zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 676
Tageswanderung 
Region Aargau
Webcam Rüsler
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Mutschellen, Hasenberg, Rüsler, Wettingen
Anreise: Bahn nach Station Berikon-Widen (30 Minuten ab HB Zürich), -(Fahrplan)
Rückreise: S-Bahn ab Neuenhof (oder Baden)
zur Detailkarte  (gezeichnet mit
SchweizMobil Plus) 
-

Mutschellen - Hasenberg - Egelsee - Rüsler - Wettingen

3h45, aufwärts 320m, abwärts 490m
Station Berikon-Widen 551m - Hasenberg 696m (40min) - Waldhof - Egelsee 667m (45min) - Rüsler 634m (1h25) - Kloster Wettingen - Wettingen 380m (55min)
Rüsler-Grat,
                      2012
Rüslergrat, Baden

Wegweiser
            Hasenberg; Henrik Silberstein Von der Bahnstation Berikon-Widen gehen wir auf der Bellikonerstrasse ins Dorf Widen hinein. Nach 10 Minuten, beim Strassenkreisel auf der Hasenbergstrasse, kurz nach rechts zum gelben Wegweiser, dort bergauf durch ein Villenquartier zu den obersten Häusern des Dorfes (Picknickplatz mit Aussicht).

Dem Waldrand entlang und ein Stück auf der Hasenbergstrasse gelangen wir zum Hasenberg. Eine Cafeteria mit Selbstbedienung und ein toller Spielplatz mit öffentlicher Grillstelle und Grillsitzplatz in hübschem Unterstand laden zum Verweilen ein.
Vorbei am japanischen Hotel-Restaurant, müssen wir uns bei der Verzweigung am Waldrand entscheiden:

Wir wählen Weg via Egelsee, folgen dem ebenen Natursträsschen durch landwirtschaftliches Gebiet und geniessen die Aussicht ins Limmattal bis weit in die Glarner Alpen. Nach dem Waldhof gehts in den Wald hinein und gut markiert zum Egelsee, ein romantisches Plätzchen mitten im Wald (mit Badestrand und Picknickplatz).

Am Ende des Sees wandern wir bergauf, treffen auf die obere Route und drehen nach rechts zur sonnigen Hochebene Rinderacher, von wo man über dem Reusstal die Berner Alpen erblickt. Wieder im Wald, folgen wir kurz einem Teersträsschen. Nach 5 Minuten gehts geradeaus weiter auf schönem Wanderweg. Wo wir ein Strässchen kreuzen, steht ein altes Wegkreuz, daneben befindet sich ein schattiger Picknickplatz.

Wir halten die Richtung und steigen langsam auf den Gratweg des Rüslers hinauf. Oben am Waldrand steht ein Picknickplatz mit Blick auf die Lägern. Schmaler Wurzelpfad dem Waldrand entlang, mit toller Sicht über das ganze Limmattal bis nach Zürich. Beim Wegweiser Rüsler folgen wir dem Strässchen halbrechts aus dem Wald hinaus.

Wir kommen am gemütlichen Restaurant Rüsler vorbei, gelangen wieder im Wald, wo es noch 150 m dem Strässchen entlang geht. Rechts zweigt der markierte Wanderweg nach "Neuenhof/Wettingen" ab. Unser Pfad kreuzt das Strässchen und führt steil, aber gut angelegt zum Sandraintobel hinunter. Dem Bach entlang, dann auf dem Bogenweg kommen wir bei der Kirche Neuenhof aus dem Wald und queren das Quartier. Ab der Zürcherstrasse braucht man zu den Bahnstationen Neuenhof oder Wettingen etwa gleich lang.

Wir wandern Richtung "Wettingen", queren die Limmat, wandern am Kloster Wettingen vorbei und gelangen zur Bahnstation Wettingen.

Gewandert: 2009 und 2012
sonniger Waldrand
                  oberhalb Widen
Waldrand ob Widen
Heitersberg-Grat, April 2012
Gratweg Heitersberg
romantischer
                  Egelsee bei Nebelwetter, Okt.2014
Egelsee bei Nebelwetter

altes Wegkreuz
Picknickplatz am Rüsler
Picknickplatz am Rüsler
Gasthäuser
  • Hasenberg: Haus Morgenstern, Cafeteria mit Selbstbedienung, täglich geöffnet. Bei Voranmeldung (Tel.056 649 25 25) sind auch Gipfeli usw. erhältlich
  • Hasenberg: Japanisches Hotel-Rest.Ryokan, Tel. 056 648 40 00
  • Neuenhof-Rüsler: Rest.Rüsler, Tel. 056 406 22 31, Mo/Di geschl.
  • Neuenhof: Rest.Bahnhof, Hardstrasse 56, Tel. 056 406 13 46
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben