zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 959
Tageswanderung 
Region Klosters - Davos
Karte      - Webcam Davos 180° Panorama, 1600m
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Davos, Schatzalp, Erbalp, Stafelalp, Frauenkirch
An- und Rückreise: Bahn nach Davos (Fahrplan),

 
 
 

 

Rundwanderung Davos - Schatzalp - Erbalp - Stafelalp - Davos

  • "Letzthin habe ich eine Wanderung in Davos unternommen, die ich dir gerne schicken möchte, da sie wirklich sehr speziell und schön war.
  • Eine der Brücken war für mich als extrem nicht Schwindelfreie etwas schwierig, aber ich konnte sie schlussendlich auch alleine überqueren.
  • Bei dieser Wanderung gibt es auch sehr viele Abkürzungsmöglichkeiten."
  • Eingesandt von Ursi A., September 2011 - herzlichen Dank!
    Bild: Ursi A.
    Berghaus Erbalp
     
    Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
     
    5h30, auf- und abwärts je 720m, 16,4km
    Route: Davos Platz 1540m - Schatzalp 1861m (1h10) - Erbalp 1907m (2h) - Stafelalp 1894m (40min) - Frauenkirch 1512m (50min) - Davos Platz 1540m (50min)

    Von Davos Platz aus folgt man dem Wegweiser Richtung Schatzalp. Dort angekommen, kann man immer dem Wegweiser Richtung "Stafelalp" folgen.

    Ziemlich bald schon wandert man am Rand vom wunderschön angelegten Botanischen Garten Alpinum vorbei. Im leichten Auf und Ab geht es weiter, unterhalb der Potestatenalp durch und dann über den Albertibach bis zur grünen Alp. Ab dort gibt es wieder einen kleineren Aufstieg bis zum Bildjibach. Nach dessen Überquerung wandert man weiter bis zur Erbalpe.

    Eigentlich hatten wir vor, auf der Stafelalp etwas zu essen, da ich dieses Restaurant noch von einer Winterwanderung her kannte und ich es in guter Erinnerung hatte. Aber dann sah die Erbalp so einladend aus, und wir hatten schon ziemlich Hunger, deshalb sind wir eingekehrt. Und das war ein echter Glücksfall. Obwohl die Speisekarte nicht so riesig ist, konnten wir uns bei all den feinen Sachen nicht so richtig entscheiden. Es gab Omeletten mit Heidelbeeren, Kaiserschmarren, Südtiroler Speck (=Rohschinken), und noch div. mehr. Wir haben uns schliesslich für Speckknödel in Bouillon und Speckknödel mit Eierschwämmli entschieden. Als Dessert nahmen wir noch zusammen einen (warmen!) Apfelstrudel. Bezahlt haben wir für alle diese Speisen inkl. einen Glas Weisswein und einem Holunderblütensirup 26 Franken. Und zur Rechnung gab es erst noch einen Schnaps. Und die Freundlichkeit, die die Wirtin uns entgegenbrachte, ist es wirklich auch wert erwähnt zu werden.. Und eine schöne Aussicht geniesst man auch noch.. Wir waren sicher nicht das letzte mal dort!

    Weiter führt die Wanderung nach Usser Erb, dann über den Frauenbach und schlussendlich zur Stafelalp, wo es das bereits erwähnte empfehlenswerte Restaurant gibt http://www.berghaus-stafelalp.ch/. Da wir nach unserem reichlichen Mahl auf der Erbalp aber keinen Hunger mehr hatten, haben wir unsere Wanderung gleich fortgesetzt Richtung Frauenkirch. Von den drei Wanderwegen, die dort hinunter führen, haben wir den mittleren gewählt, also denjenigen, der links vom Sutzibach entlang führt, neben Matten vorbei. In Frauenkirch angekommen kann man dann der Landwasser entlang zurück wandern nach Davos.

    Abkürzungsmöglichkeiten:

    Bild: Ursi A.
    Schatzalp, Davos
    Bild: Ursi A.
    Höhenweg
    Bild: Ursi A.
    Bachüberquerung
    Bild: Ursi
                  A.
    Berghaus Stafelalp
    Bild: Ursi
                  A.
    Abstieg nach Frauenkirch




    Gasthäuser
    • Davos-Schatzalp: Hotel Schatzalp, historisches Hotel 2008, Tel. 081 415 51 51
    • Erbalp 1907m: Bergrestaurant Erbalp "Chez Zita", Koord. 780'255 / 183'848, Südtiroler Spezialitäten; kein Telefonempfang
      • "Die schönsten Alpwirtschaften der Schweiz" AT-Verlag, bei Amazon.de
    • Stafelalp: Bergrestaurant Stafelalp, Tel. 081 413 66 31, Zimmer und Touristenlager
    • Davos-Frauenkirch: Gasthof Landhaus, Tel. 081 413 63 35, Zimmer
    • Davos-Frauenkirch: Hotel Lengmatta, Tel. 081 413 55 79
    • Davos: http://www.davos.ch
    Links
    Karten und Bücher
    Wanderungen in der Gegend

    Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
    alle Tageswanderungen
    zur Titelseite
    nach oben