zur Titelseite
Wandertipps
der "Wandersite"
Wanderlinks 
im Internet
Allgemeine
Wanderlinks
Verschiedenes
Trekking-Routen Ganze Schweiz Unterkunft, Adressen Ausflugsportale
1-Tageswanderungen nach Regionen Wetter und Notfall Online-Karten
2-Tageswanderungen Nachbarländer Fahrpläne und Bergbahnen Interessantes für Wanderer
Winter-Wanderungen Organisierte Touren Tourismusbüros Foren und Pinwände

Wandern mit Kindern Ausrüstung Geschenk-Ideen
Aktuell Hotel-Wanderwochen Bücher und Karten info@wandersite.ch
209
Wandertage Schwierigkeit Karte Webcams
4
T2-3 Wanderland-Karte mit
                      Schweizer Wanderwegnetz Swisswebcams

Hängebrücken-Trail Aletsch-Arena im Wallis

Hängebrücke Aletschji, 2010


 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
 
Hinweis
Individuelles Wandern ohne Gepäck; ein Pauschalangebot von
Bei diesem Wandererlebnis, das Sie individuell unter die Füsse nehmen, wird alles bequem für Sie organisiert: Die Hotels an den Etappenorten sind reserviert und der tägliche Gepäcktransport klappt. Sie brauchen nur noch einen kleinen Tagesrucksack, Kondition und Freude am Wandern und an der Natur!
Wanderhighlight mit Nervenkitzel: Über zwei Hängebrücken durchqueren Sie in 4 Tagen die Aletschregion und sind mitten im UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch.

Die Wanderungen sind mittelschwer. Rund 5 Stunden am Tag sind Sie unterwegs auf guten Berg- und Wanderwegen.
Zur Planung eignet sich besonders die kostenlose Online-Karte mit dem Wanderwegnetz der Schweiz:
https://map.wanderland.ch, digitales Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten sowie ÖV-Haltestellen
zur Titelseite
nach oben

An- und Rückreise:

Die Etappen


alte Walliser Häuser
          in Blatten bei Naters1. Tag, 2 h:
Wanderung Naters - Hängebrücke Massegga - Bitsch - Naters

Die Wanderung von Naters nach Hegdorn über die Hängebrücke Massegga nach Bitsch ist unser Tipp für den Anreisetag. Die etwas kürzere, aber nicht weniger spektakuläre Hängebrücke eröffnet den Blick auf das felsige Ausgangstor der Massaschlucht. Nach der Überquerung führt der Weg nach Bitsch und über die Rote Meile zurück nach Naters


Gasthäuser und Links


2.Tag, 5 h:
Wanderung Blatten Belalp - Hängebrücke Aletschji - Riederalp


Postauto
Naters - Blatten, Seilbahn Blatten - Belalp.
Der Wanderweg Belalp-Riederalp führt vom Hotel Belalp die "Steigle"hinab ins "Aletschji" von dort in den "Leng Acker" und weiter zur Hängebrücke. Die Hängebrücke ist 124 Meter lang und führt über die 80 Meter tiefe Massaschlucht. Nervenkitzel garantiert. Die Hängebrücke liegt vor dem Gletschertor des Aletschgletschers.


Gasthäuser und Links


 
3.Tag, 5 h
Wanderung Riederalp - Riederfurka - Märjele - Gletscherstube - Fiescheralp

Aletschgletscher, Weg dem Bettmerhorn entlang zum
            MärjelenseePanoramaweg über dem Eisstrom. Aletschwald, Aletschgletscher und die Kulisse steiler Felsgipfel bilden eines der eindruckvollsten alpinen Landschaftsbilder.


Gasthäuser und Links


4.Tag, 5h30
Bellwald,
              Blick ins FieschertalWanderung Fiescheralp - Burghütte - Hängebrücke Aspi-Titter - Bellwald
Vom Gletscherrand zum Bergdorf.

Höhepunkte sind die tolle Sicht auf den Fieschergletscher und die Aspi-Titter Hängebrücke über die 120 Meter tiefe Weisswasserschlucht am Fusse des Fieschergletschers. 


Übernachtung: Übernachtung: Hotel Bellwald, Bellwald


Gasthäuser und Links


5.Tag
Individuelle Abreise ab Bellwald


Tipp der wandersite.ch:

Wenn Sie mit der Seilbahn von Bellwald nach Fürgangen hinuntergefahren sind, können Sie ab der Talstation gleich noch eine Hängebrücke "anhängen", nämlich von Fürgangen nach Mühlebach und Ernen, wo Sie dann das Postauto nach Fiesch besteigen (Wanderzeit 45min).

Hängebrücke Fürgangen MühlebachAus der Wegbeschreibung "Alpenpässeweg", Juli 2018:
In Fürgangen steigen wir aus dem Zug, unterqueren unterhalb der Bahnstation die Strasse und stehen auf der 280m langen Hängebrücke, 
92m über der Schlucht. Sie ist stabil gebaut, deren Boden ist aus Holz und blickdicht. Ein wenig schaukelt sie schon, aber man kann sich beidseitig festhalten und nicht hinunterfallen. 

Auf dern andern Seite in Mühlebach lockt Amy's Schafstube zum Startkaffee. Nachher haben wir die Wahl:


a) Ab Mühlebach nach Ernen:

Danach folgen wir dem Strässchen nach rechts bis zur Milebachbrücke. Nach weiteren 100m den gelben Pfeil am Schopf beachten: der schöne Wanderweg führt rechts dem hölzernen Wasserkännel entlang und dreht dann nach links, alles auf schönsten Wiesenwegen dem Bächlein entlang bis nach Ernen. Dort geradeaus durch den alten Dorfteil zum Dorfplatz (Einkaufsmöglichkeit, Postauto nach Fiesch).
b) Ab Mühlebach Goms-aufwärts:
entweder auf dem Rottenweg, dem Waldweg (Alpenpässeweg) oder dem Gommer Höhenweg. Siehe auch 5-Hängebrücken Trail Aletsch Goms



 
Für Gruppen kann die Wanderung individuell angepasst werden.

Das Pauschalangebot umfasst

  • 4 Hotelübernachtungen inkl. Halbpension
  • Bergfahrt Blatten Belalp 
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Ticket Eggishorn retour
  • Wanderdokumentationen

Saison: 20. Juni - 15. Oktober
Alpavia
Hängebrücken Trail Aletsch Arena, 5 Tage


Neu: 5 Hängebrücken Trail Aletsch Goms, 6 Tage


Info

Karten und Literatur

Weitere Trekkingrouten im Gebiet

Selbstverständlich können Sie obige Tour auch auf eigene Faust "nachwandern", sie als Ideenlieferant benützen oder mit einer der folgenden Trekkingtouren kombinieren:


Sind sie diese Trekkingroute gewandert? Dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung und allfällige Korrekturen: info@wandersite.ch
zur Trekkingliste
zur Titelseite
nach oben