zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W34
Winterwanderung
Simmental
Karte ------Webcam Saanenmöser
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Saanen, Saanenmöser
Anreise: Bahn nach Saanen-Fahrplan
Rückreise: Bahn ab Saanenmöser

 
 
 

 

Saanen - Schönried - Saanenmöser


Winterwanderkarte Gstaad


2h30, aufwärts 360m, abwärts 100m
Route: Saanen 1010m - Gruben 1141 m (50min) - Schlittmoos ob Schönried 1261m (30min) - Kübeli 1315m - Saanenmöser 1269m (1h10)

Vom Bahnhof Saanen folgen wir dem Wegweiser Richtung "Schönried" zur viel befahrenen Dorfstrasse, dort rechts zur Bushaltestelle Oberdorf beim Strassenkreisel. Den lila und gelben Pfeilen entlang geht's leicht bergauf, zuerst auf der Spitalstrasse, dann Richtung "Naturfreundehaus" bis zur "Schreinerei Mösching". Hier folgen wir dem lila Winterwander-Wegweiser über die Brücke und wandern auf perfekt präparierten Wegen bergauf durch die sonnige Wiese zur Bahnhaltestelle Gruben.

Bereits sind wir auf der sonnigen Hochebene angelangt und geniessen die schöne Aussicht auf die Berge rund um Gstaad, Saanen und Rougement. Vom nahen Rellerli oberhalb Schönried schweben lautlos die Gleitschirmflieger herunter - rechts sind die Skiberge Horneggli/Wasserngrat und Rinderberg. Bei der nächsten Verzweigung sind zwei Varianten Richtung "Schönried" angegeben: Nach links ginge es ins Dorf Schönried hinein - wir aber wählen die Route via "Schlittmoos" scharf nach rechts. In einer langgezogenen Kurve überqueren wir zwei Strässchen und erreichen bei einem Brücklein eine weitere Winterweg-Verzweigung, wo der Panoramaweg von Gstaad her einmündet.

Unsere Route steigt halblinks in Kurven bergauf, mehr oder weniger einem Bach entlang. Oben wird der Blick frei auf die ganze Hochebene mit dem Dorf Schönried auf der andern Talseite. Ebenaus gehts zu einem Bauernhaus im Schlittmoos, wo wir uns wiederum entscheiden müssen: Nach Saanenmöser, unserem Ziel, geht es entweder weiter geradeaus auf dem Talweg (mit Anschluss an Schönried) oder rechts hinauf via "Wittere". Entgegenkommende Wanderer empfehlen uns, den oberen Weg zu nehmen, der viel schöner sei. So steigen wir nochmals bergauf. Nach einem Waldstück beginnt ein romantischer Höhenweg durch eine traumhafte Winterlandschaft. 

Wir kreuzen ein paar Skipisten, wandern einer Langlaufloipe entlang und beginnen bei der Tafel "Alpkäse zu verkaufen" mit dem Abstieg. Unten bei den Ferienhäusern treffen wir wieder auf den Talweg. Bis Saanenmöser dauert es noch 15 Minuten. Auf ebenem Weg geht es nach rechts, am Ponylift vorbei. Vor dem Hotel Hornberg wenden wir uns nach links, überqueren die Fahrstrasse und gelangen zum Bahnhof von Saanenmöser.



 
Gasthäuser
  • Saanen: Hotel Saaanerhof, Tel. 033 744 15 15 (beim Bahnhof)
  • Saanen: Rest. Alpenrösli, Tel. 033 744 14 65
  • Saanen: Tea-Room Rendez-vous, Tel. 033 744 46 48
  • Saanenmöser: Hotel-Rest. Hornberg****, Tel. 033 748 66 88
  • Saanenmöser: Bistro Saanenmöser, Tel. 033 744 40 00 (beim Bahnhof)
Links
Karten und Bücher
  • Online-Winterwander- und Langlaufkarte
  • Sommer-Wanderkarte 1:50'000 Blatt 263T Wildstrubel, erhältlich bei Schweizer Wanderwege
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • Digitale Karten:
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
Winterwanderungen im Gebiet

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite