zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 582a
Tageswanderung 
Zug/Luzern
Mapplus-Kartemit eingezeichneter Wanderroute-Webcam Rotkreuz
Schwierigkeit: leicht / sportliche Chiemenhalbinsel-Variante (heikel bei Nässe) 
Einkehrmöglichkeit: Rotkreuz, Breitfeld, Baumgarten, Immensee
Anreise: Bahn nach Rotkreuz LU   -(Fahrplan)
Rückreise: Schiff ab Baumgarten oder Immensee nach Zug (fährt Mai - September), 
oder Bus ab Immensee Dorfplatz nach Rotkreuz

 
 
 

 

Rotkreuz - Itelfingen - Chiemen - Immensee am Zugersee


1h50, aufwärts 100m, abwärts 110m, 50% Hartbelag
Route: Rotkreuz 429m - Auleten 464m (25min) - Breitfeld (10min) - Autobahnüberquerung Brüglen 468m (10min) - Stockeri 465m - Eichholz - Landhaus 425m (30min) - Itelfingen 415m (15min)- Chiemenwald - Baumgarten bei Immensee 415m (20min)

Ab Bahnhof Rotkreuz folgen wir bis nach der Autobahnüberquerung dem gelben Wanderwegweiser "Buonas". Er führt uns nach dem Kreisel dorfaufwärts (Waldeggstrasse), wo der Lerchenfeldweg links zum Wald leitet. Dem Waldrand entlang, an einem Spielplatz vorbei, erreichen wir oberhalb der markanten Öllager den Wegweiser Bad?. Nun rechts in den Sijentalwald hinein, teilweise dem Vita-Parcours folgend. Bei einem Brücklein gehts aufwärts an den sonnigen Waldrand und über die Weiden zum Hof Auleten. Schöner Blick äber den Zugersee zum Zugerberg, nach Cham und Zug. Weiter durch landwirtschaftliches Gebiet zum Weiler Breitfeld.

Wir folgen dem Teersträsschen zur Autobahn und überqueren sie bei Brüglen. Geradeaus ginge es Richtung "Buonas und Cham", wir drehen nach rechts Richtung "Immensee". Kurz darauf teilt sich die Route, eine Markierung fehlt. Das Teersträsschen führt geradeaus zu einem Wegkreuz mit Wegweiser. Bei Stockeri queren wir eine Fahrstrasse und finden beim Bauernhaus einen unscheinbaren Wegpfeil, von wo ein schöner Pfad über die grasige Ebene zu einem Wäldchen führt - vor uns steht mächtig die Rigi, über dem See ragt der Rossberg in die Höhe, dahinter sind die bereits zugeschnieten Berge zu sehen.

Weiter die Richtung halten, an einem markanten Wegkreuz vorbei und abwärts zur Hauptstrasse, wo das sehr schöne Landhaus zu bewundern ist. Bei der gleichnamigen Bushaltestelle wählen wir das Teersträsschen Richtung "Itelfingen"; es führt über die Kantonsgrenze SZ/LU nach Itelfingen am Zugersee. Leider ist der direkte Seezugang durch Privatgrundstücke versperrt.

Der schöne Pfad dem Ufer entlang um die Chiemenhalbinsel beginnt beim Waldeingang, wo sich die Route teilt.

Es hat kürzlich geregnet, wir wählen deshalb nicht den Uferweg, sondern schneiden die Halbinsel: Rechts führt der etwas ruppige, aber breite Weg knapp 10 Minuten aufwärts durch den Wald; oben in der Waldlichtung ebenaus nach rechts; ein grob geteertes Strässchen führt auf der andern Seite des Chiemenwalds durch das Teuftal wieder abwärts zum Seeufer, wo die Varianten zusammentreffen.
Links am sonnigen Ufer befindet sich ein idyllischer Picknickplatz, nach rechts gehts zum schön gelegenen Seerestaurant Baumgarten.

Zugerhaus in Auleten

Pfad bei Stockeri

Blick auf See und Rossberg

Picknickplatz am Zugersee

Seerestaurant Baumgarten

Gasthäuser
  • Rotkreuz: Bahnhofbuffet, Tel. 041 790 11 12
  • Baumgarten-Immensee: Seehotel Baumgarten, Tel. 041  852 04 40, im Winter geschlossen
  • Immensee: Rest.Schwert, Dorfplatz 2, Tel. 041 850 04 22
  • Immensee: Seerestaurant zum Schlüssel, im Dorfzentrum, Tel. 041 850 48 14, Mo/Di geschl.
  • Immensee: Seehotel Rigi-Royal, im Dorfzentrum, Tel. 041 850 31 31, mit Privatstrand
Links
Karten und Bücher
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben