zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 612
Tageswanderung 
Region Martigny
Webcam Champex-Lac
Schwierigkeit: anspruchsvoll, nur für erfahrene Bergänger! T3
Einkehrmöglichkeit: Bovernier, Champex, Orsières
Anreise: Bahn und Schmalspurbahn TMR via Martigny nach Bovernier (Halt auf Verlangen), im GA inbegriffen
Rückreise: Bahn Orsières - Sembrancher - Martigny  -Fahrplan
Wanderlandkarte
zur Detailkarte, gezeichnet mit SchweizMobilPlus

Le Catogne zwischen Martigny und Orsières

Der Catogne wird von den Einheimischen wegen seiner Schönheit auch der "Fujirama vom Wallis" genannt.  
Le Catogne 
Sicht vom Rhonetal
 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
  Eingesandt von Markus Trachsel, Sep.2005 - herzlichen Dank!. Markus ist ein starker und erfahrener Berggänger - Nachwanderer werden mit längerer Gehzeit rechnen müssen!

6h30, aufwärts 1990m, abwärts 1500m
Bovernier 613m - Bémont  765m - Le Lombard - Le Crêtet 1080m - Chanton Cerisier 1500 m – La Seille - Plan Foyat 1986m - Le Catogne 2598m - Plan du 700ème – L’Arday - Champex 1472m (5h30) - Chez les Reuses - Orsières 902m (1 h)

Der Bahnhof Bovernier befindet sich westlich etwas vom Dorf abgesetzt, so dass unser Weg zuerst ins Dorf führt (Wegweiser beim Bahnhof vorhanden).

Bei der Kirche von Bovernier zweigen wir nach rechts und steigen auf einem Forstweg hinauf in den Eingang zum Tal, welches nach "Champex" führt. Wir passieren die Weiler Bémont und Le Lombard auf einem Pfad, welcher die Schleifen der Autostrasse abkürzt. Bei Le Crêtet folgen wir der Strasse kurz, verlassen diese aber nach 200m endgültig nach links.

Nun begleiten wir den Forstweg für über 40 Minuten, wobei sich zwischendurch schon mal ein Blick ins Rhônetal auftut sowie auf den uns vorgelagerten Grat des "Col de Chemin". Wo der breite Forstweg endet, beginnt ein schmaler Pfad, der sich steil die Höhe emporwindet, erst durch dichten Tannenwald, später auf Geröll innerhalb lockerem Gehölz. Bei der Hütte von Plan Foyat haben wir fast schon die 2000m-Grenze erreicht.

Wir passieren auf nun steilem Weg die letzten Bäume und klettern an Lawinenschutzbauten vorbei weiter dem Gipfel entgegen. Auf einem Grat traversieren wir ohne Gefahr nach Südwesten und steigen zum Schluss über Geröllhalden zum Gipfel des Catogne auf 2597m. Hier bietet sich uns ein umfassender, kaum zu beschreibender Blick auf die Walliser und Savoyer Alpenwelt sowie auf das Rhônetal bis zur Mündung in den Genfersee. Aber auch das Val Ferret ist im Süden sichtbar.

Der Weiterweg nach Champex hinunter ist nun doch etwas schwieriger und erfordert Vorsicht. Zwar besteht keine exponierte Stelle mit tiefer Sturzgefahr, aber es werden Geröllfelder und spitze Felsen in steilem Abwärtsgang passiert, so dass ein falscher Schritt schmerzhafte Folgen haben kann. Nach ca. 20 Minuten steilen Abstiegst verläuft der Weg zunächst die Höhe haltend auf und ab, um dann nochmals ein steiles Stück nach oben zu rücken. Es geht nun ca. 45 Minuten auf dem fordernden Weg weiter. Tief unten taucht unvermittelt der wunderschöne Lac de Champex mit dem gleichnamigen Dorf auf. Beim Wegweiser in Plan de 700ème zweigt die Route nach "Sembrancher" ab. Wir gehen nun steil die vielen Kehren nach Champex runter.


Der Schlussteil nach Orsières führt erst durch einen Wald, wechselt kurz vor Chez les Reuses auf Feldpartien und erreicht die Ortschaft Orsières an dessen Nordwestrand. Hier führt die Passstrasse auf den Grossen St. Bernhard durch und das Tal von Ferret und jenes von Champex zweigen ab.
Wegweiser Bovernier
Wegweiser Bovernier
Kirche von Bovernier
Kirche Bovernier
Le
                Catogne, gesehen von Orsieres
Nähe Orsières, links oben Champex


Gasthäuser
  • Champex-au-Lac: Hotel du Glacier***, Tel. 0041 27 783 14 07
  • Orsières: Rest.du Gd-St-Bernard, beim Bahnhof, Tel. 027 783 12 08
  • Orsières: Hotel de l'Union**, Tel. 027 783 11 38, "Sehr freundlich. Saubere Zimmer mit kleinem Balkon, reichhaltiges Frühstück. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Mitten im Dorf, dennoch ruhig und nah am Bahnhof. Margrit B., Nov.2013"
  • Orsières: Gourmet-Restaurant Les Alpes, Tel. 027 783 11 01
Links
Karten und Bücher
  • 1:25000, Blatt 1325, Sembrancher, bei http://www.swisstopo.ch
  • Wanderkarte 1:50'000 Blatt 282 T Martigny, bei http://www.swisstopo.ch
  • 1:60'000 Grand St-Bernard, Dents du Midi, Les Diablerets, Kümmerly+Frey, bei-Amazon.de
  • Digitale Karten:
  • "Das Wallis nach dem Tunnel", 25 Touren zwischen Rhonegletscher, Matterhorn und Genfersee, Amazon.de
  • "88 Suonen Wanderungen", Wanderungen entlang der Suonen im Wallis Rotten-Verlag, bei Amazon.de

Aktualisierungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben