zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 682
Tageswanderung 
Region Aargau
Webcam Bremgarten
Schwierigkeit: leicht; nicht kinderwagengängig (Treppen, schmale Wege)
Einkehrmöglichkeit: Mellingen, Gnadenthal, Sulz, Bremgarten
Anreise: Bahn nach Baden, Heitersberg oder Brugg, Bus nach Mellingen -(Fahrplan)
Rückreise: Bus oder Bremgarten-Dietikon-Bahn ab Bremgarten Obertor (nach Baden, Heitersberg oder Brugg)
Webkarte Wanderland Schweiz
mit eingezeichnetem Aargauer Weg

 
-

Reussufer- und Aargauerweg: Mellingen - Gnadenthal - Bremgarten

  • Höhepunkte: Die alten Städtchen Mellingen und Bremgarten, Naturschutzgebiete an der Reuss, das ehemalige Kloster Gnadenthal
  • Teil des Aargauer Wegs. Der regionale Wanderweg führt in 5 Tagen von Frick nach Mellingen und ist mit Nr.42 markiert.
  • Wenig Hartbelag (10 Min. in Bremgarten)
  • Reussuferweg von der Mündung zur Quelle (oder umgekehrt)

  • Gewandert: Mai 2009
     
  • Tipp: Zum Abschluss an den Christchindlimarkt Bremgarten (jeweils 2.Dezemberwoche)
Reuss (vor Eggenwil)

3h40, aufwärts 120m, abwärts 80m
Route: Reussuferweg Mellingen 350m - Kloster Gnadental 354m (1h10) - Sulz Fähre 359m (1 h) - Bremgarten Hermannsturm 364m (1h20) - Bremgarten Obertor 386m (10min)

Vom Lindenplatz Mellingen gehen wir Richtung Kirche und über den Fussgängersteg zum Uferweg der Reuss. Ihm werden wir flussaufwärts bis Bremgarten folgen. Es ist aber keineswegs langweilig: landwirtschaftliche Flächen wechseln ab mit viel Uferwald, wo der Weg sich hinauf- und wieder hinunterwindet. Ein erster Höhepunkt ist bei der Brücke zum ehemaligen Kloster Gnadenthal erreicht. Es lohnt sich, am andern Flussufer links in den Park zu schwenken und die schöne Anlage auf sich wirken zu lassen. Die schöne Kapelle kann besichtigt werden, und wer oberhalb des Spielplatzes zum Gebäude des "Alters- und Pflegeheims Reusspark" schlendert, kann sich im Gartencafé stärken.

Zurück auf unserem Uferweg, streifen wir kurz ein Strässchen und wechseln wieder nah ans Ufer zu wechseln. Der Pfad führt an Gemüsekulteren vorbei in einen ausgedehnten Wald mit vielen Feuerstellen und Picknickstellen. Wir befinden uns nun einige Meter über dem Fluss und geniessen bei einem Picknickplatz mit Tisch und Bänken eine tolle Sicht auf die Reuss. Ab und zu gleiten Kanus und Gummiboote vorbei.

Wieder auf offenem Gebiet, streifen wir den Campingplatz (mit Bistro), wandern durch Uferwald und an einer Abwasserreinigung vorbei zum Wegweiser Sulz Fähre. An Sommer-Wochenenden könnte man sich hier auf die andere Seite fahren lassen, von wo ebenfalls ein Uferweg nach Bremgarten führt. Linkerhand befindet sich das beliebte Ausflugsrestaurant Fahr; hier einkehren und unter den Kastanien speisen, ist ein weiterer Höhepunkt des Tages.

Auf dem Reussdamm führt ein Wiesenweglein zur nächsten Einkehrmöglichkeit, dem Rohrhof-Beizli. Nun macht die Reuss eine Schlangenlinie, und es lohnt sich, nicht über die Felder abzukürzen, sondern ganz am Ufer zu bleiben. Im dichten Gebüsch wähnt man sich in einer andern Welt. Kurz streifen wir ein Kiessträsschen bei Eggenwil (Busstation in 5 Min.), folgt anschliessend wieder dem Uferweg. Ausgedehnte Gemüsekulturen. Nach dem Unterqueren einer Fahrstrasse wird der Weg breiter, und im Schatten der Uferbäume erreichen wir die Fussgängerbrücke unterhalb Bremgarten, wo die beidseitigen Uferwege zusammentreffen.

Der Weg mündet in einen Parkplatz, an dessen Ende (bei Hermannsturm) wir eine Spitzkehre nach links machen und treppaufwärts in die hübsche Altstadt von Bremgarten aufsteigen. Die Markierungen lotsen uns direkt zur Bus- und Bahn-Haltestelle an der Hauptstrasse.

Wer noch nicht genug hat:


Kloster Gnadenthal

Picknickplatz über der Reuss

Restaurant Fahr, Sulz

lauschige Uferwege

Bremgarten

zur Titelseite
nach oben
Reussuferweg von der Mündung zur Quelle  (Trekking Nr.180)
 
Etappe Wegzeit Wegbeschreibung
Turgi - Gebenstorfer Steg - Birmenstorfer Brücke - Mellingen 4h http://www.wanderrouten.ch/reuss9.htm
Mellingen - Gnadenthal - Bremgarten 3h40 Tageswanderung Nr.682
Bremgarten - Hermetschwil - Flachsee - Jonen 2h50 Tageswanderung Nr.688
Jonen - Rickenbach - Mühlau - Sins 3h50 Tageswanderung Nr.688a
Sins - Rathausen - Luzern 5h40 Tageswanderung Nr.675a
Schifffahrt Vierwaldstättersee Luzern - Flüelen 2h40 (Fahrzeit) http://www.lakelucerne.ch
Flüelen Reussteg - Amsteg 526m 4h45 TransSwissTrail
Amsteg - Gurtnellen Wiler 730m  3h http://www.gottardo-wanderweg.ch
Gurtnellen - Göschenen - Andermatt 1436m 4h40 TransSwissTrail
Furkareuss:
  • Andermatt - Hospental - Realp
  • Realp - Furkapass 2429m (Quelle: Sidelenbach bei der Sidelenhütte 2708m )

2h25
4h
Gotthardreuss:
  • Hospental - Gotthardpass 2091m
  • Gotthardpass - Lago di Lucendro - Lucendropass 2510m

3h20
3h (+retour)
Reussuferweg von der Quelle zur Mündung
Gasthäuser
  • Mellingen: Café-Conditorei Vollenweider, Zentralplatz 1 (vor der Brücke), Tel. 056 491 14 37
  • Mellingen: Hotel Löwen, Hauptgasse 10, Tel. 056 491 30 30, traditionsreich, mit Gartenwirtschaft
  • Gnadenthal/Niederwil: Rest.Gnadenthal, Tel. 056 610 59 59
  • Gnadenthal: Café Reuss im Reusspark, mit Terrasse und Spielplatz
  • Campingplatz: Rest.Rüssstübli, werktags stundenweise geöffnet, am Wochenende ganzer Tag
  • Sulz bei Künten: Rohrhof-Beizli, bewartet an Wochenenden von April - Oktober, Getränke in Selbstbedienung
  • Bremgarten: Rest.-Bäckerei Stadtkeller, Rathausplatz 6, Tel. 056 633 22 22, Mo/Di geschl.
  • Bremgarten: Rest.Krone, Obertorplatz 7, Tel. 056 631 10 70
  • Bremgarten: Rest.Kreuz, Obertorplatz 1, Tel. 056 633 12 47
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben