zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 781a
Tageswanderung 
AG, Region Fricktal
Webcam Döttingen
Schwierigkeit: leicht, kurze steile Aufstiege
Einkehrmöglichkeit: Wil AG, Leibstadt
Anreise: Bahn nach Brugg
Bus Brugg - Bürersteigr- (Fahrplan)
Rückreise: Bus Leibstadt Milchhüsli - Döttingen
Bahn ab Döttingen
Wanderlandkarte
zur Detailkarte, gezeichnet mit SchweizMobilPlus

Bürersteig - Bürerhorn - Laubberg - Wil - Leibstadt

 
Aussichtspunkt
                  Bürerhorn
Aussichtspunkt Bürerhorn

4h10, aufwärts 440m, abwärts 650m, je 10min Hartbelag bei Wil und Leibstadt
Bürersteig ob Brugg 550m - Bürerhorn 639m (30min) - Laubberg 648m (50min) - Wil AG 381m (1h) - Obere Egg 476m (30min) - Leibstadt am Rhein 342m (1h20)

Bunkeranlage BürerhornDie Bushaltestelle Bürersteig liegt mitten im Wald, direkt an einer Wanderweg-Kreuzung. Diesmal folgen wir nicht dem "Fricktaler Höhenweg", sondern wandern Richtung "Laubberg / Wil". Romantischer Pfad durch den Buschwald. Bei der Verzweigung nach sieben Minuten wählen wir den 30min längeren Weg via "Bürerhorn". Schöne Waldwege zum Aussichtspunkt Bürerhorn, ein Rastplatz an einer Waldlichtung mit Sicht Richtung Bözberg. Spannend ist die Infotafel, welche Details zu der Bunkeranlage aus dem 2.Weltkrieg erzählt. Der Weg folgt im Wald kurz dem Grat und macht dann eine scharfe Rechtskurve, dem Hang entlang, an dessen Ende wir mit dem direkten Weg zusammentreffen.

Wir kommen aus dem Wald, folgen dem Strässchen zum nahen Bauernhof Liechthof und steigen dem aussichtsreichen Waldrand entlang (Picknickplatz) zum Laubberg hinauf. Dort überrascht uns eine Wegkapelle und Ruhebänke. Im Wald steigen wir auf gut angelegtem Treppenweg einem Kreuzweg entlang bergab. Nach einer Grotte endet der Wald, durch die Wiese gehts kurz steil abwärts. Weiter auf Natursträsschen - dazwischen eine scharfe Rechtskurve - an einem grossen Hirschgehege und vielen Kirschbäumen vorbei bergab.

Nach einer scharfen Rechtskurve wandern wir um den Laubberg herum; schöner Weitblick in die Hügellandschaft!. Der Bauernhof Rindelhof bietet hofeigene Produkte an. Auf bequemem Weg wandern wir halb um den Laubberg herum und drehen schliesslich links abwärts Richtung "Wil". Die geschützte Lage es Orts zeigt sich am Rebhang gegenüber. Wo wir auf die Dorfstrasse treffen, findet man rechterhand das Restaurant Schwyzerhüsli, wo wir rasch und freundlich bedient wurden. Unsere Route führt aber auf dem Trottoir nach links, an der Kapelle und Weinkellereien vorbei. Hier streifen wir auch den Flösserweg, den wir beim Restaurant Hirschen bereits wieder verlassen.

Bergaufwärts schlängelt sich unsere Route durch die Häuser und Weiden und gewinnt rasch an Höhe. Oben treffen wir auf die "Jurapark-Baumkapelle": Der Aussichtsbank wird von Bäumen umringt, die dem Wanderer kühlen Schatten geben werden, sobald ihre Kronen zusammengewachsen sind. Am Waldrand teilen sich die Wege (Richtung "Schwaderloch" durch den Wald wären es noch 40 Minuten). Wir aber wollen noch etwas Novembersonne geniessen und folgen dem Waldrand nach rechts, Richtung "Leibstadt". Nach dem "Bossenhaus" im Waldsaum wählen wir wiederum "Leibstadt". 

Bald führt auch unsere Route in den Wald und senkt sich in vielen Kehren talabwärts. Von weitem können wir den Rhein und das zur Zeit stillgelegte Atomkraftwerk erkennen. Eingangs Leibstadt folgen wir der Hauptstrasse, zuerst auf Wiesenstreifen, danach 600m auf dem Trottoir bis zur Bushaltestelle Leibstadt Milchhüsli.

Kreuzweg am Bürerhorn
Kreuzweg Laubberg
Wil AG mit
                  Rebberg
Wil AG mit Rebberg
Wendelingskapelle in Wil AG, 2016
Wendelinskapelle Wil AG
Baumkapelle Wil AG
zukünftige "Baumkapelle"
Waldrandweg Wil - Leibstadt
Waldrandweg ob Leibstadt

Gasthäuser
Restaurant und Metzgerei
                              Schwyzerhüsli, Wil AG
  • Wil AG: Rest.Hirschen, Eggstrasse 12, Tel. 062 875 11 66
  • Wil AG: Rest.Schwyzerhüsli mit Metzgerei, Ausserdorfstrasse 85, Tel. 062 875 11 71
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben