zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 693d
Tageswanderung 
Region Winterthur
Panorama-Webcam Winterthur
Schwierigkeit: leicht, jedoch 200 Treppenstufen zum Rossberg hinauf
Einkehrmöglichkeit: Mas (Ricketwil), Iberg, Sennhof, Rossberg
Anreise: Bahn nach Winterthur HB oder Elgg ZH,
Bus 680 nach Elsau Tolhusen
Rückreise: Bahn oder Bus ab Kemptthal
Billett: ZVV-Netz  9-Uhr-Pass*141 (gilt werktags erst ab 9 Uhr)  -ZVV-Fahrplan
Wanderlandkarte
zur Detailkarte (gezeichnet mit
SchweizMobil Plus)

Rundweg Winterthur: Etappe Tolhusen - Ricketwil - Hulmen - Eidberg - Iberg - Sennhof - Rossberg - Kemptthal

Zum 750-Jahr-Jubiläum schenkt die Stadt Winterthur der Bevölkerung den "Rundweg Winterthur", der in 70km rund um ihre Stadtgrenze führt. Die Stadt schreibt dazu:

"Der Rundweg Winterthur ist in 10 Etappen aufgeteilt und wird duhrch Wegweiser und Informationstafeln entsprechend ausgeschildert. Für die Velos werden auf den Kartenprodukten entsprechende Ausweichrouten publiziert. Die Ein- und Ausstiegspunkte der 10 Etappen sind durch den öffentlichen Verkehr gut erschlossen. Jede Etappe birgt ihre eigenen Reize: Aussichtspunkte, historische und andere Sehenswürdigkeiten, gemütliche Rastplätze und Feuerstellen, Naturentdeckungen und vieles mehr. Der Rundweg will nicht nur die Grösse und den Grenzverlauf der Stadt Winterthur «erlebbar» machen, sondern auch Geschichte und Geschichten erzählen sowie auf die Schönheit des städtischen Naherholungsgebietes aufmerksam machen."

Erstaunlich, wie weit entfernt vom Stadtkern diese Grenze verläuft. Winterthur ist umgeben von Wäldern und landwirtschaftlichen Gebieten!

  • Höhepunkte dieser Etappe: Tössuferweg, viel Wald, Naturwege zwischen Iberg und Kemptthal, Aussichtspunkt Sässel
  • Hartbelagsstrecken bei Ricketwil (15min) und Eidberg (30min)
  • Praktisch ganzjährig möglich
  • Ein-/ Ausstiegsorte unterwegs (Busverbindungen): Ricketwil, Eidberg, Iberg, Sennhof-Kyburg
  • Zum ganzen Weg gibt es eine spezielle Website, eine Karte und Apps: http://www.rundweg.winterthur.ch
  • Rundweg-Karte das Buch «Geschichten rund um Winterthur» bei: http://www.rundweg.winterthur.ch oder in den Winterthurer Buchhandlungen
  • Wegpfeile sind mit grünem Kleber markiert:  Wegmarkierung Rundweg Winterthur
gewandert: Okt.2014
Mittlere Au, Leisental an der Töss


4h45 aufwärts 270m, abwärts 360m
Tolhusen 558m  - Ricketwil Mas 552m (10min) - Ober Ricketwil - Hulmenwald 635m (30min) - Hulmen 687m, höchster Punkt von Winterthur (30min) - Eidberg 585m (15min) - Taa 545m (15min) - Iberg 564m (10min) - Sässel 592m (15min) - Station Sennhof-Kyburg 484m (25min) - Tössuferweg Kyburgbrugg (30min) - Brunibrugg 450m (50min) - Rossberg 522m (25min) - Kemptthal 469m (30min)

Von der Haltestelle Tolhusen geht man etwa 50 m Richtung "Winterthur" und trifft beim Bauernhof auf den Rundweg; Informationstafel. Der Weg nach Mas führt durch landwirtschaftliches Gebiet; neben der Wirtschaft zum Landhaus haben Modellflieger ihren Standplatz. Die nächste Viertelstunde durch Ober Ricketwil zum Waldrand geht man Hartbelag. Waldaufwärts gehts in den Hulmenwald, von wo zwei Varianten nach "Eidberg" führen:
Hulmen,
          höchster Punkt von WinterthurWir nehmen die längere Variante via "Hulmen". Wegweiser beachten und Abzweigungen ignorieren! Lichte und schattige Waldpartien wechseln sich ab; in einer guten halben Stunde gelangen wir um den ausgedehnten "Berg" herum zum Hulmen, mit seinen 687m der höchste Punkt der Stadt Winterthur. Wäre er nicht extra markiert, man würde ihn glatt übersehen.

Sanft abwärts führt die Waldstrasse nach Eidberg hinunter; unterwegs am Waldausgang trifft man mit der Kurzvariante zusammen. Der Strasse entlang gehts zum alten Schulhaus, das immer noch in Betrieb ist. Dort zweigt unsere Route (gleichzeitig geteerter Veloweg) links ab und führt zum Weiler Taa. Auf dem Wegstück zwischen Taa und Iberg geniesst man eine tolle Aussicht auf Winterthur.

Blick vom Sässel Richtung
          Tösstal (Kollbrunn)Das folgende Wegstück bis Kemptthal gehört für mich zum schönsten des Rundwegs. Oberhalb Iberg gibt es einen aussichtsreichen Wiesenweg zum Rastplatz Sässel. Es lohnt sich hier zu verweilen; die Aussicht zur Stadt, ins Tösstal bis in die Glarner Alpen ist grandios. Reservoir mit einem neuen Brunnen.

gefährliche Schwellen
          in der TössÜber die Hochebene gehts dem Waldrand entlang, bis ein Treppenweg links abwärts ins Dorf Sennhof führt. Dem Geleise entlang erreichen wir die Bahnstation Sennhof-Kyburg und gehen über die Fahrstrasse zum Dammweg an der Töss. Nun folgt ein schöner Uferweg tössabwärts, immer im Wald. Bei der Kyburgbrücke ignorieren wir die Abzweigung zur Kyburg und folgen weiter der Töss. Auf Infotafeln erfährt man Spannendes über die Gegend. Mehrere Picknickstellen locken zur Rast; im Sommer kann an neben den flachen Kiesbänken geplanscht werden; allerdings ist es gefährlich und verboten, in der Nähe der Schwellen zu baden
(auch für Hunde). Wem der Uferweg zu ruppig ist, kann auf das parallele Velo-Natursträsschen ausweichen.

Ein besonders schönes Wegstück ist die Revitalisierung der Töss in der Mittleren Au im Leisental. Das Flussbett wurde verbreitert, Inseln und Kiesbänke geschaffen und damit der Natur mehr Raum gegeben. Bei der gedeckten Brunibrugg wechseln wir auf die andere Uferseite und nehmen fünf Minuten später den Treppenweg Richtung "Rossberg".

Rund 200 Tritte sind zu überwinden, bis wir oben aus dem Wald gelangen. Die Waldlichtung des Rossbergs wird als Golfplatz genutzt, den die Wanderer durchqueren dürfen. Mittendrin steht das Restaurant Rossberg, ideal zum Ausklang der Wanderung. Am anderen Ende des Golfplatzes durchqueren wir auf schmalen Pfaden ein letztes Waldstück und gelangen dann direkt zur Bahnstation Kemptthal hinunter.
Weg
                  Tolhusen - Mas, Ricketwil
Weg Tolhusen - Mas
Riegelhaus in Ober-Ricketwil
Riegelhaus in Oberricketwil
Hulmen,
                  höchster Punkt von Winterthur
Hulmen, höchster Punkt
Aussichtspunkt Reservoir Sässel, Iberg
Aussichtspunkt Sässel, Iberg
gedeckte Brunibrücke über die Töss am Rundweg
                  Winterthur
gedeckte Brunibrücke
Golfplatz Rossberg Winterthur
Golfplatz Rossberg


Gasthäuser
Wirtschaft Landhaus,
                          Ricketwil 
  • Ricketwil Mas, Wirtschaft zum.Landhaus, Räterschenstr.34, Tel. 052 232 51 69, Mo/Di geschl., Bauernspezialitäten
  • Eidberg: Rest.Frohsinn, Tel. 052 232 19 35, Mo/Di geschl.
  • Winterthur Iberg: Rest.Storchen, Ibergstr.61, Tel. 052 232 57 87, Mi geschl.
  • Sennhof: Rest.Frohsinn, Tösstalstr.360, Tel. 052 741 22 71, Mo geschl., günstige Menüs
  • oberhalb Kemptthal: Rest.Rossberg, Tel. 052 345 11 63, Mo (im Winter auch Di) geschlossen
  • Gastroliste Winterthur Tourismus
Links
Karten und Bücher
  • Wanderkarte 1:25'000 Kt.Zürich, Blatt 3 (mit spezieller Markierung der Hartbelag-Strecken); bei https://www.wandern-zh.ch
  • Digitale Karten:
  • Rundweg-Karte und Buch «Geschichten rund um Winterthur» bei: rundweg.winterthur.ch oder in den Winterthurer Buchhandlungen
  • "Züri - Winterthur Nachmittags-Ausflüge", Ralph Bernet, bei Amazon.de
  • "52x Zürich", Freizeitkarte mit Tipps für die Region Zürich, zweisprachig de + en, Gratis-Download: http://www.zuerich.com
  • "Zürich zu Fuss - durch Stadt und Land", mit Aquarellen und gezeichneten Plänen liebevoll illustriert, bei http://verlagambach.ch
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben