zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 453
Tageswanderung Tessin
Val Bedretto
Webcam PesciümWebcam Pesciüm
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Airolo, Pesciüm, Ronco (Bedretto) oder All'Acqua
Anreise: Bahn nach Airolo, (Fahrplan)
Bedretto-Postauto bis "Airolo Funivia" oder 20 Min. Fussmarsch (Trottoir); treppaufwärts zur Talstation
Seilbahn Airolo Funivia - Pesciüm
Rückreise: Postauto Ronco Bedretto - Airolo (wenige Kurse)
Bahn ab Airolo
Wanderland-Karte
zur Detailkarte 
(gezeichnet mit SchweizMobil Plus)
 
 

 

Strada degli Alpi Bedretto: Pesciüm - Alpe di Cristallina - Ronco

  • Schöne Höhenwanderung im oberen Tessin, das sich für Deutschschweizer gut als Tagesziel eignet 
  • Die Route wurde auch "Strada alta Bedretto" (Höhenweg Bedretto) genannt und ist ein beliebter Bike-Trail
  • http://www.sbb.ch oder im Postauto Seilbahn/Bus-Billett verlangen
Gewandert: August 2013
Bild:
                        www.wanderblog.giacomello.ch
Höhenweg bei Pesciüm

Ab Bahnhof Airolo 1141m Querung der Talebene zur Talstation "Airolo Funivia" mit Bedretto-Postauto (oder 20 Min. zu Fuss, dem Trottoir entlang)

4 h, aufwärts 410m, abwärts 660m, 13,5 km
Pesciüm 1784m - Cassina Nuova 1799m - Val Pozzuolo 1765m (40min) - Val Ruinò 1661m - Piano di Pescia 1700m - Alpe di Cristallina 1800m (1h25) - Stabiello (10min) - Stabiello Grande 1820m - Alpe di Folcra 1905m (30min) - Alpe di Valleggia di sotto 1674m (40min) - Bosco Signoi 1592m - Ponte della Gana - Ronco (Bedretto) 1480m (35min)

Wegweiser
              PesciümDie Seilbahnstation Pesciüm ist Ausgangspunkt verschiedener attraktiver Wanderungen, so gibt es auch einen Höhenweg talauswärts, die Sentiero alta Bedretto (Heidelbeerweg). Wir aber folgen der "Strada degli Alpi Bedretto" Richtung Nufenenpass.

Vorbei am Ristorante Alpe Pesciüm gehts auf breitem, aussichtsreichen Wanderweg im leichten Auf und Ab dem Hang entlang. Direkt gegenüber auf der andern Seite des Tals ist die Gotthard-Passstrasse zu sehen. Unser Weg führt abwechselnd über aussichtsreiche Wiesen und durch lichte Lärchenwälder voller Heidelbeeren- und Alpenrosen-Stauden. Im bewaldeten Val Ruinò rauscht der Wildbach als Wasserfall zu Tal; trockenen Fusses leitet der breite Weg darüber hinweg. Achtung: 5 Minuten später verlassen wir den leicht abfallenden Waldweg nach links (wer nicht gerne steil aufwärts wandert, kann der längeren Bike-Route folgen).

Wir nehmen den Sentiero (Wanderweg) bergauf; die nächsten zehn Minuten sind anstrengend, der Weg hat sich während der vergangenen Regenfälle in ein ausgetrocknetes Bachbett verwandelt. Dann folgt wieder eine wunderschöne Strecke durch Wald und Wiesen voller wucherndem Farnkraut.

Käsekeller Alpe di CristallinaBei der Alp Piano di Pescia treffen wir wieder auf den Bikeweg. Ihm folgen wir über den Cristallina-Bach zur schön gelegenen Alpe di Cristallina. Hier lohnt sich ein Blick in den Käsekeller - falls er offen ist, verkauft der Älpler gerne von seinem würzigen Alpkäse. Schöne Sicht auf Pizzo Rotondo und Pizzo Lucendro.
Unsere Route führt weiter dem Hang entlang. Beim Wegweiser Stabiello (Abstiegsmöglichkeit nach "Bedretto 1.h05") beginnt ein weiteres schönes Wegstück; an Wiesenmulden mit kleinen Weihern vorbei wandern wir leicht aufwärts zur Alpe di Folcra, dem höchsten Punkt unserer Wanderung. Dem schlängelnden Ri di Folcra entlang wandern wir durch Weiden und an einem namenlosen Seelein vorbei - eine Traumlandschaft!

Nun folgt der Abstieg auf einem bequemen Natursträsschen; beim Wegweiser Alpe di Valleggia di sotto sind zwei gleich lange Wege nach "Ronco" angegeben; wir bleiben auf dem Kiessträsschen. Fünf Minuten später bei Bosco Signoi (Abstiegsmöglichkeit nach "All'Acqua 35min") verlassen wir den Alpenpässeweg Nr.6 und kurven zur Brücke Ponte della Gana hinunter, an einem Wasserfall vorbei. Unten nach links über die Brücke, Spitzkehre und dem Strässchen entlang nach Ronco. Zwei Gartenwirtschaften stehen zur Wahl, um die Wartezeit für die Postautofahrt zu überbrücken.
Wanderstart
                  Pesciüm
Wanderstart Pesciüm
Heidelbeer- und Alpenrosen im Val Pozzuolo
Heidelbeer- und Alpenrosen
Val Ruinò
Val Ruinò
Alpe
                  di Folcra
Alpe di Folcra
Alpe Cristallina
Alpe Cristallina
Wegweiser Capanna Cristallina
Wegweiser Alpe di Cristallina

zur Titelseite
nach oben

Umgekehrte Variante: Val Bedretto - Pesciüm

4.40 h, aufwärts 580m, abwärts 460m, 14 km
All'Acqua 1614m - Alpe di Valleggia 1756m (1h20) - Alpe di Folcra 1905m (40min) - Alpe di Cristallina 1800m (40min) - Val Ruinò 1661m - Bergstation Pesciüm 1784m (2 h)
Talstation - Bahnhof Airolo 1141m (Bedretto-Postauto oder 20 Min. zu Fuss)

Bei der Kirche All'Acqua finden wir links den Einstieg in den Wanderweg. Wir überqueren den "Ticino" und wandern zuerst parallel zum Fluss, dann bergauf zur Alpe di Valleggia und Alpe di Folcra, höchster Punkt der Wanderung. Auf dem bequemen Höhenweg, durch schöne Lärchenwälder und Weiden geht es nun mühelos über die Alpe di Cristallina über das Val Ruiné zur Alpe di Pesciüm mit dem gleichnamigen Berggasthaus und der Seilbahnstation.

Unten bei der Talstation quert man die Talebene zum Bahnhof Airolo auf dem Trottoir der Fahrstrasse (20 Min.) oder mit dem Bedretto-Postauto (wenige Kurse).

Autofahrer:


Gasthäuser

Stella
                      Alpina in Ronco Bedretto
Links
Karten und Bücher
  • 1:50'000 Blatt 265 T Nufenenpass, erhältlich bei Schweizer Wanderwege
  • 1:60'000 Nordtessin Sopraceneri, Kümmerly+Frey, bei-Amazon.de
  • Digitale Karten:
  • "Die schönsten Höhenwege der Schweiz", Cap.Corno Gries - A.di Cristallina - A.di Pesciüm - Lago Tremorgio, AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Bergwandern im Tessin", 45 Wanderungen auf stillen, geheimnisvollen Pfaden zwischen Gotthard und Como , AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Zu Fuss im sonnigen Tessin", 45 Wanderungen zwischen Lukmanier und Chiasso, http://www.exlibris.ch
  • "Rund um den Gotthard", 21 Touren am Urberg der Schweiz, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben