zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W44
Winterwanderung
Surselva - Lumnez
Karte Webcam Surcuolm
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Surcuolm, Morissen, Vella, Vattiz Surval
Anreise: Bahn nach Ilanz, Bus Ilanz - Surcuolm  -Fahrplan
Rückreise: Postauto Vattiz Surval - Ilanz

 
 
 

 

Surcuolm - Vella im Val Lumnez

Hinweise:
  • Die Surselva und das Val Lumnez sind gemütliche Familienskigebiete - eines an der Nordflanke, das andere an der sonnigen Südflanke des Piz Lumbrein. Je nach Schneebeschaffenheit und Temperatur können die Schneesportler auf die eine oder andere Seite wechseln.
  • 85 km Winterwanderwege werden maschinell präpariert und warten darauf, entdeckt zu werden. 
  • Das Val Lumnez ist voll der Sonne ausgesetzt - entsprechend schnell ist der Schnee aufgeweicht oder geschmolzen.
  • Die Tour kann zusammen mit Nr.43 zu einer 2-Tageswanderung kombiniert werden.
  • Kulinarische Vergnügungstour Lumbrein - Clis - Runchiola - Vignogn - Vattiz - Vella  https://www.topin.travel/tourdetails_gpstracks/?tourid=B00708

  • Gewandert März 2005

 http://www.obersaxen.ch pdf

4 h, aufwärts 350m, abwärts 450m
Route: Surcuolm 1342m - Waldegg 1396 m (15min) - Valmatta 1470m (25min) - 1575m (30min) - S.Carli 1604 m (30min) - Morissen 1346m (40min) - Vella 1244m (40min) - Davos Munts 1320m (45min) - Vattiz 1246m (15min)

In Surcuolm gehen wir an der Kirche vorbei hinauf zum oberen Dorfrand Waldegg. Links beginnt ein schöner Winterwanderweg, der sich nach 200 m teilt: Unsere Route zweigt rechts ab in den Wald hinein Richtung "Morissen/S.Carli". Dank unseren Schuhkrallen überwinden wir einige eisige Stellen problemlos. Wo der Waldweg in die breite Schlittelpiste einmündet, folgen wir ihr fünf Minuten bergauf nach Valmatta. Wir verlassen die Schlittelpiste nach links. Eine Viertelstunde später benützen Skifahrer und Wanderer für 100 m dieselbe Spur - dann zweigt unser Weg nach links ab. Durch offenes Gelände, ab und zu eine Skipiste kreuzend, folgen wir den Sommerwegweisern. Schöne Sicht auf die Bergwelt!

Bei Punkt 1575 m mündet der obere Weg in unsere Route ein. Wir unterqueren einen Skilift und wandern links am Restaurant Bündner Rigi vorbei dem Walde zu. Die Wege sind ab hier mit lila Pfosten markiert. Bei S.Carli haben wir den höchsten Punkt erreicht - ein kurzer Abstecher zur hübschen Kapelle lohnt sich; das Vorderrheintal mit Ilanz liegt zu unseren Füssen. Zurück beim Wegweiser, wandern wir um den Hang herum ins Val Lumnez.

Wir treten aus dem Wald heraus und beginnen mit dem Abstieg. Der Schnee ist weich, manchmal sinken wir ein, die Märzensonne gibt warm. Bei einem Aussichtsbänklein ignorieren wir den Sommerwegweiser und folgen weiter den lila Pfosten dem Strässchen entlang, das in weiten Kehren nach Morissen hinunter führt. Links zur Kirche mit dem schönen Friedhof, von wo ein steiler Fussweg rechts hinab zum unteren Dorfrand führt.

Dort folgen wir nicht der Fahrstrasse, sondern rechts dem schmalen Nebensträsschen, das ebenaus ins nächste Dorf, nach Vella führt. Am besten geht man rechts haltend zur Hauptstrasse hinab: Ein alter Dorfkern mit hübschen Häusern und dem Schloss de Mont sind zu bewundern. Postautohaltestellen bei der Post und Richtung Lumbrein beim Sessellift. Total 3 h bis hieher.

Wer noch nicht genug hat, oder wer die Wartezeit auf's Postauto nutzen will, hat hier verschiedene Möglichkeiten:

Wanderung Vella - Vattiz:
Nach der Haltestelle Vella, Casa dal miedi (beim Sessellift) wandern wir rechts bergauf Richtung "Triel" bis zum Tennisplatz. Dort zweigt ein neu angelegter Kiesweg/Winterwanderweg links ab, der Höhenkurve entlang Richtung "Vattiz". Lehrreiche Steintafeln in romanischer Sprache säumen den Weg. Bei den ersten Häusern von Vattiz gehen wir noch nicht zur Haltestelle hinab, sondern folgen dem gewalzten Weg nach Davos Munts, ein Hochmoorgebiet mit kleinem See. Ein schmales Strässchen führt in einem Bogen hinunter zur HaltestelleVattiz Surval an der Hauptstrasse Lumbrein - Ilanz.


Varianten:



 
Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • Pistenplan: http://www.obersaxen-mundaun.ch/winter/panorama/
  • "Winterwandern in Graubünden", T.Lampert, Terra Grischuna, bei Amazon.de
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • Digitale Karten:
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite