zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 823
Tageswanderung 
Region Vaud
Wanderland-Kartemit Wanderwegnetz  - -Webcam Yverdon-les-Bains
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Yverdon, Chavornay
Anreise: Bahn nach Yverdon-(Fahrplan)
Rückreise: Bahn ab Chavornay nach Lausanne oder Yverdon

 
 
 

 

.

Yverdon-les-Bains - Gressy - Chavornay

    Eingesandt von Markus Trachsel - Herzlichen Dank
    • Tipp: Umgekehrt wandern und am Schluss das Thermalbad besuchen oder das Schloss besichtigen...
Bild:
                      Tourismus Yverdon-les-Bains
Schloss Yverdon
 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
 

4h30, aufwärts 270m, abwärts 250m
Yverdon 435m - Marroniers - Les Bains - Bushaltestelle Yverdon Condémines (30min) - Vermont - Longemale - Les Vaux 493m (30min) - Le Moulin - Gressy 500m (35min) - Belmont-sur-Yverdon 535m (25min) - Ferme des Prés - Bois de la Râpe 600m - Bois de Suchy - Longeraie - Corcelles-sur-Chavornay 558m (1h40) - Grande Vigne - Vaux - Chavornay 450m (50min)

Am südwestlichen Ende des Neuenburgersees liegt die Stadt Yverdon. Die meisten Menschen mit Wanderschuhen steigen hier in die Schmalspurbahn in Richtung Ste. Croix um, einige nehmen sicher auch die Uferwege nach Grandson oder Yvonand unter die Füsse, aber in unsere Richtung, da verirren sich nicht viele. Das heisst zu den Bädern schon, aber da geht der grösste Teil wohl eher motorisiert hin. Wir passieren das Schloss und die Altstadt, bevor wir Les Bains passieren.

Bei der Bushaltestelle Condémines (bis hierher fahren werktags Busse) zweigen wir zuerst halblinks hinauf, dann rechts. Am Ende der Strasse führt links ein schmaler Pfad durch einen kleinen Wald auf eine Anhöhe. Schön geht der Blick auf die Dörfer Pomy und Valeyres-sous-Ursins, im nördlichen Gros-de-Vaud, wie die Landschaft zwischen Lausanne und Yverdon heisst. Wir kommen zu einer Kreuzung in Longemale und schwenken auf einen Fahrweg ein, der in einer Senke den Hof Les Vaux passiert und erneut ansteigt.

Wo wir in eine Strasse münden, geht scharf rechts gleich wieder ein Fahrweg ab, der später zu einem Waldrand kommt. Diesem folgen wir eine Weile, ehe uns die gelben Rhomben rechts in den Wald und runter ins Tal des Baches Le Buron weisen. Wir überschreiten bei einer Lagerhalle eine recht stark befahrene Strasse und steigen danach hoch ins Dorf Gressy.

Der Wanderweg nach Belmont-sur-Yverdon ist nicht ganz optimal markiert, wer ie Abzweigung gleich nach rechts verpasst, folgt einfach wie ich der kaum befahrenen Strasse und biegt nach der Ortstafel und zwei Häusern rechts in Zentrum des Dorfes. Dieses verlassen wir nach Südwesten und erreichen die Ferme des Prés.

Wir ignorieren die Abzweigung nach "Ependes" (Bahnhalt an der Linie Yverdon – Lausanne) und gehen geradeaus weiter. Wie auf dem Wegweiser angegeben, biegen wir nach ca. 300m links ab, queren eine Strasse und gelangen an den Rand des grossen Bois de la Râpe. Für längere Zeit folgen wir nun dem Saum des Gehölzes, ehe wir rechts hinein in den Wald tauchen. Inzwischen haben wir in den Bois de Suchy gewechselt. Der Abschnitt durch diese Waldwelt ist schlicht phänomenal.

Wir gelangen zu einer Strasse und bei deren Einmündung in eine andere Strasse zu einem Wegweiser. Spitzwinklig links geht der Wanderweg nach "Echallens" weiter - wir aber zweigen nach rechts ab Richtung "Corcelles-sur-Chavornay" – es ist bis zum Bahnhof am Tagesziel der letzte Wegweiser.

Auf der wenig, aber dafür zuweilen schnell befahrenen Strasse erreichen wir 10 Minuten später das Dorf Corcelles-sur-Chavornay. Wir bleiben bis zur Post auf der Strasse und zweigen kurz danach rechts in die Ruelle de Château. Sie führt leicht abwärts und mündet in einen Fahrweg, der nun nach Westen leicht abwärts führt, später an den Rebstöcken der Grande Vigne vorbei. Danach halten wir nach Norden und verlassen den Asphalt bei einem Waldstück nach links auf einen landwirtschaftlichen Weg.  Er senkt sich leicht, danach kommen wieder Rebhänge. Etwa 100m nach einem ersten Rebhäuschen bei Vaux zweigen wir links in den Sadaz-Bachgraben runter. Dort unterqueren wir die Autobahn und biegen ca. 200m später links in einen Fahrweg. Leicht ansteigend bringt er uns an den Rand von Chavornay.

Bei der ersten Strasse halten wir nach rechts und münden in die Hauptstrasse ein, der wir nach links folgen. Bei der Tankstelle und Post geht es rechts, hier sehen wir Wanderzeichen der Route, welche von Echallens her kommt. Wenige Augenblicke später treffen wir beim Bahnhof Chavornay ein.

zur Titelseite

Gasthäuser
  • Yverdon-les-Bain: Gastroliste
  • Chavornay: Hotel-Rest. de la Gare, rue de l'Industrie 1 (beim Bahnhof), Tel. 024 441 41 13
  • Chavornay: Rest.Bellevue, av.de la Gare 6, Tel. 024 441 41 63
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben