zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 597
Tageswanderung 
Luzern / Bern
Karte mit eingezeichnetem Jakobsweg -Webcam Wasen
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Willisau, Ufhusen, Huttwil
Anreise: Bahn nach Willisau-(Fahrplan)
Rückreise: Bahn ab Huttwil

 
 
 

 

Jakobsweg Willisau - Ufhusen - Huttwil

Eingesandt von Maria B., Mai 2008 - Herzlichen Dank!
 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
 
4 h, aufwärts 350m, abwärts 270m
Route: Willisau LU 555m - Olisrüti 669m - Stocki - Oberwil vorderer Schachen - 638m - Ufhusen LU 713m - Huttwil BE 636m

Wir, meine Wanderfreundin Margrit und ich, machten uns in Willisau auf, um durchs Städtli mit seinen schönen Häusern zu schlendern und dann bei der Heilig-Blutkirche gegen den Willbrig steil hinauf zu laufen. Oben beim Steinkreuz genossen wir die "Gesamtübersicht" über das Städtchen und seine Umgebung. Bald Eintritt in den Wald und dann wieder auf Felder und Wiesen - viel Bluest - mit Bauernhäusern, die uns den ganzen Tag begleiten. Im Gupfwald kommen wir an einer spannenden Waldhütte vorbei, deren Wände ganz aus Scheiterbeigen besteht und verwinkelt angeordnet ist; sie wurde 2003 zur 700-Jahr-Feier von Willisau erstellt.

Von Olisrüti nach Stocki - schöner Ausblick gegen das Umland und das Napfgebiet - Abstieg gegen Oberwil - ca. 15 Min. Teer. Dem Wegweisser nach "Huttwil" folgend ging es gegen links an Obstbäumen vorbei und steil nach unten an den Luthernbach. Dort machten wir am Bachufer Mittagsrast, bevor es nun etwa 15 Minuten auf dem Teer durch das Kieswerk ging. Dann führte ein kleiner Flurweg hinauf an frisch gepflanzten Hochstammbäumen ins Dorf Ufhusen hinein. Kaffeehalt mit schöner Aussicht in die Alpen, da Ufhusen auf einer Krete liegt.

Wieder Abstieg ins Täli 656m, um gleich wieder auf einem Feldweg aufzusteigen nach Feldmatt. Am Waldrand haben sie eine neue grosse Picknickstelle mit grossem Grillplatz eingerichtet. - Das "letzte" Mal lässt für heute der Pilatus grüssen. Kurzes Teerstück, bevor es erneut hinunter ging und wir nun in den Kanton Bern kamen. Dass man den Kanton Luzern verlassen hat, merkt man auch daran, weil es keine Bildstöckli oder Kapellen mehr am Wegesrand hat. Wir umgingen das langgezogene Dorf Huttwil etwas im Wald, bevor wir endgültig durch das Dorf marschierten und nochmals einen Kaffeehalt machten und uns im behäbigen Berner Dorf ein wenig umsahen.
 

Wegweiser bei Huttwil

Feldmatt bei Huttwil

Huttwil


Tipp für 2-Tagestour:

Am 2.Tag:

oder: 



Rückmeldung:
Gasthäuser
  • Willisau: 2 Zimmer für Jakobspilger im kath.Pfarrhaus - auf Voranmeldung, Tel. 041 972 62 00
  • Willisau: Hotel-Rest.Krone, Tel. 041 970 18 18
  • Willisau: Gastroliste
  • Ufhusen: Rest.Eintracht, Tel. 041 988 12 51
  • Huttwil: Hotel Mohren, Tel. 062 962 20 10
  • Huttwil: Hotel-Rest.Bahnhof, Tel. 062 962 21 09
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben