zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 700
Tageswanderung Bern
Jungfrauregion
Webcam Schilthorn
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Lauterbrunnen, Mürren
Anreise: Bahn nach Lauterbrunnen-(Fahrplan)
Rückreise: Seilbahn Mürren - Stechelberg (in GA und Tageskarte enthalten)
Postauto Stechelberg - Lauterbrunnen
oder
Mürrenbahn Mürren - Grütschalp
Seilbahn Grütschalp - Lauterbrunnen  (beide in GA und Tageskarte enthalten)
ViaAlpina Lauterbrunnen - Mürren
zur Detailkarte

Lauterbrunnen - Mürren auf der Via Alpina



2h35, aufwärts 840m
Route: Lauterbrunnen 795m - Reservoir (20min) - Lauibach 1070m (20min) - Staubbach Losisegg 1253m (20min) - Mürrensäge 1498m (40min) - Winteregg 1600m (20min) - Mürren Station 1638m (20min) - Mürren Schilthornbahn 1638m (15min)

Unsere heutige Route ist mit "Via Alpina Nr.1 / Mürren" beschildert. In Lauterbrunnen, entlang der Strasse zwischen Bahnhof und Grütschalp-Seilbahn, gehen wir 5 Minuten talaufwärts. Nach der Jungfrau-Garage zweigt unsere Route halbrechts ab und führt als steiles Teersträsschen dem Gryffenbach entlang bergauf. Links braust der Staubbach in die Tiefe - oben über dem Felsband befindet sich ein Rastplatz, an dem wir vorbeikommen werden. Weiter dem Bach entlang zum Reservoir, wo sich die Wege teilen.


Wir folgen der Via Alpina Richtung "Mürren / Grütschalp", zuerst bergauf, dann nach links über die Brücke in den Wald.


Im Zickzack gehts auf ruppigem, mit Wurzeln und Steinplatten durchsetzten Bergweg bergauf. Es scheint ein alter Saumweg zu sein, teilweise sind gut erhaltene Pflästerungen und alte Trockenmauern zu entdecken. Die zu querenden Bäche und Gräben sind alle angeschrieben. Nach einem kurzen Rutschgebiet, das man rasch überqueren sollte, sehen wir über uns den imposanten Wasserfall des Lauibachs. Kaum zu fassen: Hier kommt uns eine grimmig dreinblickende Familie mit Kinderwagen entgegen! Vermutlich haben sie den falschen Weg erwischt - das Kind im Wagen wird total durchgeschüttelt.

Auf dem recht steilen Weg zwischen den beiden Flühen erreicht man dann den Staubbach; das Getöse des Wasserfalls hört man schon von weit unten - sehen kann man ihn nicht von hier. Im gedeckten Staubbachhittli oder auf der Aussichtskanzel nebenan (mit Feuerstelle) kann man sein Picknick einnehmen - die Hälfte des Aufstiegs haben wir hinter uns.

Nach weiteren 20 Minuten öffnet sich der Wald; eine schöne Naturwiese wird durchwandert. Wieder im Wald, überqueren wir das Lushubel-Gräbli auf einer kunstvoll erreichteten neuen Holzbrücke. Kurz darauf gehts über das Zibibächli und den romantischen Spissbach (rechts ist ein Pfad zum "Restaurant Winteregg",10min angegeben); links sieht man eine schindelgedeckte Hütte - es ist die ehemalige Mürrensäge. In der Sagiquelle neben dem Weg füllen wir unsere Trinkflaschen auf.

Im lichten Wald wandern wir, nun weniger steil, Richtung "Mürren". Vom Wegweiser Winteregg an der Bahnlinie der Mürrenbahn führt ein bequemes ein Natursträsschen dem Geleise entlang. Grandioser Blick auf das Jungfraumassiv! An der Bahnstation Mürren vorbei schlendern wir auf dem ebenen Strässchen durch das autofreie Mürren, an Läden und Gasthäusern vorbei zur Schilthornbahn.


Lauterbrunnen Bahnstation

Staubbach bei Lauterbrunnen

Mürrenbahn mit Eiger, Mönch und Jungfrau
Bahnhof Mürren, Juli
                  2012
Bahnhof Mürren
Hotel Alpenruh
                  Mürren, Juli 2012
Hotel Alpenruh, Mürren
Gasthäuser
Links
Lust auf mehr
Karten und Bücher
  • 1:40'000 Wanderkarte Wengen - Mürren, lokal oder bei http://www.jungfrauregion.ch
  • 1:50'000 Wanderkarte Blatt 254T und 264T, bei http://www.wandern.ch oder https://shop.swisstopo.admin.ch/
  • 1:60'000 Jungfrau-Region, Kümmerli+Frey, bei-Amazon.de
  • Digitale Karten:
  • Stechelberg - Mürren, Online-Panoramakarte mit Wanderwegen und Wegzeiten
  • "Genusswandern im Berner Oberland - 40 Wanderungen zwischen Eiger, Mönch und Jungfrau, bei Amazon.de
  • "Wanderbuch Kurzwanderungen", 52 leichte und attraktive Ausflüge zu Fuss im Kt. Bern, bei Berner Wanderwege
  • Die Wasserfälle der Schweiz, mit 53 Wanderungen zu spektaktulären Naturschauplätzen , bei Amazon.de
  • "Berner Oberland West", die schönsten Tal- und Höhenwanderungen, Rother Wanderführer, bei Amazon.de
  • "Berner Oberland Ost", die schönsten Tal- und Höhenwanderungen, Rother Wanderführer, bei Amazon.de
  • "Alpinwandern rund um die Berner Alpen", Umrundung des ganzen Berner Alpenkamms zwischen Sanetsch- und Grimselpass in 24 Tagesetappen im SAC-Verlag, bei Amazon.de
  • 45 Familienwanderungen zwischen Grimsel und Gstaad", bei http://www.buchhaus.ch
  • "Die schönsten Naturparadiese der Schweiz", das grosse Wander- und Erlebnisbuch, bei Amazon.de

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch.
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben