zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W22
Winterwanderung
Berner Oberland
Webcam Schilthorn
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Gimmelwald, Sonnenberg, Mürren, Allmendhubel, Winteregg
Anreise: Bahn nach Lauterbrunnen
Postauto Lauterbrunnen - Stechelberg
Schilthorn-Seilbahn nach Gimmelwald- (in GA und Tageskarte enthalten) - (Fahrplan)
Rückreise: Seilbahn Grütschalp - Lauterbrunnen- (in GA und Tageskarte enthalten)

Wanderlandkarte
zur Detailkarte (gezeichnet
mit SchweizMobilPlus)

Gimmelwald - Mürren - (Allmendhubel) - Grütschalp

  • Schöne Höhenwanderung mit Blick auf Eiger und Jungfrau, die (in Varianten) zu allen Jahreszeiten empfohlen werden kann (siehe Sommer-Tageswanderung Nr. 732)
  •                Gewandert: Dezember 1998

  • Varianten: 

  • Übersichtskarte

    total 3h50, aufwärts 560m, abwärts 150 m
    Gimmelwald 1363m - Mürren 1638m (1h)
    Mürren 1638m - Winteregg 1520m - Grütschalp 1486m (1h30)

    Die Strasse von Gimmelwald ins autofreie Mürren, im Sommer gerne als Veloweg benützt, dient im Winter als Schlittelweg und Winterspazierweg. In weiten Kehren und mit schöner Sicht auf das Lauterbrunnental gehts stetig bergauf. In Mürren wandern wir an der Schilthornbahn-Station und den hübschen kleinen Läden vorbei Richtung Allmendhubelbahn.

    Wir wollen auf dem Allmendhubel die sagenhafte Aussicht auf die Berner Alpen bewundern und unternehmen deshalb einen Abstecher dort hinauf. Mitten im Dorf Mürren zweigt links der Weg Richtung "Blumental" ab. Auf recht steilem Weg gehts bergauf. Am BerghausSonnenberg vorbei (Älplermagronen!) gelangen wir in einem weiten Bogen zum Allmendhubel hinauf.

    Nach ausgiebiger Panorama-Besichtigung und einer Stärkung fahren wir mit der Drahtseilbahn (oder einem gemieteten Schlitten) wieder nach Mürren hinunter.

    Wieder in Mürren, wenden wir uns nach links und wandern auf dem leicht abfallenden, bequemen Weg dem Bahngeleise der Mürrenbahn entlang über die Winteregg (Restaurant) nach Grütschalp.
     
    Seilbahn Grütschalp - Lauterbrunnen (Bahnstation).


    Wanderland-Karte mit eingezeichneter Route
    Umgekehrte Variante: gespurte Winterwanderung Grütschalp - Mürren - Allmendhubel


    2h45, aufwärts 460m, abwärts 40m
    Grütschalp 1486m - Winteregg 1578m - Mürren 1638m - Rest.Sonnenberg - Allmendhubel 1920m



    Bequem und aussichtsreich: Mürren - Winteregg - Grütschalp


    1h30, aufwärts 80m, abwärts 225m
    Mürren 1638m - Winteregg 1520m - Grütschalp 1486m (1h30)



    Gasthäuser
    Links
    Karten und Bücher
    • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
    • Digitale Karte: https://map.wanderland.ch, Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten und ÖV-Haltestellen
    • https://www.mapplus.ch, Karte mit Wegweiserfotos, ÖV-Haltestellen und vielen Zusatzinfos
  • Stechelberg - Mürren Panoramakarte mit Sommer-Wanderwegen
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de

  • Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
    alle Winterwanderungen
    zur Titelseite