, Törbel
An- und Rückreise: Bahn nach Visp -(Fahrplan)
Bus Visp - Bürchen Egga
Rückreise: Postauto Moosalp - Visp (oder via Törbel nach Stalden (Bahnstation)

Karte SchweizMobilPlusBürchen - Zeneggen - Törbel - Bürchen

Eine schattige Schlaufe im Frühling oder an heissen Tagen

  • Ein Wandervorschlag von Urs (https://azurgo.ch), Juni 2017; vielen Dank!
  • "Wenn der Frühling im Gange, oder der Sommer sehr heiss ist, dann lockt eine Wanderung nach Zeneggen, hinüber nach Törbel und zurück über Eischmatten nach Bürchen. Auf dem schattigen Weg entdecken wir eine sehr vielfältige Natur, drei verschiedene Dörfer und lernen das Wallis in seiner ganzen Vielfalt kennen"
  • Nach Regenfällen ist die Eischmatte oft sumpfig
  • Abkürzungsmöglichkeiten: Die Wanderung ist sehr kurzweilig, wem es zu lange wird, nimmt entweder in Zeneggen oder Törbel das Postauto, verpasst dann aber die lauschigen Eischmatten.
  • Gasthäuser und Links


Hellela, Bild
                Urs, azurgo.ch4h30, auf- und abwärts je 530m

Route: Bürchen Egga 1652m - Obere Hellela 1607m - Zeneggen 1360m (1h10) - Burgen 1449m - Törbel Furen 1570m (1h40) - Eischmatten 1775m (1h10) - Bürchen Egga 1652m (30min)

Von Bürchen Egga folgen wir der Strasse bis zur Abzweigung Zeneggen / Blatt (bei der Abzweigung rechts halten). Hier können wir links der Strasse einer (meist nicht in Betrieb stehenden) Suone folgen, die uns nach Hellela führt. Hier finden wir ein kleines Seelein und eine Landschaft, die unsere Gäste schon die Bemerkung entlockte, schöner als Kanada.

Der Weg führt schattig hinunter nach Zeneggen, breit und ohne grosse Steine, mal denke ich an den Jura, mal ans Tessin, links von uns lockt ein grosser Spielplatz, bald schon gelangen wir über einen leicht steinigen Weg hinunter nach Zeneggen. Dort gibt es ein malerisches und urchiges Dorfbild – und ein Lädeli, wo (auch sonntags in Selbstbedienung) Tranksame und Glaces (neben dem täglichen Bedarf, dies über nur wenn der Laden geöffnet) erworben werden können.

Der schattige Weg hinüber nach Törbel ist selten anspruchsvoll, steil und felsig ist es zuweilen aber schon, die Kinder dann und wann zur Hand, damit sich niemand muss sorgen. Besonders malerisch der Weiler Burgen, auch wenn die dortigen Kinder zwar Interesse an den unsrigen kundtun, aber scheu sind beide Seiten, und so gehen wir weiter.

Törbel; Bild Urs,
            azurgo.chIn Törbel die Einkehr, falls keine Selbstverpflegung dabei. Wer mag, kann bei der Malerin Helene Güdel vorbeischauen, in unserem Fall blieben wir ein zwei Stunden hängen.

Wer da Halt macht, trifft andere, denn dank der nahen Strasse ist der Ort sehr beliebt. Das ergibt mitunter spannende Diskussionen. Dabei auch schon über Wölfe sinniert, was hier (auf freier Wildbahn) kein gefährliches Unterfangen ist und gemütlich endet - in der Dorfbeiz wohl hitzig(er) werden könnte/würde.



gespurte Winter-Panoramawanderung im Gebiet:

Törbel/Furen 1558m - Hohstetten 1600m - Dipjen 1720m - Obere Hellela 1607m - Bürchen/Bodmen 1471m, total 2h50, aufwärts 160m, abwärts 480m


Gasthäuser

Links
Karten und Bücher
  • Wanderkarte 1:50'000 Blatt 274T Visp, bei http://www.wandern.ch oder https://shop.swisstopo.admin.ch/
  • Digitale Karte: http://map.wanderland.ch, Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten und ÖV-Haltestellen
  • "Oberwallis - die schönsten Tal- und Höhenwanderungen", Rother, bei Amazon.de
  • "Wandern in den Vispertälern", Ott Verlag, bei Amazon.de
  • "Das Wallis nach dem Tunnel", 25 Touren zwischen Rhonegletscher, Matterhorn und Genfersee, Amazon.de
  • "88 Suonen Wanderungen", Wanderungen entlang der Suonen im Wallis Rotten-Verlag, bei Amazon.de
  • "Zu Fuss unterwegs im Wallis - 45 abwechslungsreiche Genusswanderungen zwischen Obergoms und Val d'Hérens, http://www.buchhaus.ch
  • "Magisches Wallis"; Wanderungen zu Orten der Kraft, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben