zur Titelseite
Wandertipps
der "Wandersite"
Wanderlinks 
im Internet
Allgemeine
Wanderlinks
Verschiedenes
Trekking-Routen Ganze Schweiz Unterkunft, Adressen Ausflugsportale
1-Tageswanderungen nach Regionen Wetter und Notfall Online-Karten
2-Tageswanderungen Nachbarländer Fahrpläne und Bergbahnen Interessantes für Wanderer
Winter-Wanderungen Organisierte Touren Tourismusbüros Foren und Pinwände

Wandern mit Kindern Ausrüstung Geschenk-Ideen
Aktuell Hotel-Wanderwochen Bücher und Karten info@wandersite.ch
53
Wandertage Schwierigkeit Karte Webcam
Eingesandt
5 T2
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.

Vierwaldstättersee-Umwanderung, mit Schlafen im Stroh

Diese originelle Wanderwoche rund um den Vierwaldstättersee wurde von "Strohtouren Zentralschweiz". Die nachstehende Beschreibung entstammt denn auch mehrheitlich dieser Website. Diese attraktive, technisch und konditionell nicht schwierige Route kann problemlos auf eigene Faust organisiert werden.
 


Digitale Karten


Die Übernachtungs-Adressen der einzelnen Etappen sind dem Verzeichnis: http://www.schlaf-im-stroh.com entnommen; das Angebot wird laufend erneuert; für Aktualisierungen oder eigene Erfahrungen an info@wandersite.ch werden Nachwanderer dankbar sein.


Die Etappen
 
 
1. Tag:
Anreise nach Luzern; (Fahrplan).

Altstadt, See, Sehenswürdigkeiten.
Übernachtung oberhalb Luzern am Fusse des Pilatus mit schönster Aussicht auf die Leuchtenstadt, Bucht und Seearme Vierwaldstättersee


Quelle: http://www.ch-info.ch


2. Tag, 4 - 5 h
Schiff-Fahrt. Postauto oder Bahn nach Fürigen.
Wanderung auf der Königsroute über den Bürgenstock (900 m). Felsenweg und Abstieg zur Wallfahrtskapelle St. Jost.
Auf der Bergflanke zum See: St.Jost - Ennetbürgen - Buochs


3. Tag, 4 - 5 h
Schiff oder Postauto nach Beckenried.
Seeweg via Risletenschlucht zur historischen Stätte Treib, Susthaus am See. Seelisberg (770 m), Schlösschen Beroldingen, Wissig.



 
4. Tag, 2h30
Herrlich geht’s weiter: „Weg der Schweiz“ oberhalb See. Durch das Naturschutzgebiet am Reussdelta nach Flüelen. Grillstellen, Baden

Picknickplatz am Reussdelta


 
5. Tag: 2 - 4 h
Zu Fuss oder Schiff zur Tellskapelle und Sisikon. Auf dem früher einzigen Landweg via Schilti (828 m) - Morschach nach Brunnen.

6. Tag, 5 h
Schiff nach Vitznau.
Prachtvoller Höhenweg mit Aufstiegen, romantischen Schluchten und einmaligen Ausblicken nach Weggis an der Riviera. Genussvolle Wanderung auf der weit vorgelagerte
Halbinsel Hertenstein.


7. Tag
 Easy weiter auf dem Seeweg nach Luzern, oder per Schiff oder Zug



Varianten:

Dokumentation, Literatur


Links und weitere Trekkingtouren in der Gegend



Sind sie diese Trekkingroute gewandert? Dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung und allfällige Korrekturen: info@wandersite.ch
zur Trekkingliste
zur Titelseite
nach oben