zur Titelseite
alle Winterwanderungen
Wandertipps
der "Wandersite"
Wandertipps 
im Internet
Allgemeine
Wanderlinks
Verschiedenes
Trekking-Routen Ganze Schweiz Unterkunft, Adressen Ausflugsportale
1-Tageswanderungen Nachbarländer Wetter und Notfall Alles über die Schweiz
2-Tageswanderungen Wandern mit Kindern Fahrpläne und Bergbahnen Wanderinfos
Winter-Wanderungen Organisierte Touren Tourismusbüros Foren und Pinwände

Wandern mit Kindern Ausrüstung Geschenk-Ideen
Aktuell Hotel-Wanderwochen Bücher und Karten info@wandersite.ch
S1

Wandern und Trekken mit Schneeschuhen

Baumeler Wanderreisen sind bekannt für qualitativ hochstehende, professionell geführte Touren. Der Katalog "wandern, trekken weltweit" braucht nicht weiter erwähnt zu werden. 
Spannend sind auch die geführten Schneeschuhwanderungen und Schneeschuh-Trekkingtouren aus dem Jahr 2012. Unterdessen sind weitere dazugekommen, andere ersetzt worden. Am besten schauen Sie selbst im Katalog nach: http://www.baumeler.ch
Reiseleitung:
Allen Programmen gemeinsam ist:
Art Anzahl 
Tage
Kanton Wanderzeit
pro Tag
Anzahl
Teilnehmer
Übernachtung Anforderung
Schneeschuh-Trekking Bündnerland 4 GR 3 - 5 h 8 - 12 von Ort zu Ort mittel - anspruchsvoll
Schneeschuhwandern im Valposchiavo 6 GR 4 - 5 h 8 - 15 Poschiavo mittel
Schneeschuhwandern in Appenzell 4 AR 3 - 4 h 8 - 12 Heiden leicht - mittel
Schneeschuhwandern Zernez 6 GR 3 - 5 h 8 - 12 Zernez mittel
Schneeschuhwandern Sörenberg 4 LU 3 - 5 h 8 - 12 Salwideli  mittel

alle Winterwanderungen
zur Titelseite

Schneeschuh-Trekking Bündnerland (mit Gepäcktransport)

Schanfigg, grosszügig von der Sonne verwöhnt und vom Wind verschont, ein tiefes Tal mit ausgedehnten Wäldern, weiten Alpen, sanft geschwungenen Kuppen, lieblichen, sonnigen Terrassen und rustikalen, malerischen Walserbergdörfern. Fernab vom hektischen Alltag ziehen wir unsere Spur durch unberührte Winterlandschaften – ein Geheimtipp für jeden Naturliebhaber.

Anforderungen: mittel bis anspruchsvoll (3 bis 5 Std.), Höhenunterschiede bis zu 900 m. Vorkenntnisse sind von Vorteil. Gute Kondition und Trittsicherheit notwendig.
 

1. Tag: Chur - St.Peter
Individuelle Anreise nach Chur. Treffpunkt um 11.50 Uhr am Bahnhof. Anschliessend erste Schneeschuhwanderung. Umgeben von der traumhaften Bergkulisse wie aus Zuckerguss, wandern wir nach St. Peter.

2. Tag: Schanfigg
Auf einer Rundwanderung erforschen wir das Schanfigg mit seinen imposanten Gipfeln und grossartigen Ausblicken. Abseits von der alltäglichen Hektik spüren wir die winterliche Stille und wandern durch verschneite Wälder und eine beeindruckende Winterlandschaft.

3. Tag: Fondei
Wir starten unsere Etappe nach Langwies im Fondei, einem Seitental des Schanfigg. Auch heute wieder erfreuen unsere Blicke die fantastische Alpenlandschaft des Bündnerlands mit den Gipfeln des Mattlishorn und Weisshorn.

4. Tag: Langwies
Unsere Abschlusswanderung führt uns direkt von unserem Hotel durch tief verschneiten Wald nach Langwies, wo das Gepäck bereits auf uns wartet. Individuelle Heimreise.
 



Schneeschuhwandern im Valposchiavo - Erholung für Körper, Geist und Seele

Poschiavo lädt mit seiner reizvollen Umgebung speziell im Winter zu Entdeckungen der verträumten Landschaft und zu Wildbeobachtungen ein. Geniessen Sie auf Schneeschuhen die intakte Natur und die Stille des verschneiten Puschlavs sowie die herrlichen Rundsichten auf die schneebedeckten Berge. Einzigartig idyllische Winterlandschaft abseits aller Hektik. Unterkunft im familiären 3-Sterne-Hotel.
 

Anforderungen: mittel (4 bis 5 Std.), Höhenunterschiede bis zu 530 m. Keine Vorkenntnisse notwendig, aber gute Kondition und Trittsicherheit.
 

1. Tag
Individuelle Anreise nach Poschiavo. 18.30 Uhr Apéro und Einührung in das Wochenprogramm durch den ortsansässigen Wanderführer.

2. Tag
Nach einem Abstieg gelangen wir zum schönen Aussichtspunkt Alp Lagüzon und geniessen die grandiose Weitsicht. Wir steigen ab nach Sfazù, wo die Möglichkeit besteht in einem gemütlichen Bergrestaurant zu essen.

3. Tag
Auf einem schmalen Pfad steigen wir auf und wandern auf einem ruhigen Weg zur Alp d`Ur. Am Nachmittag geht es weiter zum Munt da Campsc.

4. Tag
Zur freien Verfügung. Die reizvolle Umgebung von Poschiavo lädt zu individuellen Spaziergängen und Erkundungen ein. Am Nachmittag steht eine Dorfführung durch Poschiavo auf dem Programm.

5. Tag
Mit unseren Schneeschuhen legen wir in der Gegend des Val di Campo unsere eigenen Spuren in die herrliche Schneelandschaft und geniessen die winterliche Stille.

6. Tag
Ausgangspunkt unserer heutigen Schneeschuwanderung ist Sommaino. Wir steigen mit den Schneeschuhen durch die unberührte, von glitzernden Schneekristallen verzauberte Landschaft zu einer Alp auf und weiter durch einen Tannenwald zur Alpe Cansumé.

7. Tag
Nach dem Frühstück Verabschiedung durch den Wanderführer. Individuelle Heimreise.
 

alle Winterwanderungen
zur Titelseite
nach oben

Schneeschuhwandern Appenzell


Mit dem ersten Schnee gewinnen Landschaften plötzlich eine völlig andere, neue Qualität: Wiesen, mit bizarren Rauhreifkristallen überzogen glitzern in der winterlichen Sonne und die tiefverschneiten Bäume sehen aus wie Märchengestalten in strahlend weiße Mäntel gehüllt. Erleben Sie den Winter von der schönsten Seite mit Schneeschuhwanden. Tag für Tag ziehen wir unsere Spuren durch den Schnee; wandern durch Wälder und über Hügel und geniessen dabei die Stille und frische Luft des Winters.  Einzigartig idyllische Winterlandschaft abseits aller Hektik.Charmantes Hotel im Zentrum des Biedermeierdorfes Heiden.

Anforderungen: leicht bis mittel (3 bis 4 Std.), mit Höhenunterschieden bis zu 200 m. Eine gute Kondition ist erforderlich jedoch keine Vorkenntnisse.
 

1. Tag
Individuelle Anreise nach Heiden/Post. Treffpunkt um 13.00 Uhr an der Reception. Am Nachmittag geniessen wir diese märchenhafte Winterlandschaft mit den Schneeschuhen. Gemeinsames Abendessen in unserem Hotel.

2. Tag
Von Oberegg wählen wir je nach Schneeverhältnissen die kürzere oder längere Route zum Aussichtspunkt St. Anton. Nachmittags machen wir uns auf den Weg zurück nach Heiden. Danach geniessen wir ein entspannendes warmes Bad im Heilbad Unterrechstein.

3. Tag
Mit dem Gaiserbähnli gehts über den Stoss nach Innerrhoden. Unsere Tour führt zu einem gemütlichen Berggasthaus mit Blick auf den verschneiten Alpstein. Zurück in Appenzell flanieren wir durch die autofreie Hauptgasse zum Landsgemeindeplatz. Wir nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel und fahren zurück ins Hotel nach Heiden.

4. Tag
Wir starten direkt vor der Haustüre zu unserer letzten Schneeschuhwanderung durch die unberührte, von glitzernden Schneekristallen verzauberte Winterlandschaft. Am Nachmittag heisst es Abschied nehmen vom schönen Appenzellerland. Individuelle Heimreise.
 

 alle Winterwanderungen
zur Titelseite
nach oben


 

Schneeschuhwandern Zernez - Naturerlebnis pur

Diese Schneeschuh-Wandertour findet in Zernez, im Herzen des Engadins statt. Der oberste Ort des Unterengadins liegt auf 1470m, ist Ausgangspunkt zum Ofenpass und beherbergt das Zentrum und die Verwaltung des schweizerischen Nationalparks. Abseits des Rummels geniessen wir die unberührte Winterlandschaft, die tief verschneiten Wälder und die sonnigen Täler. Die Aufstiege sind technisch leicht, erfordern aber dennoch eine gute Kondition. Abseits der grossen Engadiner Wintersportorte. Unterkunft im ältesten, traditionsreichsten ***Gasthaus von Zernez.

Anforderungen: mittel (3 bis 5 Std.) Höhenunterschiede bis zu 600 m. Keine Vorkenntnisse notwendig, aber gute Kondition und Trittsicherheit.
 

1. Tag
Individuelle Anreise nach Zernez im Unterengadin. Treffpunkt um 14.00 Uhr im Hotel. Anschliessend unternehmen wir die erste Schneeschuhwanderung um uns auf die gemeinsame Zeit einzustimmen.

2. bis 5. Tag
Wer träumte nicht schon vom Wandern in glitzernden Schneelandschaften? Eine uralte Erfindung der Nordländer erlebt eine Renaissance. Also lassen wir den Traum Wirklichkeit werden und erleben mit Schneeschuhen, abseits von Pisten und Loipen die unberührten Winterlandschaften, die bisher nur Tourenskigängern vorbehalten waren. Der besondere Reiz des Schneeschuhlaufens ist, sich loszulösen von Wegweisern und Wegen und seine eigene Spur in die Landschaft zu legen. Auf leisen Sohlen durch tiefverschneite Wälder ziehen, über weisse Alpen bis hoch hinauf zum Gipfel, grandiose Rundsichten geniessen und die winterliche Stille aufnehmen.

Unsere Schneeschuhwanderungen führen durch die nordisch wirkende Gegend von Buffalora am Ofenpass. Im Gebiet von Ova Spin können wir Spuren in den unberührten Schnee legen. Im Münstertal, dem östlichsten Schweizer Teil, unternehmen wir eine Höhenwanderung nach und auch in der Umgebung von Zernez und Schanf gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Schneeschuhtouren zu unternehmen.
Die einzelnen Tagestouren werden von der Reiseleitung, je nach Wetter- und Schneeverhältnissen ausgewählt.

6. Tag
Abschiednehmen von Zernez. Noch einmal durch verschneite Landschaften wandern und den Winterzauber geniessen. Am frühen Nachmittag individuelle Rückreise.
 

alle Winterwanderungen
zur Titelseite
nach oben

Schneeschuhwandern Sörenberg im Biosphärenreservat Entlebuch

Innerhalb der UNSECO Biosphäre Entlebuch ist der Lebensraum Salwideli eine rund 20 Quadratkilometer grosse Natur- und Kulturlandschaft. Das Gelände ist wie geschaffen für herrliche abwechslungsreiche Schneeschuhtage. Über weitläufige Hochmoorlandschaften mit typischen lichten Föhrenbeständen erreichen wir urchige Alpen und geniessen grossartige Ausblicke auf Hohgant, Brienzer-Rothorn-Kette und Berner Alpen. Wunderschöner Blick auf die Schrattenfluh. Die Unterkunft – eine Oase der Ruhe

Anforderungen: mittel (3 bis 5 Std.) Höhenunterschiede bis zu 600 m. Keine Vorkenntnisse notwendig, aber gute Kondition und Trittsicherheit.
 

1. Tag
Individuelle Anreise via Schüpfheim und Sörenberg nach Salwideli. Treffpunkt um 14.00 Uhr im Hotel. Wir tauchen ein in die märchenhafte Winterlandschaft und stimmen uns ein auf die gemeinsamen Erlebnisse der nächsten Tage.

2. und 3. Tag
Das Entlebuch, zentral zwischen Bern und Luzern gelegen, ist das erste und bisher einzige Biosphärenreservat der Schweiz. Das „schönste Buch der Welt“ bietet geradezu ideales Gelände für Schneeschuhwanderer.

4. Tag
Auf unserer Abschlusswanderung geniessen wir noch einmal die Schönheiten der Winterlandschaft. Auf leisen Sohlen ziehen wir unsere Spur über den Schnee und lassen die winterliche Stille auf uns wirken. Individuelle Heimreise.



 
Links
Karten und Bücher
  • Digitale Karten:
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • "Schneeschuhwandern", Frank Simoneit Ausrüstung, Sicherheit, erhältlich bei Amazon.de
  • "50 Schneeschuhtouren in der Schweiz", Trail-Führer, bei Lutz Tour Verlag, Hallwylstr. 54, 8004 Zürich, Tel 01 242 75 74
  • Schneeschuhlinks der Wandersite
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
alle Winterwanderungen
zur Titelseite
nach oben