zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 873
Zentralschweiz
Webcam Rothenthurm 
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Biberbrugg, Raten
Anreise: Bahn nach Biberbrugg SZ-Fahrplan
Rückreise: Bus ab Alosen, Raten SZ
Wanderlandkarte
zur Detailkarte, gezeichnet mit SchweizMobilPlus

Gratweg HöhronenBiberbrugg - Höhronen - Raten

Gewandert: Sep.18


3h10, aufwärts 540m, abwärts 300m

Biberbrugg 830m - Fuseli 921m - Chlimsen 966m - Höhronen-Grat 1055m (1h) -
Tomlisloch-Höchi 1118m - Aussichtspunkt Wildspitz 1205m - Dreiländerstein 1186m (50min) - Höhboden 1210m - Langenegg 1108m (45min) - Chlausenchäppeli 1089m - Raten 1077m (35min)

Beim Kreisel links vom Stationsgebäude in Biberbrugg befindet sich die Treppe zur Brücke hinauf. Der Wanderweg überquert das Bahngeleise, wo zwei Wege zum Dreiländerstein angegeben sind - wir folgen dem Pfeil "Fusili" nach rechts. Durch die Wiese geht's ebenaus in den Wald hinein. Von dort kurvt ein Wurzelpfad ziemlich steil bergauf. Beim Fuseli treffen wir auf den breiten Weg, der von Schindellegi her kommt; ihm folgen wir nach links. Ab Wegweiser Chlimsen steigt wieder ein steiler Wurzelpfad bergauf zum Grat des Höhronen.

Dreiländerstein am Höhronen, WildspitzOben haben wir den anstrengendsten Teil der Wanderung hinter uns. Bei trockenem Wetter folgt nun eine genussvolle Gratwanderung mit Ausblicken auf den Zürichsee. Im steten Auf und Ab geht es über die Höger Chrüz, Tomlisloch-Höchi, Ängihöchi und  Wildspitz. Beim Dreiländerstein treffen drei Kantonsgrenzen aufeinander: Schwyz, Zürich und Zug. Später beim Hohboden gelangen wir an ein Hochmoor, das unter Waldnaturschutz steht: Wege dürfen nicht verlassen werden.

Das Natursträsschen Richtung "Chlausenchäppeli" führt durch den Wald zur sonnigen Hochebene von Langenegg; Picknickplatz mit Feuerstellen an schönster Aussichtslage, mit Blick auf die Glarner Alpen.

Beim Chlausenchäppeli kreuzen wir die Ratenstrasse. Auf dem Wiesenpfad wandern wir nach links um den Hang herum zum verkehrsfreien Spaziersträsschen. Es führt uns mit Sicht ins Ägerital und in die Berge zum Raten.
Das Restaurant Raten ist bei Passfahrern aller Art beliebt und eignet sich bestens, um die Wartezeit auf die Busabfahrt zu überbrücken.

Wurzelpfade zwischen Biberbrugg und
                  Höhronen-Grat
Wurzelpfade ob Biberbrugg
Gratweg bei der
                  Tomlisloch-Höchi, Höhronen
Gratweg Höhronen
Blick vom
                  Dreiländerstein Höhronen zum Zürichsee
Blick auf den Zürichsee
Picknickplatz Langenegg, Höhronen
Picknickplatz Langenegg
Panoramaweg /
                  Spaziersträsschen oberhalb Raten
aussichtsreich zum Raten

Gasthäuser
  • Biberbrugg SZ: Hotel Post, Tel. 055 412 27 71
  • Gottschalkenberg ZG ob Alosen: Rest. Gottschalkenberg, Tel. 041 750 21 61, Mo geschl., nicht am Weg (20min ab Chlausenchäppeli)
  • Ratenpass: Restaurant Raten, Tel.041 750 22 50, Gartenrestaurant, Erlebnisspielplatz
Links
Karten und Bücher

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite