zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 562
Tageswanderung 
Region Schwyz
Karte -Webcam Mythen
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Stoos, Uf den Gütschen, Riemenstalden
Anreise: Bahn nach Schwyz, -(Fahrplan)
Bus und Bergbahn (Standseilbahn ab Schwyz Schlattli oder Luftseilbahn ab Morschach) nach Stoos SZ
Rückreise: Rufbus: Riemenstalden Chäppeliberg nach Sisikon (fährt auf Bestellung, Tel. 041 820 32 55)

 
 
 

 

Stoos - Wannentritt - Riemenstalden

Hinweis: Höhenwanderung mit schönem Bergpanorama. Wer die eher dürftige Wegbeschreibung ergänzen kann, ist herzlich dazu eingeladen.
Gewandert: Oktober 1999.

Blick auf Stoos mit Fronalpstock
Rückmeldungen


5 h, aufwärts 350m, abwärts 470 m.
Route: Stoos 1275m - Talstation Klingenstock-Sesselbahn 1340m - Chruterenwald 1394m - Tröligen 1407m - Geissbützen 1476m - Laubgarten 1611m - Wannentritt 1596m (2h45) - Uf den Gütschen 1542m - Höchi 1487m - Riemenstalden 1160m (2h15)

Von der Bergstation Stoos (diverse Restaurants) folgen wir dem Wegweiser zur "Klingenstock-Sesselbahn". Am Wellnesshotel Stoos und dem Gasthaus Balmberg vorbei gehts durch den Ferienort Stoos; wer will, kann gegenüber dem Restaurant Sternegg die Kurve links durch die Wiese hinauf abkürzen. Oben verzweigen sich die Wege.


Wir gehen weiter Richtung Klingenstock-Sessellbahn (Brunnerboden), links an der Talstation vorbei. Auf Natursträsschen queren wir durch Wald und Weiden die aussichtsreiche Hochebene. Ab Geissbützen gehts gemächlich in die Höhe zum Aussichtspunkt Laubgarten. Schöne Sicht auf die Mythen und den Oberberg.

Beim Wannentritt wandern wir um die Bergflanke herum und steil abwärts zur Höchi, an der Alpwirtschaft Goldplangg vorbei. Spätestens jetzt sollte man den Rufbus bestellen. Bequemer Abstieg nach Riemenstalden.

Bei "Riemenstalden Chäppeliberg" (Talstation der Seilbahn zur Liderenhütte) besteigen wir den Rufbus nach Sisikon.
 

Stoos, Blick auf Brunnen und Rigi

Wegweiser Stoos

Stoos, links der Wannentritt

Blick auf die Mythen


Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben