zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 786
Tageswanderung 
Jura SO
Webcam Langendorf
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Rüttenen, Einsiedelei, Solothurn
Anreise: Bahn über Solothurn nach Oberdorf SO: -Fahrplan.  (Achtung, es gibt auch ein "Oberdorf BL")
Rückreise: Bahn ab Solothurn
Wer nicht zum Bahnhof marschieren will, kann am Schluchtausgang bei der Haltestelle St.Niklaus Bus Nr.4 nach Solothurn besteigen.
Webkarte Wanderland Schweiz
mit eingezeichneter Route 
-

Oberdorf SO - Einsiedelei - Verenaschlucht - Solothurn

Ein beliebtes Ausflugsziel oberhalb von Solothurn ist die Verenaschlucht mit der idyllischen Einsiedelei. Wir beginnen mit der Wanderung bei der Bahnstation Oberdorf SO (ehemalige Talstation des Sessellifts auf den Weissenstein). Im ersten Teil sonnige Waldrandwege am Fuss des Weissensteins mit Blick ins Mittelland, im zweiten Teil romantischer Schluchtenweg, zum Abschluss Besuch in der schönen Altstadt von Solothurn.
Der Weg ist Teil des Weissenstein-Wasserfallen-Weg und mit Nr.94 markiert.
Gewandert: April 2008

Zusatzvarianten zu Beginn:

  • Wer bereits bei der Bahnstation "Lommiswil Im Holz" (Halt auf Verlangen) aussteigt, geniesst bis Oberdorf einen 30inütigen bequemen Waldweg dem Bahngeleise entlang (leider zu spät entdeckt). 
  • Oder man steigt vom "Im Holz" auf dem Waldsträsschen 100 Höhenmeter bergauf zu den Saurierspuren. Anschliessend direkter Weg zur Station Oberdorf (1h).
Einsiedelei

1h50, aufwärts 20m, abwärts 240m (plus Zeit für Besichtigung der Solothurner Altstadt)
Oberdorf 655m - Falleren 555 m (40min) - Rüttenen Brüggmoos 510m (10min) - Einsiedelei 493m (10min) - Verenaschlucht - Wengistein 455m (10min) - Solothurn Kathedrale (30min) - Solothurn Bahnhof 432m (10min)

Bei der Bahnstation Oberdorf wandern wir Richtung "Solothurn" kurz strassabwärts und drehen nach der Unterführung links ab. Ebenaus zur Aussichtsbank "700 Jahre Oberdorf", dort weiter dem Wegweiser "Solothurn" folgen, dem Waldrand entlang. Nach einem Waldstück gehts kurz bergab und links am Altersheim Bellevue vorbei wieder in den Wald.

Links ist ein uralter Grenzstein zu bewundern, gegenüber zweigt unser Pfad rechts ab. Treppenweg dem Bach entlang, dann ebenes Wegstück im Waldsaum. Dazwischen sieht man weit ins Mittelland hinaus. Paralell zu unserem Weg sieht man auf der andern Seite der Talmulde einen sonnigen Panoramaweg, wer will, kann dorthin wechseln (die Wege treffen in Rüttenen  wieder zusammen).

Wir bleiben am Waldrand und treffen beim Erlebnishof Falleren auf einen weiteren Weissenstein-Weg. Leider müssen wir für die nächste Viertelstunde durch das Dorf Rüttenen auf Hartbelag marschieren. Bei der Bushaltestelle Rüttenen Brüggmoos gehts 200 m links durch die Brüggmoosstrasse, wo nach dem Wäldchen rechts ein schöner Wanderweg dem Bach entlang führt, direkt zur alten "Garten Wirthschaft" der Einsiedelei.

Eindrückliche Kapellen unter den Felsen. Die ganze Schlucht steht unter Natur- und Denkmalschutz. (Wer die Kapelle und das Restaurant Kreuzen besuchen möchte, folgt nach der Einsiedelei dem 5-minütigen, mit moosigen Steinen eingefassten Weg bergauf). Der fantastisch angelegter Weg durch die idyllische Schlucht führt von der Einsiedelei leicht bergab, dem Bach entlang, an eindrücklichen Felsformationen und  Denkmälern vorbei, über mehrere Brücklein, bis man beim Waldausgang Wengistein den Stadtrand von Solothurn betritt.

Nun folgen wir den Wegweisern Richtung "Solothurn Bahnhof" - wer den Bus besteigen möchte, findet die Bushaltestelle St.Niklaus links am Kirchweg. Unsere Route folgt dem Verenaweg durch ruhige Quartiere, beim Herrenweg kurz rechts und dann links in die Freizeitanlage der Kantonsschule einbiegen (Fregetzallee). Weiter auf der St.Niklausstrasse zur Werkhofstrasse. Mächtig türmt sich die Stadtmauer vor uns auf.


Wer die sehenswerte Altstadt besichtigen möchte, geht durch die Unterführung zum Spazierweg, der parallel zur Werkhofstrasse durch die Burganlage führt. Beim Baslertor (schöner Brunnen 1781, Eisenmodell der Altstadt) treten wir in die Altstadt hinein, direkt neben dem Turm der St.Ursen Kathedrale ("schönster Aussichtspunkt Solothurns").  Beim Nebeneingang betreten wir die schöne Kathedrale und gehen zum Hauptausgang, zuoberst auf der eindrücklichen Treppe über den Gassen der Altstadt Solothurns.

Nach der Altstadt-Besichtigung gehen wir zur St.Ursen Kathedrale zurück und folgen der Kronengasse zur Kreuzackerbrücke (sonnige Gartencafés am Flussufer) und weiter durch die Hauptbahnhofstrasse zum Bahnhof Solothurn.
 

Blick ins Mittelland

Waldrandweg

Einsiedelei

Verenaschlucht

Solothurner Kathedrale
-
Geschichtliches zur Einsiedelei
Die Einsiedelei St.Verena gehört zusammen mit der Eremitage in Arlesheim zu den bedeutendsten Landschaftsgärten in der Schweiz. Im Norden öffnet sich die Schlucht zu einer Lichtung mit den zwei barocken Kapellen und der Klause des Einsiedlers. In der Höhle hinter der Martinskapelle soll die Heilige Verena gewohnt und gewirkt haben. Ihr ist die Verenakapelle geweiht. Der Legende nach kam sie mit der Thebäischen Legion aus Aegypten nach Solothurn, um hier zu heilen und zu lehren. Bevor sie nach Zurzach weiterzog, hat sie viele Jahre zurückgezogen in der Schlucht gelebt.

In die seit 1442 fast durchgängig von Waldbrüdern bewohnte Einsiedelei wird 2009 erstmals eine Frau in die Klause einziehen.

Oberhalb der Schlucht befindet sich Restaurant und Kirche Kreuzen, die 1643 als Abschluss des Kreuzweges gebaut wurde; sie enthält eine Nachbildung des Hl.Grabes von Jerusalem. 


Gasthäuser
  • Rüttenen Einsiedelei: Rest.Einsiedelei, Verenastr.1, Tel. 032 622 28 93, Mo/Di geschl.
  • Rüttenen Kreuzen: Rest.Kreuzen, 5 Min.oberhalb Einsiedelei, Tel. 032 622 75 66, Mi ab 14 Uhr und Do geschl., romantische Gartenwirtschaft + Spielplatz
  • Solothurn: Hotel-Rest.Baseltor, Hauptgasse 79, Tel. 622 34 22 
  • Solothurn: Confiserie-Café Suteria, Hauptgasse 65, Tel. 032 621 80 40
  • Solothurn: Gastroliste 
Links
Karten und Bücher
  • Wanderkarten 1:50'000 Blatt 223T und 233T (Solothurn), bei http://www.wandern.ch oder https://shop.swisstopo.admin.ch/
  • Digitale Karten:
  • "Die Legende der Heiligen Verena" (und weitere Bücher zur Einsiedelei): http://www.einsiedelei.ch/
  • "Jurawandern", P.Bachmann, Rotpunktverlag, der Jura-Höhenweg mit vielen Hintergrundinformationen, direkt bestellen bei Amazon.de
  • "Zu Fuss den Jura entdecken", 45 Wanderungen durch die Jurahöhen, bei http://www.buchhaus.ch
  • "Dort oben die Freiheit - Streifzüge durch den Solothurner Jura, bei Amazon.de
  • "Auswanderungen"; Wegleitung zum Verlassen der Schweiz (Solothurn - Flandern), bei Amazon.de
  • "Solothurnerland", Wandern in den Solothurner Erholungslandschaften und im Jura, bei http://www.solothurner-wanderwege.ch
  • "Erlebniswanderungen mit Jugendlichen" (Dinosaurierspuren Lommiswil), Fun und Faszination für die ganze Familie, http://www.werdverlag.ch
  • "Auf Pilgerspuren unterwegs", 20 Wanderungen zu Wallfahrtsorten in der Schweiz, Werdverlag
  • "Wege in die Museumswelt - 20 Wanderungen zu Indoor- und Outdoormuseen der Schweiz" Amazon.de
  • "Die schönsten Wanderungen im Jura", AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Jura"; die 40 schönsten Touren im Jura,  Iris Kürschner, Bruckmann-Verlag, bei Amazon.de
  • "Solothurn - Olten - Aarau. Zwischen Aare und Jura: Wandern, wo die Schweiz entstand", 2015, Rotpunktverlag, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben