zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 451
Tageswanderung Tessin
Gotthard
Webcam Leventina
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Piansecco-Hütte
Anreise: Bahn nach Andermatt, mit Postauto über den Gotthardpass zur Station "Airolo/Gallerie Bianchi"
Rückreise: Postauto Cruina - Nufenenpass - Oberwald VS (oder Cruina - Airolo TI ) -Fahrplan
Wanderland-Karte mit eingezeichneter Route
zur Detailkarte
(gezeichnet mit SchweizMobil Plus)

Sentiero alto Val Bedretto: Höhenweg vom Gotthardpass zum Nufenenpass

Hinweise:
  • Ein aussichtsreicher Höhenweg auf ca. 2000 m Höhe im Val Bedretto, mit lohnendem SAC-Hüttenbesuch. Grossartige Sicht auf die Tessiner und die Walliser Alpen.
  • Die Tour eignet sich gut als 2-Tageswanderung für Familien mit Übernachtung in der Piansecco-Hütte - Kinder sind willkommen!
gewandert: 1999  

5h30 h, aufwärts 690m, abwärts 690m
Route: Gotthardpass/Gallerie Bianchi 1980m - Rosso di Fuori 2116m (50min) - Alpe di Cavanna 2015m (50min) - 1955m - Cassina dei Sterli 1987m (40min) - Alpe di Pesciora 1920m - 2050m - Alpe di Ruino 1953m - Piansecco-Hütte 1984m (1h30) - Alpe di Manio 2110m - Alpe di Cruina 1981m am Nufenenpass im Bedrettotal (1h40)

Bei der Gallerie Banchi / Costini di Fieud folgen wir dem viertelstündigen geteerten Aufstieg zum Höhenweg. Für die erste Stunde geht es (mit Ausnahme einer Lawinenverbauung) praktisch ebenaus auf einem eher langweiligen Kiessträsschen; um so besser können wir die schöne Aussicht über das Bedrettotal vom Nufenenpass bis nach Airolo geniessen. Bei der Alp Rosso di Fuori treffen wir mit dem neuen 4-tägigen Vier-Quellen-Weg zusammen.

Nach Überquerung des Cavanna-Bachs kurvt das Natursträsschen abwärts; umfangreiche Lawinenschutzbauten wurden in letzter Zeit vorgenommen. Der bequeme Weg folgt weiter dem Hang, stets in leichtem Auf und Ab. Beim Wegweiser Cassina dei Sterli können wir unseren Wasservorrat auffühllen. Die Zeitangaben zur Hütte sind zu knapp - wahrscheinlich stammen sie aus der Zeit vor der Umleitung.

Alpe Pesciora;
                  Bild W.Fischer

Nach der Alpe di Pesciora wird der Weg wilder und schmaler. Wir umwandern ein Tobel mit mehreren Wasserfällen; eine erste Bachüberquerung erfolgt auf einem Kabel-gesicherten Steg; andere werden auf Felsblöcken übersprungen. Wegen eines Bergsturzes windet sich der Pfad steil aufwärts bis über die Abrissstelle und auf der andern Seite wieder hinunter zur Alpe di Ruino.

Es folgt ein wunderschönes Hochmoor mit kleinen Tümpeln, Heidegebüsch und knorrigen Lärchen. Eine Baracke ist aber noch nicht unsere Hütte. Nach einem letzten Aufstieg erreichen wir schliesslich die Capanna Piansecco, wie sie auf Italienisch heisst. Hier lohnt sich eine Rast!


Wir folgen weiter dem Hangweg. Gemächlich ansteigend, über Bächlein und blumenreiche Alpweiden, wandern wir auf schönen Pfaden zur Alpe di Manio. An zwei Bergseelein vorbei erreichen wir Nufenenpassstrasse auf 2099 m.

Während der letzten halbe Stunde - die Passtrasse und der Wohnwagenkiosk sind bereits in Sichtweite - wandern wir entweder auf dem geteerten Strässchen oder auf dem parallelen, etwas holprigen Wiesenpfad durch die Kuhweide zur Alpe di Cruina, wo wir am improvisierten Kiosk-Restaurant auf das Postauto warten können.

Bedretto-Höhenweg
Bedretto-Höhenweg
Blick
                    vom Gegenhang; der breite Höhenweg ist deutlich zu
                    sehen
Höhenweg vom Gegenhang gesehen
Ri di
                Ronco nach Alpe di Pesciora
Tobel nach A.Pesciora
Alpe di
                  Ruino; Nähe Capanna Piansecco, Bild Martha
Alpe di Ruino
Capanna
                      Piansecco; Bild Martha, 2014
Capanna Piansecco
 

Zusatzvarianten ab Alpe di Cruina:



Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • 1:60'000 Nordtessin/Sopraceneri, Kümmerly+Frey, bei-Amazon.de
  • Digitale Karten:
  • "Bergwandern im Tessin", AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Die schönsten Rundwanderungen der Schweizer Alpen", mit Rundwanderung Nufenenstock, AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Wanderparadies am Gotthard", die 45 schönsten Wanderungen zwischen Luzern und Bellinzona, im http://www.exlibris.ch
  • "Erlebniswanderungen mit Kindern": Höhlentouren, Wasserwege und Gipfelspass in den Schweizer Bergen), bei http://www.werdverlag.ch
  • "Bergwandern im Tessin", 45 Wanderungen auf stillen, geheimnisvollen Pfaden zwischen Gotthard und Como, AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Rund um den Gotthard", 21 Touren am Urberg der Schweiz, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben