zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 673
Tageswanderung 
Aargau - Zürich
Karte - Webcam Döttingen AG
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Zurzach, Rekingen, Schneisingen, Niederweningen
Anreise: Bahn nach Zurzach AG-((Fahrplan)
Rückreise: Bahn oder Postauto ab Niederweningen ZH

 
 
 

 

Zurzach - Rheinuferweg - Etelweiher - Niederweningen


4h15, auf- und abwärts je 300m, davon 1 h Hartbelag
Route: Zurzach 339m - Schwimmbad Zurzach (20min) - Rekingen vor Station (35min) - Kraftwerk Rekingen - Mellikon 351m (35min) - Mülibach 550m (40min) - Etelweiher (10min) - Althau 589m (40min) - Alpenrosen - Chüeboden 607m (40min) - Mittel-Schneisingen 483m (25min) - Niederweningen 444m (20min)

Unser Wanderweg Richtung "Rheinuferweg/Rekingen" führt vom Bahnhof Zurzach über die Geleise, am kunstvollen Tor des Schlossparks vorbei, direkt ans Ufer des Rheins. Hier folgen wir dem gekiesten Uferweg nach rechts. Nach einer Viertelstunde passieren wir das gepflegte Schwimmbad Zurzach und folgen weiter dem schönen Uferweg. Nach den Einfamilienhäusern von Rainäcker erreichen wir die Bahnstation von Rekingen (das Dorf selber ist eine Viertelstunde entfernt im Südwesten) - der schmale Naturpfad führt direkt dem Rhein entlang, ein breiterer Weg (Kinderwagen) leitet zur Bahnstation und senkt sich nach 5 Minuten wieder zum Uferweg.

Weiter führt der Pfad zum Stauwehr von Rekingen (Fussweg nach Deutschland). Wir bleiben auf Schweizer Boden und wählen nach Passage eines kleinen Freibades beim Wegweiser im Bachgraben die landeinwärts zeigende Variante nach Mellikon, deren kleine Bahnstation wir unterqueren und durch das hübsche Dorf schlendern. Einkehrmöglichkeit. Am oberen Dorfrand zweigt ein Wanderweg links ab und führt auf den Moränenzug hinauf.

Bei der Schautafel Nackt (Panoramaweg Zurzibiet) geniessen wir einen schönen Blick über das Tal bis nach Zurzach. Nach rechts bergauf, an der Schweinemästerei Unter Berghof vorbei. Links vom Forsthäuschen gehts in den ausgedehnten Wald. Während der nächsten halben Stunde gut auf die Markierungen und Pfeile achten - diverse aprupte Richtungswechsel! Der Weg steigt weiter an, macht eine Spitzkehre nach links und kreuzt beim Wegweiser Mülibach eine Route, die von Rekingen her kommt.

Wir machen einen Umweg über zwei Kleinode der Region und folgen kurz dem Teersträsschen bergab. Nach 2 Minuten (Selbstbedienungsstand "frisches Brot jeden Freitag" dreht der Wanderweg nach links in den Wald. Wir wandern über eine Waldkuppe, streifen ein Wiesental und stossen im nächsten Waldstück auf den Etelweiher, einem idyllischen Ort, der zum Verweilen einlädt.

Die Route führt uns nun durch ein grosses Waldgebiet auf breiten, eher langweiligen Naturstrassen. Zunächst gegen Südwesten haltend bis zum Wegweiser im Althau, dann nach links flach weiter durch das Gehölz, an zwei ausgediente Militäranlagen vorbei. Wir verbleiben für mehr als eine halbe Stunde auf diesem breiten Forstweg, ehe die Wanderrhomben uns links zu einem eingezäunten Stück Waldgelände bringen. Hier wachsen, für diesen Standort überraschend, Alpenrosen!

5 Minuten später, beim Wegweiser Chüeboden, treffen wir mit der "direkten Variante" zusammen und erreichen in wenigen Minuten den Waldrand, wo ein wunderschöner Rastplatz mit Grillstelle zur Pause einlädt. Gruppen können sich an der Pinwand den Platz reservieren. Beim Gehäuse der Wasserversorgung vis-à-vis findet sich auch ein Brunnen mit Trinkwasser.

Das letzte Teilstück bringt uns auf Abkürzungen ins Dorf Schneisingen. Wer im Alpenrösli einkehren will, geht beim "Leuehof" weiter der Dorfstrasse entlang. Die markierte Route führt nach rechts, am Schulhaus vorbei, und fällt ins Wehntal hinunter, wo sich neben dem Bahnhofsgelände weitläufige Fabrikgebäude ausbreiten. Der Bahnhof Niederweningen befindet sich gleich daneben, das Dorf selber ist eine Viertelstunde weiter oben gegen den Bergzug der Lägeren gelegen. Mit dem Bahnhofsgelände betreten wir ganz zum Schluss noch für ein paar Meter den Kanton Zürich.


Rheinufer bei Rekingen

Etelweiher

Alpenrosen am Chüeboden

Picknickplatz Schneisingen

Mammutmuseum Niederweningen


Gasthäuser
  • Zurzach: Gastroliste
  • Zurzach: Regionalschwimmbad mit Restaurant, Tel. 056 249 40 50
  • Rekingen: Hotel-Rest.Bahnhof, Tel. 056 249 06 65 (10 Min.vom Weg)
  • Rekingen: Gasthaus zur Mühle, Tel. 056 249 22 30 (10 Min.vom Weg)
  • Mellikon: Gasthaus Jägerhof, Tel. 056 249 34 27, Mo/Di geschl., gastfreundlich, Spielecke und gedeckte Terrasse (Zimmer)
  • Mittel-Schneisingen: Landgasthof.z.Alpenrösli, Dorfstr.26, Tel. 056 241 19 01, schöne Gartenwirtschaft
Links
Karten und Bücher


Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben