zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W54
Winterwanderung
Klosters
Karte   -Webcam Davos-Klosters
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Klosters, Schifer
An- und Rückreise: Bahn nach Klosters Fahrplan

 
 
 

 

Klosters - Berggasthaus Schifer - Klosters

    Hinweise:
  • Klosters präpariert 45 km Winterwanderwege für seine Gäste. Offene Winterwanderwege: Wegzustandsbericht
  • Der Weg liegt grösstenteils im Schatten; dafür ist der Schnee meist gut. Zuoberst im Bergrestaurant Schifer scheint im Januar die Sonne bis am frühen Nachmittag.
  • Eignet sich zusammen mit Nr.53 zu einer 2-Tagestour.

  • Gewandert: Januar 2006

Grossrüti
im Hintergrund Klosters
4 h, auf- und abwärts je 380m
Route: Klosters 1191m - Gotschnabahn - Grossrüti 1298m (1h15) - Berggasthaus Schifer 1558m (1 h) - Grossrüti (45min) - Klosters 1191m (1 h)

Beim Bahnhof Klosters gehen wir durch die Bahnhofunterführung zur Talstation der Gotschnabahn. Eine Brücke führt die Skisportler über die Landquart zur Pistenbar, wo wir den Rummel hinter uns lassen. Parallel zum Tal führt das schneebedeckte Strässchen nach rechts leicht bergab, mündet in die Rütipromenade ein, der wir nun folgen. Bei den letzten Chalets beginnt die lila Winterwanderweg-Markierung. Falls die Route wegen Lawinengefahr gesperrt ist, hängt hier die entsprechende Warntafel.

Ein tief eingefräster Weg führt durch den Wald, parallel zum Geleise der Bahn nach Davos, das bei einer Waldlichtung zum Kehrtunnel von Cavadürli ausholt. Unser Weg beginnt langsam zu steigen und trifft bei Grossrüti auf die gepfadete Strasse Serneus - Schifer, die im Winter auch von Schlitten befahren wird. Nach einem längeren Waldstück macht die Route eine S-Kurve, die Serneuser Skipiste querend.

Nach einer knappen Stunde ab Grossrüti verzweigt sich die Strasse, ein Wegweiser fehlt.


Wir wenden uns nach rechts. Fünf Minuten später stehen wir in der Sonne, inmitten der Skifahrer und Snowboarder. Nebenan befindet sich die Talstation der Gondelbahn zum Davoser Weissfluhjoch. Wir sind am Ziel auf der Conterser Schwendi und geniessen die verdiente Rast im gemütlichen Berggasthaus Schifer.

Für den Rückweg wandern wir bis Grossrüti denselben Weg. Dort gibt es zwei Varianten:


Wir entscheiden uns für Klosters; die Rütipromenade hat weniger Höhendifferenz und ist nicht glitschig (keine Fahrspuren) - das kann sich natürlich ändern, sobald der Schnee von den Tannen schmilzt und am Boden gefriert. Es ist deshalb immer gut, wenn man Schneekrallen dabei hat. Das Madrisa-Skigebiet auf der gegenüberliegenden Talseite liegt noch am späten Nachmittag in der Sonne - die Winterwanderwege dort oben werden wir ein anderes Mal aufsuchen. Zurück in Bahnhofsnähe, gehts leicht bergauf zur Schneebar und über die Brücke zum Bahnhof Klosters.



 
Gasthäuser
  • Conterser Schwendi: Berggasthaus Schifer, Tel. 081 332 15 33  (Zimmer und Lager)
  • Klosters: Hotel Alpina****, Tel. 081 410 24 24, gegenüber vom Bahnhof Klosters
  • Klosters: Hotel Sport***, Tel. 081 423 30 30 (Hallenbad), neben Bushaltestelle "Hotel Sport"
  • Klosters Dorf: Hotel Silvapina, Tel. 081 422 14 68 (last minute Angebote), beim Bahnhof Klosters Dorf
  • Klosters: Jugendherberge, Tel. 081 422 13 16
  • Klosters: Hotel Chesa Grischuna, Bahnhofstrasse 12, Tel. 081 422 22 22, historisches Chalet-Hotel
  • Tourismus Klosters: Gastroliste, Tel. 081 410 20 20
 
Links
Karten und Bücher
  • Winter-Spazierwege, gratis erhältlich am Bahnschalter Klosters oder im Tourismusbüro
  • 1:50'000 Davos, Winterwanderkarte Winter Active, Fr. 8.50, erhältlich bei Davos Tourismus: info@davos.ch
  • Panoramakarte Parsenn
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • Digitale Karten:
  • "Winterwandern in Graubünden", T.Lampert, Terra Grischuna, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de

Winterwanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite