zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 546
Tageswanderung 
Region Chur
Karte   Webcam Fläsch
Schwierigkeit: sportlich - Strassenvariante leicht
Einkehrmöglichkeit: Kunkelspass, Ober Kunkels, Vättis
Anreise: Bahn nach Chur (oder Reichenau-Tamins), Postauto Chur - Tamins Dorf
Rückreise: Postauto Vättis - Bad Ragaz -(Fahrplan)

 
 
 

 

Tamins - Kunkelspass - Vättis

Kunkelspass - ein schon von den Römern stark begangener Weg. Zur Umgehung der sumpfigen Niederungen des Rheins zwischen Sargans und Chur führte die Porta Romana von Pfäfers über Vättis nach Tamins. Auch die freien Walser benützten den Pass, um die Bündner Märkte zu besuchen. 1798 zogen die Franzosen von Bad Ragaz über den Kunkelspass nach Tamins.
Tamins mit Kunkenlspass
Hinweise:

4 h, aufwärts 680 m, abwärts 400m (umgekehrt ebenfalls 4 h), davon 1h15 Hartbelag
Tamins Dorf 662m - Verzweigung 915 m (40min) - Foppaloch 1116m (40min) - Kunkels Passhöhe 1357m (40min) - Unter Kunkels 1063m (1 h) - Hüttenwies - Vättis 943m (1 h)

Von der Postautohaltestelle Tamins Dorf gehen wir zurück zum Dorfplatz, wo wir dem Wegweiser "Kunkelspass 2h15" folgen, dorfaufwärts bis zur Schreinerei (Bikeweg, Autos nur mit Bewilligung). Die nächste Kurve wird halblinks auf schönem Fussweg abgeschnitten. Wieder auf dem Strässchen, wandern wir durch landwirtschaftliches Gebiet, sämtliche verlockenden Abzweigungen ignorierend.

Erst dort, wo der Wald beginnt (ca. 20 Min. nach dem Start), zweigt halblinks ein unmarkierter Wurzelpfad ab, dem wir folgen, immer die Richtung haltend. Er trifft bei Punkt 915 m wieder auf das Strässchen, wo der Wegweiser zwei gleich lange Varianten zum "Kunkelspass" angibt:

Nach einer Rast wandern wir strassabwärts Richtung "Vättis" - zunächst auf Natur- später auf Hartbelag. Nach einer Viertelstunde, auf 1200m, verzweigt sich die Route. Wanderer ziehen den schönen Naturweg vor und zweigen rechts ab, beinahe ebenaus dem Hang entlang in den Wald hinein. Nach einem Holzerplatz senkt sich der breite Weg sanft waldabwärts und trifft nach einer halben Stunde in Unter Kunkels wieder mit dem Teersträsschen zusammen.

Links etwas unterhalb des Strässchens sieht man einen verlockenden (unmarkiertes) Pfad dem Bach entlang, zu dem man absteigen kann; nach dem Bauernhof mündet es wieder in das Strässchen ein, dem wir 100 m bis über die Brücke folgen. Dort auf die Bodenmarkierung achten: Links beginnt ein traumhafter Wiesenpfad dem Holzzaun entlang, der ein schönes Hochmoor begrenzt. Nach 10 Minuten streift er kurz die Strasse, um nach 100 m wiederum links abzubiegen.

Wir kommen an der Schweizer Familie Feuerstelle vorbei und wandern dem Görbsbach entlang: Scharen von Familien geniessen hier den sonnigen Tag. Nach Querung eines ausgetrockneten Seitenbachs taucht links eine Holzbrücke auf. Wir wechseln die Bachseite und folgen dem bequemen Uferweg, bis er bei den ersten Häusern von Vättis wieder in die Strasse einmündet.  Die letzten 20 Minuten durch das lang gezogene Dorf zur Postautohaltestelle Vättis Post verlaufen auf Hartbelag. Die beiden Restaurants befinden sich gegenüber im Dorfkern.



rechts das Foppaloch

Tunneleingang

Blick aus dem Tunnel

Kunkelspass mit Brunnen und Gasthaus

Wiesenpfad bei Unter Kunkels

Gasthäuser
  • Tamins: Schlosshotel Adler (kontrollieren), Reichenauerstrasse 56, Tel. 081 641 10 44 (Schlosspark, Weinkeller), auf halbem Weg zwischen Reichenau und Tamins
  • Tamins: Rest.Krone, Afuris 6 (unterhalb Dorfplatz), Tel. 081 641 22 38
  • Tamins: Das Restaurant Bündnerstübli am Dorfplatz ist geschlossen
  • Kunkelspass: Rest. Überuf, Tel. 081 641 11 62, Sonnenterrasse, einfaches Touristenlager, offen Mai - Nov.
  • Eggwald, auf 1148 m: Bergrestaurant Eggwald, Tel. 081 641 11 19 oder 079 300 89 74, Zimmer und Touristenlager, am Bikeweg, Mo/Di geschl.
  • Vättis: Hotel Tamina, Tel. 081 306 11 73, Terrasse
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben