zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W84
Winterwanderung
Appenzellerland
Webcam Appenzell
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Gais, Zwislen, Höch Hirschberg
An- und Rückreise: Bahn nach Gais AR-(Fahrplan)
Wanderlandkarte
zur Detailkarte  (gezeichnet mit
SchweizMobil Plus) 

Rundwanderung Gais - Höch Hirschberg - Gais

Bild:
                      www.wanderforum.ch
Aussicht vom Hirschberg
Ein Wandervorschlag von Sabine Itting, http://www.wanderforum.ch;  "Fröhliche, gemütliche Wanderkollegen sind bei uns immer willkommen". Herzlichen Dank für den Tipp!
Hinweise

4 h, auf- und abwärts je 330m, 10,5 km
Gais 915m - Zwislen 914m - Hütten 1067m - Höch Hirschberg 1167m - Niplismoos 1147m - Rietlerenwald - Rietli 948m - Gais 915m

Wegweiser Gais; Bild:
            Werner BaurDie gesamte Strecke ist perfekt ausgeschildert. Gleich gegenüber vom Bahnhof Gais hat es ein Café (dessen Name ich leider nicht mehr weiss) für den „Startkaffee“ und daneben einen Wegweiser

Zuerst folgt man wenige Schritte der Strasse, überquert dann das Bahngleis und vorbei geht es an einigen Wohnhäusern, einen Schlittelhang hinauf, weiter nach Zwislen. In Zwislen standen wir vor der Entscheidung, die Wanderung in Uhrzeigerrichtung oder umgekehrt zu machen. Umgekehrt, empfahl uns ein Mann, der ortskundig war, und wir verliessen uns auf seinen Rat. Schön ist die Tour sicher in beiden Richtungen.

Zuerst ging es an verschneiten Feldern vorbei und dann im Wald teilweise relativ steil hinauf. Im Sommer sicher kein Problem, war es auf den vereisten Wegen nicht immer ganz einfach, vorwärts zu kommen. Als wir den Wald verliessen, fanden wir uns wahrscheinlich auf einer Alp wieder, jedenfalls standen kleine Holzhütten da, die an Kuhglockengeläut, Alpwirtschaft und Sommer denken liessen…

Bild: http://www.wanderforum.chBild: http://www.wanderforum.chNach einer guten Stunde kamen wir bei diesem Wegweiser an. Wir wanderten nicht sofort dem "Höch Hirschberg" entgegen, sondern stiegen erst noch rechts auf einen Hügel hinauf, der eine schöne Aussicht versprach. Ob das im Sommer ein Barfussweg ist oder auch für den Winter gilt?!!! ….. meine Gruppe bestand in dem Fall aus „Weicheiern“, wir ignorierten das Schild *lach*. Ins Schwitzen kamen wir allerdings tatsächlich, die Wintersommer wärmte ganz schön.

Zurück beim Wegweiser, meldete sich langsam der Hunger und die Lust auf einen leckeren Hauskaffee. Zuerst der Strasse entlang, dann neben der Strasse im Schnee, waren es nur noch ca 20 Minuten, bevor es den nächsten Hügel zum Höch Hirschberg hinauf ging. Die Aussicht, welche uns hier erwartete, war einfach wunderschön, zumal wir darauf gar nicht gefasst waren!! Gegessen haben wir im Freien, in der Sonne sitzend und mit diesem Panorama vor uns.

Zurück ging es zwischen Gastwirtschaft und Kiosk hindurch in Richtung des Bauernhofes Niplismoos, und hier folgten wir vorerst dem Wegweiser in Richtung "Hölzlisberg". Nochmal schweifte der Blick zum Hohen Kasten, nach Österreich und über die Nebeldecke, die das Rheintal verbarg. Was hatten wir aber auch für einen super Tag erwischt!

Durch den Rietlerenwald wanderten wir weiter, angenehm bergab bis kurz vor Rietli (Bahnstation). Hier ging es nach links durch eine unter dem Schnee verborgene Feld-Wald-und Wiesenlandschaft, zurück nach Zwislen und dann sah man schon bald den Bahnhof Gais.
 
Bild:
                      http://www.wanderforum.ch
Hütten
Bild:
                      http://www.wanderforum.ch
Aussicht vom Hirschberg
Bild:
                      http://www.wanderforum.ch
Blick auf den Säntis
Bild: http://www.wanderforum.ch
Rietli - Zwislen



 
Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • 1:25'000 Wanderkarte Appenzellerland, mit Natur- und Hartbelag, doppelseitig , bei http://www.appenzeller-wanderwege.ch
  • 1:50'000 Wanderkarte Blatt 227T Appenzell, bei http://www.wandern.ch oder https://shop.swisstopo.admin.ch/
  • Winterwanderwege im Appenzellerland, Übersichtskarte
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • Digitale Karten:
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Wanderparadies Appenzellerland - 40 Rundwanderungen" 
  • "Appenzellerland - Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen", Rother Wanderführer, bei Amazon.de
  • Appenzeller Panorama-Kalender, Geschenkidee für Liebhaber des Appenzellerlands, bei Appenzeller Verlag
  • "Tod eines Wunderheilers", Krimi aus dem Appenzellerland, Peter Eggenberger, , bei-Amazon.de
  • "Genusswandern Bodensee - 40 Ausblickstouren im Dreiländereck und Bodensee-Rundwanderung, Bruckmann, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite