zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W46
Winterwanderung
Simmental
Karte --------Webcam Gstaad
Schwierigkeit: Ein paar Trampelpfade, sonst leicht. Zur Sicherheit Schuhkrallen mitnehmen.
Einkehrmöglichkeit: Château-d'Oex, Rougemont
Anreise: Bahn nach Château-d'Oex-Fahrplan
Rückreise: Bahn ab Rougemont


 
 
 

 

Château-d'Oex - Rougemont


Winterwanderkarte Gstaad
2h20, aufwärts 200m, abwärts 180m
Route: Château-d'Oex 968m - Pont Turrian 908m (20min) - Gérignoz 959m (50min) - Les Revers 970m (1 h) - Rougemont 992m (10min)

Vom Bahnhof Château-d'Oex gehts über die Treppe zur Hauptstrasse hinunter, die wir überqueren. Links von der Seilbahn-Talstation verzweigt sich die Route - wir gehen bergab Richtung "Pont Turrian". Unten vor einem Brücklein (in Sichtweite die Jugendherberge) beginnt links bei der Fahrverbotstafel der lila markierte Weg. Er führt kurz bergauf, verengt sich zu einer Wegspur und senkt sich im Zickzack zur wackligen Hängebrücke Pont Turrian hinunter. Unter uns fliesst die Sarine (weiter oben heisst sie Saane). 

Pont Turrian
Waldwanderweg mit Loipe Nach der Brücke - übrigens eine der ältesten Hängebrücken der Westschweiz - zweigen links in kurzen Abständen Trampfelwege ab - eines ist der markierte Schneeschuhtrail, der andere der Sommer-Uferweg. Wir aber gehen bis zur Loipe hinauf und erst dort nach links. Abwechslungsweise entlang der Loipe und auf dem gewalzten Strässchen wandern wir durch den einsamen, romantischen Wald; zu Eis erstarrte Wasserläufe und Eiszapfen säumen den Weg.
 
 

vergrössern

Bei einem Weiler kommen wir aus dem Wald, wo wir die Loipe verlassen und auf dem Strässchen leicht bergab wandern. Wir gelangen links an der Talstation des Braye-Sessellifts vorbei nach Gérignoz.

Die Fortsetzung unseres Weges teilen wir mit dem Veloweg Nr.9. Auf dem wenig befahrenen Teersträsschen gehen wir nach rechts Richtung "Rougemont" und ignorieren ausgangs Dorf die Abzweigung nach links (Sommerweg) - unsere Route steigt kurz bergauf und und führt über landwirtschaftliches Gebiet bequem dem Hang entlang. Schöne alte Häuser säumen den Weg. Das Strässchen ist gepfadet, aber schneebedeckt und in der Mitte griffig. Bei weniger guten Bedingungen kann erstmals nach 10 Minuten auf die parallel führende Loipe ausgewichen werden, die ab und zu unseren Weg kreuzt.

Nach einer Stunde endet die Loipe, und wir verlassen das Strässchen, das über die Brücke nach Rougement führen würde. Wir halten die Richtung und wandern an der Talstation eines Skilifts vorbei. Hinter dem Gebäude treffen wir auf einen Schneeschutrail, auf dem wir problemlos der Sarine entlang die Talstation der Videmanette-Gondelbahn erreichen. Während der Sommerweg ab dem Parkplatz  Les Revers weiter nach Saanen und Gstaad führt, folgen wir dem Fussweg Richtung "Rougemont": Auf der andern Seite der Brücke 40 m nach rechts, dann bergauf direkt zum Bahnhof von Rougemont.



 
Gasthäuser
  • Château-d'Oex: Buffet de la Gare, Tel. 026 924 77 17
  • Château-d'Oex: Jugendherberge, Tel. 026 924 64 04
  • Château-d'Oex: B&B Le Berceau, Gästezimmer und Bewirtung auf dem Hof, Fam.Morier, Tel. 026 924 72 44 und 076 526 99 85, jjmorier@freesurf.ch
  • Rougemont: Buvette Talstation Videmanette-Gondelbahn
  • Rougemont: Buffet de la Gare, Tel. 026 925 81 98
  • Gastroliste Château-d'Oex/Rougemont: http://www.chateau-doex.ch
Links
Karten und Bücher
  • Online-Karte Winterwanderwege und Langlaufloipen
  • Interaktive Online-Panoramakarte: Übersicht Skigebiet Zweisimmen - Schönried - Gstaad
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • Digitale Karten:
  • Rougemont - Saanen, 1h15 (Sommer): "Wanderspass im Ferienland Schweiz, 45 Wanderungen vor den Toren der Reka-Feriendörfer, http://www.buchhaus.ch
  • "Die Röstigraben-Route - Wandern entlang der Sprachgrenze vom Jura bis zum Matterhorn, 2010, bei Amazon.de
  • "Genusswandern im Schongang ", 28 unangestrengte Touren in der Schweiz, im Amazon.de
  • Sommer-Wanderkarten 1:50'000 Blatt 262T und 263T, erhältlich bei Schweizer Wanderwege
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
Winterwanderungen im Gebiet

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite