zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W85
Winterwanderung
Thunersee
Karte    -Webcam Thunersee
Schwierigkeit: leicht
Einkehrmöglichkeit: Aeschi, Aeschiried
An- und Rückreise: Bahn nach Spiez (Achtung, Postauto wartet nur die erste der beiden Verbindungen Bern - Spiez ab), 
Postauto Spiez - Aeschi Post  -(Fahrplan)

 
 
 

 

Rundwanderung Aeschi - Aeschiried

  • Sonnige Winterwanderung auf dem schönen Hochplateau über dem Thunersee. Traumhafte Berglandschaften!
  • Mehr als die Hälfte der Route führt auf Nebenstrassen; wenn kein Schnee liegt, wandert man dort auf Hartbelag, ansonsten sind sie oft vereist (Schneekrallen mitnehmen).
  • Prospekte befinden sich im Ständer vor dem Informationsbüro; die Wege sind spärlich mit lila Pfeilen markiert; meist folgt man den gelben Wegweisern mit Schneemann-Symbol.
Aeschiallmend
Unsere Route folgt der äusseren Runde

2h15, auf- und abwärts je 200 m
Route: Aeschi 862m - Haltestelle Alleestrasse (10min) - Ebnen 950m (25min) - Aeschiallmend (30min) - Aeschiried 1020m (5min) - Schitmatti 1045m (10min) - Seenegg 965m (25min) - Sandgruebe 900m - Aeschi 862m (30min)

An der Strassenkreuzung neben der Postautohaltestelle Aeschi Post befindet sich der gelbe Hauptwegweiser. Den Rundweg starten wir links herum: "Aeschiried 1 h". Der Alleestrasse folgen wir bis ausgangs Dorf, an hübschen alten Holzhäusern vorbei. Unterwegs beginnt eine breite, verlockende Langlaufspur - Fussgänger sind hier nicht erwünscht, schade. Unsere Route dreht nach der Postauthaltestelle "Alleestrasse" rechts in die apere, leicht ansteigende Zwygartenstrasse ein. Immer wieder schöne Ausblicke auf den Thunersee und das Niederhorn.

Beim Lamastall Zwygarte folgen wir weiter unserem Strässchen Richtung "Ebnen/Aeschiried". An den Weilern Spittel und Maurersweid vorbei führt das Panoramasträsschen aufwärts zum Wegweiser Ebnen. Hier beginnt ein gestampfter, lila markierter Winterwanderweg schräg aufwärts, ein Strässchen kreuzend. Es lohnt sich, ab uns zu einen Blick zurück über die liebliche Hochebene zu werfen. Unterhalb der ersten Häuser von Aeschiried gibt es einen direkten Weg zur Postautohaltestelle; wir steigen weiter auf dem schönen Pfad bis zur mächtigen Linde auf der Aeschiallmend. Tolle Sicht auf Berge und See. Durch den Parkplatz des Kinderskilifts und kurz abwärts erreichen die Strassenkreuzung von Aeschiried.

Auf dem Trottoir der Fahrstrasse ins Suldtal marschieren wir 10 Minuten bis zum Weiler Schitmatti. Hinter dem Torgatter beginnt ein gewalzter Winterwanderweg durch zauberhafte Schneelandschaft, vorne der Niesen und hinter uns Morgenberghorn, Schwalmere und Dreispitz. Nach dem Kreuzen der Loipe treffen wir auf den Winterwanderweg, der direkt von Aeschiried herkommt.

Unser Weg wird schmaler, führt links am Haus vorbei, parallel zum Waldrand über dem Suldgrabe. Teils ist es hier schattig, entsprechend gut ist die Schneequalität. Mehrere Abzweigungen nach rechts ignorierend, folgen wir dem Waldrandpfad bis zur Senke (Holzerplatz). Nun ebenaus dem Hang entlang zum sonnigen Aussichtsbänklein Seenegg, wo kaum jemand vorbeigeht, um nicht eine Weile zu rasten und sich am Blick ins Frutigental zu erfreuen. Im Stall nebenan befindet sich übrigens eine der grössten Zuchtstätten von Lamas und Alpacas. Auf der Weide entdecken wir sogar zwei Rentiere.

Unser Pfad führt kurz ziemlich steil bergab zur Sandgruebe, an weiteren Alpaca-Ställen vorbei. Nach rechts ginge es auf kürzesten Strassenwegen nach Aeschi; der Winterwanderpfeil führt nochmals 5 Minuten lang abwärts und dann auf Nebensträsschen ebenaus nach Aeschi. Die letzten 300 m gehts auf dem Trottoir der Mülenenstrasse, unterhalb vom Kinderskilift, aufwärts zur Postautohaltestelle Aeschi Post.



 

Aeschiried, Thunersee

Blick ins Suldtal

Niesen

Alpaca-Zuchtfarm

Seenegg

 
Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • Winterwanderkarte Aeschiried: http://www.aeschi-tourismus.ch/
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • Digitale Karten:
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Rundwandern Schweiz", 28 Wanderungen mit gleichem Start und Ziel, , bei Amazon.de
Winterwanderungen in der Gegend
Sommerwanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite
<