zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 954
Tageswanderung 
Region Arosa
Karte  Webcam Arosa
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Langwies Dorf, Litzirüti, Arosa
Anreise: Bahn nach Langwies
Rückreise: Bahn ab Arosa -Fahrplan

 
 
 

 

Langwies - Litzirüti - Arosa: Waldlernpfad und Bahnwanderweg 


2h20,  aufwärts 420m
Route: Langwies Station 1317m - Litzirüti 1452m (1 h) - Stausee 1607m (40min) - Untersee 1691m (25min) - Arosa 1734m (15min)

In Langwies gehen wir den Geleisen entlang zum Viadukt und folgen dem Zickzackpfad im Wald bergab. Unten beim Spiel- und Picknickplatz haben wir einen eindrückliche Sicht auf das filigrane Viadukt. Wir queren zwei Bäche und wandern bergauf Richtung "Molinis", an einer Installationen des Waldlernpfads vorbei (wer der "Abkürzung Litzirüti" folgt, verpasst die ersten Waldlern-Stationen, wandet dafür auf schmalen Pfaden und mehr im Schatten).

Oben gegenüber von Langwies treffen wir auf ein Kiessträsschen; rechts befindet sich ein kleiner Aussichtsturm, der ebenfalls zum Lernpfad gehört - schöner Blick ins Sapüntal. Unser Weg dreht nach links Richtung "Arosa" und führt durch offenes Gebiet. Eindrücklich ist die Erosionsstelle am Gegenhang, auf die eine Tafel aufmerksam macht. Weiter gehts an spielerischen Holzinstallationen vorbei, mit riesigen Klanghölzern und lustigen Holzschaukeln, zu denen man steil hinaufkraxeln darf. Ab und zu sieht oder hört man das Aroser Bähnchen, das parallel zum Weg durch unzählige Windungen kurvt.

Auf ungefähr halbem Weg ist in Litzirüti eine Pause angesagt; zwei gemütliche Gasthäuser laden dazu ein. Wir kreuzen die Geleise beim blumengeschmückten Stationsgebäude und wandern an einer langen Holzgigampfi vorbei, an der auch Erwachsene ihren Spass haben. Während hier die Bahn für die Überwindung der Höhendifferenz weite Schleifen zieht, kürzt der Wanderweg ab. Oben bei der Kreuzungsstelle Haspelgrube kreuzen wir wiederum die Geleise und wandern nahe am Bahntrassee. Glück hat, wer hier mit einem Zug zusammentrifft.

Kurz darauf verzweigt sich der Weg; der Lernpfad führt geradeaus via "Stausee" (beim direkten Weg gäbe es 3 unangenehme Minuten der vielbefahrenen Fahrstrasse entlang). Wir halten also die Richtung und wandern zum Stausee, von wo der Lernpfad in den oberen Weg hinauf führt. Ein witziger Platz ist das Hängebett aus Holzprügel, wo man die Lerntafel im Liegen studieren kann. Parallel zum Bahntrassee wandern wir zum Untersee; hier befindet sich eine Orientierungstafel und der Beginn des Waldlernpfads, den wir umgekehrt gewandert sind.

Bei heissem Wetter lockt das Bad Untersee Scharen zum Bade. Zum Bahnhof Arosa hinauf gehts rechts daran vorbei, der Strasse entlang. Gegenüber vom Bahnhof liegt ein weiterer See, der Obersee, an dessen Ufer man gemütlich auf den Zug warten kann.
Gewandert: August 2008
 

Langwieser Viadukt

Erosion

Lernpfad neben Bahntrassee

Hängebett aus Holz

Untersee in Arosa


Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben