zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 760
Tageswanderung 
Region Jura
Webcam Weissenstein
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Weissenstein, Hinterer Weissenstein
An- und Rückreise: Bahn über Solothurn nach Oberdorf SO: -Fahrplan
Gondelbahn Oberdorf - Weissenstein
SchweizMobil-Karte
zur Detailkarte (gezeichnet mit SchweizMobilPlus)

Rundwanderung auf dem Weissenstein

Der Weissenstein (1284 m) ist einer der markantesten Aussichtspunkte des Juras. Die Sonnenterrasse im Solothurner Jura bietet den einzigartigen Blick über das Mittelland zum Alpenkranz, vom Säntis bis zum Mont-Blanc. Die vom Balmberg zum Bettlachberg sich hinziehende, mit einem Mantel aus Kalken des Oberen Malms (weisser Jura) bedeckte Weissensteinkette hat ihren Namen von diesem hellen Gestein erhalten.
Die schöne Umgebung bietet einige Ausflugsziele wie z.B.: den Juragarten, die Bergkapelle Weissenstein, die Kalksteinhöhle "Nidleloch", das Weissenstein-Museum, den Klettergarten Balmfluhköpfli und den Planetenweg.
Weissenstein
Tipp: Die Wanderung kann nach Belieben verlängert werden (siehe Varianten).
Gewandert: Oktober 2001

1h50, auf- und abwärts je 200m, **Verlängerungsmöglichkeiten
Route: Weissenstein-Bergstation 1287m - Hinterer Weissenstein 1226m (45min) - Punkt 1282 (45min) - Bergstation 1287m (20min)

Neben der Bergstation der ehemaligen Sesselbahn befindet sich das Kurhaus Weissenstein, wo gestresste Manager ihre Seminarien abhalten und Jura-Höhenwanderer übernachten können. Grosse Aussichtsterrasse und Jura-Garten.
Über eine steile Treppe (oder auf dem Fahrweg) gehts nun hinunter zum Restaurant Sennhaus.

Zum "Hinteren Weissenstein" gibt es 3 paralelle Wege:

Wir folgen dem ersten Wegweiser links, ein schmaler, bekiester Pfad durch Moorfelder und Weiden, der später mit dem Planetenweg zusammentrifft. Nach 25 Minuten sind wir bereits beim Restaurant "Hinterer Weissenstein" angelangt (sehr gute Rösti!).

Hinter dem Restaurant steigen wir zum Waldrand hinauf. 

Tipp: Hier könnte man sich auch für eine 3 - 6-stündige Höhlenführung anmelden, denn ganz in der Nähe liegt der Eingang zum Nidlenloch, einem Höhlensystem, das sich gegen Gänsbrunnen hinab zieht. Der Höhenunterschied beträgt 418m, die bis heute erforschte Länge der Gänge 7,5 km.
Wir aber wandern auf dem sehr schönen Jura-Höhenweg  dem Waldrand entlang zurück. Im Herbst, wenn das Laub die Steine verdeckt, ist Vorsicht walten zu lassen (wer es einfacher mag, wandert auf dem breiten Planetenweg zurück). Immer wieder kommen wir an einladenden Picknickplätzen vorbei.

Nach einer halben Stunde überqueren wir die Passstrasse (hier könnten wir unsere Wanderung bereits beenden und nur nahen Bergstation queren), und folgen weiter den gelb/roten Markierungen. Nach weiteren 15 Minuten senkt sich der Pfad zum Planetenweg bei Punkt 1283m "Hächler" hinunter. Wir folgen dem Wegweiser "Weissenstein", wandern ein kurzes Stück bergauf und kehren auf schönen Wegen zum Ausgangspunkt zurück.
 
  • Verlängerungsvarianten:
    a) Zu Beginn: Aufstieg Oberdorf - Weissenstein zu Fuss, diverse Routen zwischen 1h40 und 2h
    b) Auf dem Weissenstein:: Bei Punkt 1283m sehen wir links oben einen Hügel, die Röti 1395m, ein weiterer schöner Aussichtspunkt. Zwei Wege führen hinauf:
    • 1h50: Weiter auf dem Jura-Höhenweg, zuerst ebenaus, dann leicht bergab bis zum Kurhaus Balmberg 1078m (Restaurant, Seilpark, im Sommer Postauto nach Solothurn), dort Aufstieg zum Röti über den Gratweg.
    • 1h: Schräg links bergauf, dann im Wald der Höhenkurve entlang, wo wir auf 1300 m Höhe in den Gratweg einmünden. Anschliessend Aufstieg zur Röti 1395m
    • Ab Röti Abstieg auf dem Wiesengrat, dann dem Waldrand entlang zum Kurhaus Weissenstein.
Oberdorf - Weissenstein


Rückmeldungen:

Dezember 2014:
Am 20.Dezember nimmt die neue Gondelbahn auf den Weissenstein ihren Betrieb auf: http://seilbahn-weissenstein.ch

Juni 2011: "Wir waren gestern auf dem Weissenstein – der Busersatzbetrieb für den  still gelegeten Sesselift existiert wohl – aber an einem Sonntag mit grösseren Frequenzen hoffnungslos überfordert. Das überfüllte Postauto musste Dutzende Gäste in Oberdorf stehen lassen. Wir haben aufgrund des negativen Erlebnis die Wanderroute so geändert, dass wir nicht mehr nach Oberdorf hinunter fahren mussten. Es ist fast ein Witz, dass an Sonntagen von Solothurn stündlich Zusatzzüge geführt werden – in Oberdorf der Weitertransport nicht gewährleistet ist. Vielleicht helfen diese Infos dem Einen oder Anderen. A.Hurt".

Mai 2011: "Das Kurhaus ist wieder offen"

Feb.2011: "Ihre Beschreibung datiert aus dem Jahre 2001. Inzwischen steht die Sesselbahn still, und auch das Kurhaus ist leider geschlossen wegen mangelnder Besucherzahlen, die ohne Bahn nicht auf den Berg kommen. Ein unerfreulich langes Hin und Her hat bis jetzt verhindert, dass eine neue Gondelbahn, die von den allermeisten Besuchern des Berges begrüsst würde, gebaut werden konnte. Der Verein „Pro Sesseli“ hält aus nostalgischen und nicht nachvollziehbaren Überlegungen an der alten Bahn fest, die ja aus Sicherheitsgründen keine Bewilligung mehr erhalten hat. Die beiden Berghäuser, die auch stark vom Tourismus leben, klagen über Einbussen von über 50%. R.Egger" - vielen Dank, hoffentlich gibt es bald eine Lösung!



 
Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • Digitale Karten:
  • "Das sagenhafte Wanderbuch - vom Balmberg zum Weissenstein", Flora, Fauna, Geschichten und Sagen, bei Amazon.de
  • "Solothurnerland", Wandern in den Solothurner Erholungslandschaften und im Jura, bei http://www.solothurner-wanderwege.ch
  • "Jurawandern", P.Bachmann, Rotpunktverlag, der Jura-Höhenweg mit vielen Hintergrundinformationen, direkt bestellen bei Amazon.de
  • "Dort oben die Freiheit - Streifzüge durch den Solothurner Jura, bei Amazon.de
  • Balmberg - Weissenstein - Grenchenberg, "Die schönsten Gratwanderungen der Schweiz", AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Naturschönheiten erwandern", 28 Touren zu Wundern der Natur in der Schweiz (Oberdorf - Weissenstein), Amazon.de
  • "Die schönsten Wanderungen im Jura", AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Jura"; die 40 schönsten Touren im Jura Iris Kürschner, Bruckmann-Verlag, bei Amazon.de
  • "Solothurn - Olten - Aarau. Zwischen Aare und Jura: Wandern, wo die Schweiz entstand", 2015, Rotpunktverlag, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben