zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W104
Winterwanderung
Engadin
Webcam Scuol
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Sent, Sömmibar, Jonvrai, Motta Naluns, Prui
Anreise: Bahn nach Scuol, Bus Scuol - Sent  -Fahrplan
Rückreise: Bus Ftan - Scuol

 
 
 

 

Motta Naluns - Prui - Ftan

 Hinweise:
  • Schöne Winterwanderung auf der Sonnenseite des Tals
  • Sicht über das Unterengadin bis hin zu den Tiroler Bergen im Osten
  • Je nach Kondition kann die Tour abgekürzt (Talfahrt Motta Naluns - Scuol) oder verlängert werden, siehe Varianten
  • Winter 2020/2021, Corona: die Restaurants sind geschlossen, haben teils Takeaway. Picknick und Thermoskanne mitnehmen!
  • Gewandert Feb.2018
Pistenplan
Pistenplan Ftan-Scuol

2h10, aufwärts 30m, abwärts 540m
Motta Naluns Bergstation 2142m - Prui Bergstation 2070m (40min) - Prasüras 1800m (40min) - Ftan Dorfzentrum 1634m (30min)

In Scuol befindet sich die Talstation der Gondelbahn direkt neben der Bahnstation (Brücke neben dem Bahngeleise überqueren). Oben ist die Aussicht auf die Berge traumhaft, und die leichten Pisten scheinen zu locken: Wollt ihr nicht wieder mal skifahren? Heute jedenfalls nicht; eine schöne Winterwanderung ist geplant.

Es folgt eine bekannte Panoramastrecke hoch über dem Tal zwischen zwei Bergstationen mit je einem Restaurant - klar, dass wir nicht alleine sind! Viel ist los hier: ein Hunde-Iglu mit aufgeregten Rennschlittenhunden davor, Gleitschirmflieger, Kinder mit aller Art von Gleituntersätzen. Die schöne Aussicht geniessend, folgen wir dem Panoramaweg. Wo er sich nach wenigen Minuten teilt, halten wir halblinks Richtung "Prui".
Unsere Route führt abwärts dem Hang entlang, an verschiedenen Ruhebänken vorbei, zum Restaurant Prui bei der Bergstation des Sessellifts.

In Prui könnten den Sessellift nach Ftan nehmen oder einen Schlitten mieten. Doch wir wollen den Abstieg zu Fuss erkunden. Das erste Stück bis zum Start des Schlittelwegs ist etwas heikel, da es gleichzeitig allen Skisportlern dient. Vorsichtig am Rande der gemeinsamen Piste steigen wir bis zum Tor der Schlittenpiste ab und finden dort am rechten Rand der Piste den Start unseres Winterwanderwegs. Siehe unten das Bild von den drei Pisten.

Den lila Pfosten folgend, steigen wir auf dem kurvenreichen Weg bergab und sind froh um den griffigen Schnee. Ansonsten wären Schuhkrallen und Stöcke hilfreich. Nach 40 Minuten kommen wir an eine Verzweigung mit zwei Routen Richtung Ftan: links auf direktem Weg zur Talstation der Sesselbahn (von dort Skibus), rechts die etwas längere, weniger steile Route durch den Wald und ins Dorf hinein, die wir wählen.

Wir wandern also halbrechts zum Wald, der in weiteren Kurven durchquert wird. Unten treffen wir auf das Hochalpine Institut und gehen links nach Ftan hinunter. Im Dorfzentrum bei der Postautohaltestelle "Ftan cumün" warten wir auf den Bus nach Scuol.
Bergrestaurant Motta
                  Naluns,
Bergrestaurant Motta Naluns
Panoramaweg Motta Naluns
                  - Prui
Panoramaweg nach Prui
Prui, Schlittel- Ski- und Winterwanderpiste
die 3 Pisten in Prui
Abstieg von Prui nach Ftan
Abstieg Prui - Ftan
Bushaltestelle
                  Ftan cumün
Haltestelle Ftan cumün

Zusatzvariante Ftan - Scuol:

Tipp für 3-Tages-Winterwanderung im Unterengadin



Gasthäuser
  • Sent: Hotel Rezia***, Tel. 081 864 12 92
  • Sent: Pensiun Platz, Tel. 081 864 04 64
  • Sent/Curtin: Restorant da muntogna Vastor, Tel. 081 864 82 73
  • Sömmibar (nur im Winter geöffnet), Tel. 081 864 13 68, Natel 079 437 46 54
  • Motta Naluns: Selbstbedienungsrestaurant La Charpenna, Tel. 081 861 14 41
  • Motta Naluns: Rest. Motta, Tel. 081 861 14 41 (keine Übernachtungsmöglichkeit)
  • Prui: Rest. Prümarain Prui, Tel.  081 864 03 40 oder 079 313 57 07
  • Ftan: Hotel Engiadina***, Tel. 081 864 04 34
  • Ftan: Chasa Allegra Garni, Tel. 081 864 19 57
Links
Karten und Bücher
  • Digitale Karte: https://map.wanderland.ch, Wanderwegnetz der Schweiz
  • Geöffnete Winterwanderwege - interaktive Pistenkarte:/https://www.bergbahnen-scuol.ch/de
  • "Winterwandern in Graubünden", T.Lampert, Terra Grischuna, bei Amazon.de
  • "Unterengadin", Rother Wanderführer, 2002, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abenteuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, bei Amazon.de
  • "Die schönsten Hüttenziele im Winter", teils auf Winterwanderwegen oder mit Schneeschuhen erreichbar, AT-Verlag 
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite