zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 557
Tageswanderung 
Urnersee NW / UR
Webcam Klewenalp
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Volligen, Seelisberg
Anreise: Bahn nach Stans, Postauto nach Emmetten Schöneck NW
Rückreise: Postauto ab Seelisberg Bahnhof   -Fahrplan
Wanderlandkarte
zur Detailkarte, gezeichnet mit SchweizMobilPlus
facebookGefällt mir

Emmetten Schöneck - Risletenschlucht - Seelisberg


3h50, aufwärts 590m, abwärts 520m
Emmetten Schöneck 690m - Kurve 627m - Holzerplatz Risletenschlucht 587m - Wegweiser Risleten 540m (1h10min) - Haselholz 730m (25min) - Stäckenmatt 602m - Triglis 666m (1h) - Volligen 525m (30min) - Seelisberg 760m (45min)

Bei der Busstation Emmetten Schöneck (auch Schönegg) queren wir auf der Schöneckstrasse nach rechts; dort treffen wir nach 3 Minuten auf den Jakobsweg Nr.4, dem wir ein Stück folgen werden. Waldabwärts bis zur Strassenkurve (60 Höhenmeter), dort nach rechts auf der Werkstrasse. Bereits verlassen wir den Jakobsweg - wir werden ihn nach der Schlucht wieder treffen.

Wir bleiben auf der nicht als Wanderweg markierten Werkstrasse, die uns im leichten Ab und Auf dem Waldhang entlang führt, durch eine interessante, von eiszeitlichen Gletschern geformte Landschaft. Schliesslich treffen wir am Rand der Risletenschlucht auf den markierten Schluchtenweg, der kurz steil bergab führt.

Auf der eisernen Risleten-Brücke wird die imposante Risletenschlucht überquert. Tief hat sich das Wasser ins Gestein geschliffen; unten hört man das tosende Wasser (Abstecher zum See siehe Anhang).

Ab Wegweiser Risleten auf der andern Seite der Brücke geht es wieder steil bergauf, nun dem Trans Swiss Trail Nr.2 folgend. Nochmals sind 300 Treppenstufen zu überwinden, diesmal bergauf. Im Haselholz haben wir den steilsten Aufstieg hinter uns. Weiter Richtung "Triglis/Treib", nun auch auf dem Jakobsweg. Der folgende Wegstück gehört zum schönsten des ganzen Trails. Ähnlich wie in der Cinque Terre wandern wir auf romantischen Pfaden hoch über dem Wasser mit schönsten Ausblicken über See und Berge. Der Weg führt uns nach einem Knick leicht hinunter und führt hart dem Fels entlang, wo die Alpenrosen mit starken Büschen blühen.

Nach dem abwechslungsreichen Auf und Ab kommt man bei der Hinteren Stäckenmatt aus dem Wald und trifft auf eine breite Erschliessungsstrasse, die einst für die N2 geplant war, aber nie dem Zweck übergeben wurde. Für die nächsten 20 Minuten dient sie uns als Wanderweg (schade nur, dass nicht wenigstens ein schmaler Streifen Naturbelag belassen blieb!). 

Beim Wegweiser Triglis trennen sich die Wege; man könnte alles der Strasse entlang nach Seelisberg aufsteigen. Doch wir nehmen den unteren fussfreundlichen Weg Richtung "Treib". Zwar verlieren wir an Höhe, doch er führt uns von der Strasse weg und leitet mitten durch das Grün der Landschaft - ein Wandergenuss! Grasige Wege führen durch Wiesen, Weiden und an Hecken vorbei; im Frühling blühen Orchideen und viele andere Blumen. Und stets diese Aussicht!

Im Weiler Volligen - nun im Kanton Uri - teilen sich die Wege erneut:

Wir wollen zu Fuss nach Seelisberg, weshalb wir der Strasse bergauf folgen, an der Kapelle Volligen und dem Restaurant Volligen vorbei. Nach 10 Minuten treffen wir auf den Wanderweg, der uns steil hinauf nach Seelisberg führt.
In Seelisberg bei der Bergstation der Treib-Seelisbergbahn setzen wir uns zur Rückfahrt nach Emmetten ins Postauto.
Quelle: Sportsadventures 2003

Risleten-Schlucht, Blick auf den Urnersee,
                Mai 2019
Risletenschlucht
Risletenschlucht bei der Risletenbrücke,
                  Mai 2019
bei der Risletenbrücke
Wegweiser Risleten, Urnersee,
                  Mai 2019
Wegweiser Risleten
Panoramaweg über dem See, Nähe Haselholz, Mai
                  2019
Panoramaweg Nähe Haselholz
Abstieg nach Volligen, Mai
                  2019
Abstieg nach Volligen
Kapelle und
                  Restaurant Volligen, Mai 2019
Kapelle + Gasthaus Volligen

zur Titelseite

Durch die ganze Risleten-Schlucht:

Emmetten Sagendorf 726m - Heiligkreuz-Kapelle - Brücke mit Start Schluchtenweg - Schwandflue 745m - Holzerplatz 587m - Risleten-Brücke 540m (40min)

Wer den ganzen Schluchtenweg unternehmen möchte, steigt in Emmetten Sagendorf aus dem Postauto. Auf dem kleinen Hügel sieht man die hübsche Heiligkreuz-Kapelle, wo wir vorbeikommen.Ein Besuch lohnt sich: Unzählige Votivtafeln und ein eindrücklicher Totentanz ist zu sehen.
Wir überqueren die Schluchtweg-Brücke, 36m hoch über der Schlucht. Zehn Minuten später kommen wir bei einer Felswand ans Tor zur bewaldeten Schlucht. Nun heisst es vorsichtig zu wandern, besonders bei Nässe.
Nach dem Wegweiser Schwandflue beginnt der steile Abstieg. Unzählige Treppen führen zwischen Felswänden und Abhang abwärts, mit Handlauf gut gesichert. Bei einem Holzerplatz finden wir die Fortsetzung links versetzt - hier treffen wir auf die oben beschriebene Route.
Während der nächsten zehn Minuten blicken wir immer wieder auf den See. Letzte Treppen führen hinunter zur Risleten-Brücke. Tief hat sich der Choltalbach in die Felsen eingegraben, bereits sind die Wasserfälle zu hören.

Variante: Abstecher zum See, zusätzlich total 30min:
Der Abstecher kostet uns zwar
200 Treppenstufen hinunter und nachher wieder hinauf, doch er lohnt sich.
Ab Wegweiser Risleten wandern wir bergab Richtung "Beckenried", an mehreren Wasserfällen vorbei. Dabei sehen wir den mächtigen Kletterfelsen und kommen
bei der Mündung des Bachs an einen gemütlichen Picknickplatz mit Feuerstelle direkt am Urnersee.
Nach dem Wiederaufstieg zum
Wegweiser Risleten folgen Sie bitte der obigen Beschreibung.
Gewandert: Mai 2019
Heiligkreuz-Kapelle Sagendorf Emmetten, Mai
                  2019
Heiligkreuz-Kapelle
Tor
                  zur Risletenschlucht, Mai 2019
Tor zur Risletenschlucht
Treppenwege in
                  der Risletenschlucht, Mai 2019
Risletenschlucht
Treppenweg in der Risletenschlucht, Mai 2019
steile Treppenwege
Wasserfall Choltalbach bei Risleten am Urnersee,
                  Mai 2019
Wasserfall in Seenähe
Picknickplatz Risleten am Urnersee, Mai 2019
Picknickplatz Risleten am See

Gasthäuser
  • Volligen, neben Kapelle: Gasthaus Volligen, Tel.  041 820 15 62, Mo geschl., Aussichtsterrasse
  • Treib (Schiffstation unterhalb Volligen): Wirtshaus zur Treib, Tel. 041 820 12 61
  • Seelisberg, Bergstation Treib-Seelisbergbahn: Rest.Bahnhöfli, Tel. 041 820 15 80
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben