zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 816
Tageswanderung 
Region Vaud
Webcam Vevey
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Palézieux, Chesau, Mont-Pèlerin Bergstation, Chardonne, Corseaux, Vevey
Anreise: Bahn nach Palézieux
Rückreise: Bahn ab Vevey-(Fahrplan)
Abkürzungsmöglichkeiten: Standseilbahn Mont-Pèlerin Station - Vevey Talstation (-50 Min.), im GA inbegriffen
Bus Vevey Talstation - Bahnhof Vevey (-15 Min.)
Wanderlandkarte
zur Detailkarte, gezeichnet
mit SchweizMobilPlus
.

Palézieux - Mont-Pèlerin - Vevey

  • Palézieux ist ein Schnellzugshalt zwischen Bern und Lausanne, also ein bequemer Start für unsere Wanderung
  • Der Mont-Pèlerin ist der Hausberg von Vevey - vom Swisscom-Turm geniesst man ein tolles Panorama vom Genfersee bis ins Wallis
  • Wenn man ab Mont-Pèlerin Station die Standseilbahn nach Vevey benützt, verkürzt sich die Wegzeit auf 3 h
  • Die (umgekehrte) Wanderung kann mit Nr.801 Palézieux - Châtel-St-Denis gut zu einer 2-Tageswanderung ausgebaut werden
  • "Tourisme pédestre" heisst "Wanderweg"
Gewandert: Okt.2009
Mont Pèlerin; Bild Ueli Raz

4h20, aufwärts 530m, abwärts 820m  (+ ca. 30 Minuten für die Besichtigung des Swisscom-Turms)
Route: Palézieux Gare 669m - Granges 760m (40min) - Mont Chesau 950m (40min) - Buvette Chesau (10min) - La Moille - Mont Pèlerin 1067m (40min) - (Swisscom-Turm, Besichtigung 30min) - Chalet Butticaz 1032m - Monts de Chardonne 945m (25min) - Mont-Pèlerin Station 810m (15min) - Chardonne 586m (25min) - Corseaux (15min) - Vevey Gare 383m (20min)

Vom Bahnhof Palézieux gehen wir durch den Parkplatz Richtung "Lausanne". Weiter auf Strassen und geteerten Spazierwegen, alles den Geleisen entlang, den Pfeilen "Mont-Pèlerin" folgend. Nach 20 Minuten zweigt ein Wiesenweg links ab und führt bergauf zu einem Bauernhof, von wo es den Quartierstrassen entlang nach Granges und weiter bergauf zum Waldrand geht. Bereits ist der Swisscom-Turm zu sehen.

Auf Waldwegen, die zunehmend schmaler werden, wandern wir durch dichten Wald, kreuz und quer liegende Baumstämme über- und unterquerend. Auf dem schönen Sattel des Mont Cheseau erblicken wir zum ersten Mal den Genfersee. Links von der Graskuppe führt der Weg zur gemütlichen Buvette du Mont de Cheseaux.

Nach einer Stärkung gehts durch ein Waldstück zur Alp La Moille, von wo der Aussichtsturm gut zu sehen ist. Halbrechts gelangen wir wieder in den Wald hinein, 600 m ebenaus bis zur Verzweigung. Dort scharf nach links. Weiter oben treffen wir auf den Gratweg, dem wir nach rechts folgen. Wurzlig und ruppig gehts 5 Minuten lang steil bergauf zur sturmgeschädigten Waldlichtung, welche dicht mit Gestrüpp bewachsen ist. Durch die hochmoorartige Ebene gelangen wir zum Wegweiser Mont Pèlerin, direkt vor dem Areal des Swisscom-Turms.
  • Abzweigung Swisscom-Turm Plein Ciel (lohnend bei schönem Wetter): Nach rechts der Strasse entlang zum Eingang ins eingezäunte Areal (Picknickplatz im Wald). Der kostenpflichtige, 65m hohe Panoramalift (Selbstbedienung) ist während des Winters und bei Sturmwinden über 45 km nicht in Betrieb. Oben geniesst man einen Rundblick ins Berner- und Fribourger Mittelland, ins Wallis, nach Frankreich und über den halben Genfersee.
Zurück beim Wegweiser Mont Pèlerin, wandern wir bergab Richtung "Mont-Pèlerin station", vorbei am Chalet Butticaz (Feuerstelle, Picknickbänke). Im leichten Auf und Ab, abwechselnd durch Weiden und Wald. Etwas ruppig treppabwärts gehts zum Strässchen am Waldrand, dem wir bis zum Parkplatz Mont de Chardonne kurz folgen. Hinter dem Reservoir steigen wir ein paar Schritte aufwärts. Im folgenden Abstieg gut auf die eher spärlichen Pfeile und Rhomben achten; bei Unsicherheiten finden wir sie eher links.

Eine Felsstufe überbrücken mehrere stabile Metalltreppen mit Handläufen. Unten führt ein schmaler Pfad aus dem Wald und im Zickzack über die Wiese zum Maison du Pèlerin hinunter. Nach rechts dem Trottoir entlang zur Bergstation Mont-Pèlerin Station. Im Restaurant nebenan, mit Blick den See und Berge, kann man die Wanderung ausklingen lassen. Wer genug hat, lässt sich von der Standseilbahn nach Vevey hinunterchauffieren.

Der Abstieg zu Fuss hat ebenfalls seinen Reiz. Etwa 100 m links von der Bergstation findet man den gelben Pfeil hangabwärts. Zunächst ziemlich ruppig und steil führt der Wanderweg abwärts, überquert die Geleise und senkt sich dem Waldrand entlang zu einem Strässchen hinab. Wir halten die Richtung und folgen dem Sentier de la Piaz - dabei gut auf die Markierungen achten - abwechselnd führt die Route über Strässchen, Plattenwege und Treppen ins blumengeschmückte Chardonne hinunter.

Wir durchqueren das hübsche Winzerdorf nach links (Restaurants) und finden am Dorfausgang beim Maison des Vignerons die Fortsetzung des Abstiegs. Durch die ausgedehnten Rebberge, mit Blick auf den See, führt die Route zur Standseilbahn. Ihr entlang unterqueren wir die Autobahn, kommen an der Mittelstation Beau-Site vorbei und kreuzen in Corseaux die nationalen Wanderroute Nr.3 (Alpenpanoramaweg). Weiter unten an der Fahrstrasse gehts nach links zur nahen Talstation Vevey-Plan der Standseilbahn (Busverbindung nach Vevey).

Zu Fuss ist der Bahnhof Vevey in einer Viertelstunde erreichbar; auf Quartierstrassen gehen wir nach links, den Geleisen entlang, die wir vor dem Bahnhof noch unterqueren.
 

Buvette du Mont de Chesaux

La Moille, Swisscom-Turm

Aussicht vom Swisscom-Turm

Chalet Butticaz

Abstieg nach Chardonne

Rebberge über Vevey
Entschuldigung für die schlechte Bildqualität - hatte nur das Handy dabei...

zur Titelseite

Gasthäuser
  • Palézieux-Gare: Hotel de la Gare, Tel. 021 907 81 08, So geschl.
  • Palézieux-Gare: Auberge de l'Union, Tel. 021 907 81 50, Mi geschl.
  • Mont-Cheseaux: Buvette du Mont de Cheseaux, Tel. 021 946 10 71, Spielplatz, einfache Mahlzeiten wie croûte de fromage (Sommerbetrieb bis Mitte Oktober)
  • Le Mont-Pèlerin: Café-Restaurant le Chalet, Route de Baumaroche 29, Tel. 021 922 27 61, neben Bergstation Standseilbahn
  • Chardonne: Restaurant La Montagne, Rue du Village 21, Tel. 021 921 29 30, Mo/Di geschl.
  • Corseaux: Rest.de la Terasse, ch. du Basset 5, Tel. 021 921 31 88
  • Vevey-Plan: Restaurant de la Gare du Funiculaire, Tel. 021 921 29 12, Talstation Standseilbahn
  • Vevey: Restaurant-Pizzeria Romana, Avenue Reller 40, Tel. 021 921 61 10, neben Talstation
  • Vevey: Buffet de la Gare, Tel. 021 925 04 04
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben