zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 771
Tageswanderung 
Jura
Karte   - Webcam Le Noirmont
Schwierigkeit: leicht, kann abgekürzt werden
Einkehrmöglichkeit: Le Bémont, Glovelier (in Pré-Petitjean und La Combe eventuell - nicht persönlich überprüft)
Anreise: Bahn nach Bémont
Mit dem neuen Triebwagen der "Chemin de fer du Jura" vom zur Zeit im Umbau befindlichen Gare du Glovelier nach Bémont:
Rückreise: Bahn ab Glovelier -Fahrplan

 
 
 

 

Bahn-Wandern im Jura: Bémont - Pré-Petitjean - La Combe - Glovelier

Ein Wandertipp von Maria B. - vielen Dank!
 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
 

5 h, abwärts 460 m
Route: Bémont (982 m) - Pré-Petitjean (928 m) - La Combe (838 m) - Bollement (Klus 737 m) - Combe Tabeillon (625 m) - Glovelier (520 m)

Die Landschaft ist lieblich, etwas rauh, sehr nordisch aussehend von Bémont aus bis Bollement - und strahlt eine so wohltuende Stille aus. Und nirgends bis in Glovelier quert man eine befahrene Strasse....  Ansonsten Mergel und im Wald schmal und nach schweren Niederschlägen auch mit grossen Pfützen (Klus bei Bollement).

Die Markierungen sind vorzüglich und überall gut sichtbar angebracht. Verirren kaum möglich.

Kaum in Bémont ausgestiegen, die ersten Krähen, die sich bemerkbar machen. In Pré-Petitjean steht zurückversetzt die Werkstatt der Dampfbahn CJ, wo an der "Wildwestbahn" still gearbeitet wird.
Dann zieht sich der gut ausgeschilderte Wanderweg zuerst über weite und offene Matten, einige Kühe und einige Pferde grasend. Eichelhäher und wieder Krähen, Milane und Bussard kreisen über den hohen Wipfeln der Tannen und Fichten.

Die verschiedenen "Etangs" bieten ausgiebige Ruhe mit Sitzgelegenheiten auf rohem Holz. Etliche Male kreuzt der Weg das einspurige Trassee der Chemin de Fer du Jura, mal unten  - mal oben drüber. Zwei Klusen - eine bei Bollement und kurz vor Combe Tabeillon. Weiter dem Gleis entlang nach Glovelier.
 

  • Abkürzungsmöglichkeit: Halt auf Verlangen in Pré Petitjean, La Combe, Bollement und Combe Tabeillon (obschon die Karte bei Sceut einen Halt anmerkt, kann dort nicht zugestiegen werden!).

  • Tipp:

  • Besuch im Verkaufsatelier des Schokoladenkünstlers gegenüber der Bahnstation Glovelier, im Gebäude des Hotel-Restaurants de la Gare.

  • Etang bei Bollement

    Freiberger Pferde

    Glovelier, Hôtel de la Gare

    Chocolatier von Glovelier

    Rückmeldungen:
     

  • "Die Leute fahren mit dem Trottinett von Saignelégier bis nach Glovelier hinunter - auch auf dem Wanderweg! Muss noch lustig sein für grössere Kinder, da es nicht sehr viel Anstrengung braucht (mietbar bei der Bahnstation von Saignelégier und Retourgeben in Glovelier - ein Angebot der Jurabahnen). Mitten in "Gjät" draussen bei La Combe bauen die Jurabahnen einen neuen Bahnhof - sah komisch aus!  In La Combe hat es auch ein Restaurant gleich beim Bahnhof." Maria B., Juli 09!
  • "Mit dem Trottinett die Schlucht runter zu fahren ist ein Riesenspass, aber nicht geeignet für Kinder unter etwa 9 Jahren." M.Vögtli, Juni 2010

  • Gasthäuser
    • Le Bémont: Café Le Régional, Tel. 032 951 19 70
    • Le Bémont: Jugendherberge, Tel. 032 951 17 07. "Umgebautes altes Bauernhaus, hier kann man für wenig Geld übernachten und gut essen." M.Vögtli, Juni 2010
    • Pré-Petitjean: Hôtel de la Gare, Tel. 032 955 13 18
    • La Combe: Rest. Buffet de la Gare, Tel. 032 484 94 51
    • Glovelier: Restaurant de la Poste, Rue de la Gare 3, Tel. 032 426 72 21
    • Glovelier: Restaurant du Cheval-Blanc, Au Village 40, Tel. 032 426 72 28
    • Glovelier: Hotel-Restaurant de la Gare, Tel. 032 426 72 22, am Bahnhof (Restaurant Mi ab 14 h und Do geschl.)
    Links
    Karten und Bücher
    Wanderung in der Gegend

    Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
    alle Tageswanderungen
    zur Titelseite
    nach oben