zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 777
Tageswanderung 
Region Baselland  /Solothurn
Karte;   -  -Webcam Dornach
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Dornach SO, Grellingen BL, Brislach BL
Anreise: Bahn nach Basel oder Laufen, Bus, Bahn oder Tram nach Dornach-Arlesheim  -Fahrplan
(oder weiter mit Bus Nr. 66 oder 67 ab Bahnhof Dornach-Arlesheim bis „Dornach Museumsplatz“)
Rückreise: Bus Brislach Oberdorf oderBrislach Post - Laufen

 
 
 

 

Dornach - Grellingen - Chaltbrunnental - Brislach

Hinweise: Höhepunkt der heutigen Wanderung ist das romantische Chaltbrunnental.
Gewandert: Oktober  2005


5 h, aufwärts 480m, abwärts 400m
Route: Dornach-Arlesheim 294m - Dornach Museumsplatz 338m (25min) - Sportanlagen (10min) - Tüfleten 456 m (30min) - Herrenmatt 615m (25min) - Gedenkstätte Hochwacht - Falkenflue (25min) - Eichberg 573m (30min) - Baslerbrünneli 450 m (10min) - Grellingen 325m (30min) - Chessiloch (30min) - Chaltbrunnental 397m (45min) - Wolfgarten 453m - Brislach 376m (40min)

Ab Bahnhof Dornach-Arlesheim folgen wir der gelb markierten Route Richtung „Gempen/Liestal“ - der Wegweiser befindet sich in der Bahnhofunterführung. Zuerst gehts ca. 10 Minuten lang den Geleisen entlang (Fahrverbot). Der folgende Gwändweg teilt sich nach 100m - der obere Weg ist der richtige - er führt in einem Bogen am Kirchgemeindehaus vorbei zur Strasse hinauf. Dort nach rechts, am Schulhaus Brühl vorbei. Bei der nächsten Strassenkreuzung nach links: Die gelben Markierungen lotsen durch die Untere Brühlstrasse und die Hohle Gasse. Beim Haus „Suppe-Egge“ aufwärts zur alten Kirche, die heute als Museum genutzt wird (Bushaltestelle „Museumsplatz“).

Am Museumsplatz Dornach (links das Hotel Engel) folgen wir dem Wegweiser Richtung „Herrenmatt/Grellingen“, am Restaurant Schmiedstube vorbei. Der Schmiedegasse entlang geradeaus weiter bis zur Verzweigung bei den Sportanlagen. Dort zweigt der Kriselmannshollenweg Richtung „Grellingen“ links ab und führt durch landwirtschaftliches Gebiet bergauf in den Wald. Die Richtung halten (Wegweiser fehlt) und in den Wald hinein. Nach 5 Minuten treffen wir auf ein Teersträsschen, dem wir zum in einer Waldlichtung gelegenen Hof Tüfleten folgen.

Am folgenden Waldrand (Tüfleten 499m) nach rechts. Schattiger Waldweg nach Herrenmatt (Reiterhof mit Restaurant), schön gelegen und ideal gelegen für eine Pause. Weiter Richtung „Grellingen“, nach rechts in den Wald hinein. Nach 5 Minuten kommen wir am Denkmal Hochwald vorbei, wo 1973 ein englisches Flugzeug zerschellte und 108 Menschen den Tod fanden.

Zwei Minuten nach dem Denkmal heisst es 3x gut auf die Markierungen achten: Nach rechts parallel zum Weg (Pfeil), 2 Minuten später im Tälchen scharf nach rechts, 1 Minute später nach links zum Waldrand hinauf. Grosse Lichtung mit Ackerland. Nach dem gelben Wegpfeil folgen wir weiter dem Waldrand (Wiesenspuren) bis zum oberen Rand der Lichtung, wo ein Pfad rechts in den Wald hinein und bergauf führt. Alte Grenzsteine und Feuerstelle. Schöner Blick ins Tal! Der schmale Gratweg mündet rechts in eine Forststrasse und führt zum Kehrplatz Eichberg bei Punkt 573. Rechts senkt sich ein steiniger Weg im feuchten Tälchen ziemlich steil bergab, an interessanten Felsformationen (Klettergarten) und einem Rastplatz mit Feuerstelle vorbei.

Weiter auf schmalem Pfad zum Baslerbrünneli. Der Pfad führt zu einem Teersträsschen hinunter, das wir 3 Minuten später wieder verlassen und links durch den Wald weiter absteigen. Wir erreichen die Fahrstrasse nach Grellingen. Nach einer knappen Viertelstunde rechts der Strasse entlang erreichen wir die Bahnstation Grellingen.

Nach dem Stationsgebäude gehen wir über die Geleise und folgen der Nunningerstrasse bis zur ersten Kurve. Dort nach rechts, parallel zu Geleise und Birs. Bald beginnt ein bequemer Kiesweg, der uns zum Chessiloch führt. Idyllischer Picknickplatz mit Feuerstellen neben den wappenverzierten Felsen aus dem 1.Weltkrieg.

Unsere Route biegt links ins Chaltbrunnental ein, ein schattiges, romantisches Seitental mit Brücklein, moosigen Steinen, Höhlen und hohen Felsen. Immer wieder wechselt der schöne Uferweg die Seite, bleibt aber unten im Tal, bis er beim Wegweiser „Chaltbrunnental“ auf eine Fahrstrasse trifft.

Wir verlassen das Chaltbrunnental und gehen auf der Strasse rechts zur Anhöhe hinauf. Nach 10 Minuten zweigt links ein unscheinbarer Pfad ab (Pfeil beachten). Vom Wald wechseln wir auf offenes Landwirtschaftsgebiet - immer die Richtung halten, auch beim Wolfgarten, wo wir auf ein Teersträsschen treffen. Ihm entlang wandern wir die letzten zehn Minuten bergab ins Dorfzentrum von Brislach.



 
Gasthäuser
  • Dornach: Romantikhotel Engel, Tel. 061 701 96 60, schöner Garten
  • Dornach: Rest.Schmiedstube, Tel. 061 701 14 60, Mi geschl.
  • Dornach-Arlesheim: Gastroliste
  • Herrenmatt: Bergwirtschaft Herrenmatt, Tel.061 751 40 73, Gartenterrasse, Sep - April jeweils Mo/Di geschl.
  • Grellingen: Rest.Zur Brücke, Bahnhofstr.4, Tel. 061 741 12 36, So/Mo geschl.
  • Grellingen: Rest.Dorfbeizli, Baselstr. 17, Tel. 076 338 73 51
  • Himmelried: Restaurant Chaltbrunnental, Tel. 061 741 21 31
  • Brislach: Gasthof zum Kreuz, Tel. 061 781 11 45, Mi/Do geschl.
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben