zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W59
Winterwanderung
Region Grindelwald
Karte     -Webcam Grindelwald
Schwierigkeit: leicht / sportlich, je nach Schneebeschaffenheit
Einkehrmöglichkeit: First, Waldspitz, Bort
Anreise: Bahn nach Grindelwald, zu Fuss (10 Min.) oder Ortsbus zur Talstation
Gondelbahn nach First
Rückreise: Gondelbahn Bort - Grindelwald:-Fahrplan
Wanderlandkarte
zur Detailkarte  (gezeichnet mit
SchweizMobil Plus) 

Panoramaweg im Banne der Eiger-Nordwand:

Grindelwald First - Gummihütte - Bachalpsee - Waldspitz - Bort

Hinweise:
  • Aussichtsreicher Wanderweg - auch Eiger-Panorama-Trail genannt - auf der Sonnenseite von Grindelwald, mit grandioser Aussicht auf die Berner Alpen (erstes UNESCO Weltnaturerbe der Alpen - Jungfrau-Aletsch). 
  • Je nach Schneebeschaffenheit Gleitschutz mitnehmen! 
  • Der Weg wird teilweise auch von Schlittlern benützt
  • Geöffnete Schlittelwege und Restaurants: http://www.grindelwaldbus.ch/seiten/Anlagenzustände.htm
 
Schlittel- und Wanderwege
 http://www.jungfrauregion.org

3 h, aufwärts 160m,  abwärts 730m
Route: First 2167m - Chämmlisegg - Gummihütte 2262m - Bachalpsee 2247m (40min) - Bachläger 1983m - Waldspitz 1903m (45min) - Uf Nodhalten 1660 (45min) - Rückhaltertor 1542m - Bort 1600m (50min)

Vom Aussichtspunkt First, Bergstation der Gondelbahn, mit welcher Sie ab Grindelwald in die Höhe schweben, wandert man zunächst Richtung "Faulhorn". In leichtem Auf und Ab über Chämmlisegg gelangen wir zum Bachalpsee. Hier lohnt sich das Fotografieren: Im Vordergrund der Bachalpsee, im Hintergrund erheben sich die mit ewigem Eis bedeckten, majestätischen Berner Alpen, mit der Eiger-Nordwand direkt gegenüber. Beim Bachalpsee verlassen den auch im Winter viel begangenen Faulhornweg und steigen ziemlich steil in die Mulde der Bachalp zu den Hütten im Bachläger ab.

Ab Restaurant Waldspitz, wo man auch im Winter einkehren kann, beherrscht die mächtige Felsflanke der Eiger-Nordwand die Szenerie. Das Strässchen senkt sich nun in vielen Schlaufen durch lockeren Bergwald bis zur Abzweigung Uf Nodhalten. Am Räckholtertor vorbei wandern wir ins Tal des Milibachs und steigen nochmals leicht an zur Zwischenstation Bort der Grindelwald-First-Bahn.



 
Gasthäuser
  • First: Berggasthaus First, Tel. 033 828 77 88, Mehrbettzimmer und schönes Touristenlager mit Duvets
  • Waldspitz: Rest.Waldspitz, Tel. 033 853 18 61
  • Bort: Berghaus Bort, Tel. 033 854 40 99 (Zimmer)

Links
Dokumentation
  • Digitale Karten:
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • "Eiger - Triumphe und Tragödien 1932 - 1938, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de


Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite