zur Titelseite
alle Winterwanderungen
W40
Winterwanderung
Thunersee
Karte SwisstopoKarte    -Webcam Thunersee
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Heiligenschwendi
An- und Rückreise: Bahn nach Thun, Bus nach Heiligenschwendi Reha Zentrum -(Fahrplan)

 
 
 

 

Heiligenschwendi: Rundwanderung über dem Thunersee

 
Hinweise: Eine aussichtsreiche Rundwanderung auf einer Sonnenterrasse hoch über Thun, bei der unzählige Variationen möglich sind, denn neben der markierten Winterwanderroute werden gelb markierte Sommerwanderwege von den Einheimischen benützt und gestampft, sobald dies möglich ist.
 
Wer zu Beginn einkehren möchte, kann in "Heiligenschwendi Alpenblick" aussteigen oder im "Reha Zentrum"; zu Fuss sind es zwischen den beiden Gebäuden 7 Minuten dem Trottoir entlang.

Der Winterwanderprospekt des Verkehrsbüros gibt eine gute Übersicht

Gewandert: Feb.05
Winterwanderwege Heiligenschwendi

2h30, aufwärts 250m, abwärts 250m
Route: Heiligenschwendi Reha Zentrum 1125m - Weide - Picknickhütte Pluto 1130m (20min) - Margelsattel 1196m (25min) - Tschingelallmi 1230m (10min) - Hinterport 1260m (15min) - Wolfgrube 1242m (15min) - Hüniboden 1101m (35min) - Gründungsahorn 1160m - Heiligenschwendi Reha Zentrum 1125 m (30min)

Oberhalb des Reha Zentrums folgen wir der wenig befahrenen Strasse Richtung Sigriswil (Planetenweg), am Parkplatz vorbei in den Wald, immer leicht abwärts. Wir umkurven die Riderbach-Schlucht und verlassen bei der Picknickhütte (Planet Pluto) die Strasse.
Auf dem gespurten Winterwanderweg  eine, gehts weiter auf der Strasse (Planetenweg) leicht abwärts durch den Wald. Nach der Brücke bei der offenen Holzhütte zweigt unsere Route links ab. Gemächlicher Aufstieg durch den lichten Wald. Unterwegs zweigt rechts der Weg zum "Niesenbänkli" ab, dem wir aber nicht folgen (es wäre in 10 Minuten erreichbar, ist aber nicht als Winterwanderweg gespurt).

Niesen
          im Winter; Bild: Simon Wüthrich

Unsere Winterwanderroute führt Richtung "Margelsattel", den wir in einer knappen Viertelstunde erreichen. Unterdessen sind wir um den Hang herumgewandert und aus dem Wald herausgelangt. Die Aussicht ist überwältigend: Gegenüber der Niesen, links die Eigernordwand, rechts das Stockhorn und unten der Thunersee. Das Allmit-Alpbeizli ist im Winter geschlossen; durch ein Waldstück gelangen wir zum Margelsattel. Die Schönheit dieses Einzelhofs mit seinen riesigen Bäumen kommt erst bei der Fortsetzung unserer Route richtig zur Geltung.

Gemäss Winterwanderplan gehen wir für unseren Rundweg rechtwinklig aufwärts zur Verzweigung Tschingelallmi; es sind dies die steilsten 5-10 Minuten. Ein Blick zurück lohnt sich! Oben drehen wir nach links - bereits gehts wieder zurück Richtung Reha Zentrum, aber auf höherem Weg. Er ist nicht mehr lila markiert, sondern mit einem Schneemann im gelben Pfeil (Stand 2017). Wieder im Wald, folgen wir der Höhenkurve zum Wegweiser Wolfgrube.

Wir bleiben oben und machen eine Schleife über den "Hüniboden". Dabei kommen wieder in den Wald (nach 10min den steilen Treppenweg zum Reha Zentrum ingnorieren!) und wandern um die Schluechtegg herum. Bei der nächsten Wegkreuzung treffen wir auf einen Schlittelweg, dem wir nach links zum nahen Hünibode folgen. In der Waldlichtung vergnügen sich Kinder am Übungslift.

Beim Hüniboden müssen wir uns entscheiden:


Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • "Snowtrailmaps" 1:50'000: wasserdichte Winterwander- Schneeschuh- und Tourenkarten, inkl. Schlittelwege und Langlaufloipen, bei www.snowtrailmaps.ch
  • "Thunersee - Hohgant - Entdeckungsreisen zu Menschen und Landschaften", 100 Ausflugstipps sowie eine siebentägige Wanderung rund um die ganze Region, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Wandern mit dem GA und dem Halbtaxabonnement - Winterwanderungen 2", Karin Breyer, bei Amazon.de
  • "Abenteuer Winter"; 21 Touren und Ausflüge für Familien und Abeneuerlustige, Werd-Verlag, bei Amazon.de
  • "Pfade in Weiss", Winterwandern, Schlitteln, Schneeschuhlaufen in den Schweizer Bergen, Amazon.de
  • "Wandern und Geniessen im Winter, die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends in der Schweiz mit Berghotel-Komfort, AT-Verlag, bei Amazon.de
Winterwanderungen in der Gegend
Sommerwanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Winterwanderungen
zur Titelseite
<