zur Titelseite
Wandertipps
der "Wandersite"
Wanderlinks 
im Internet
Allgemeine
Wanderlinks
Verschiedenes
Trekking-Routen Ganze Schweiz Unterkunft, Adressen Ausflugsportale
1-Tageswanderungen nach Regionen Wetter und Notfall Online-Karten
2-Tageswanderungen Nachbarländer Fahrpläne und Bergbahnen Interessantes für Wanderer

Geführte Touren Tourismusbüros Foren und Pinwände
Winter-Wanderungen Wandern mit Kindern Ausrüstung Geschenk-Ideen
Aktuell Hotel-Wanderwochen Bücher und Karten info@wandersite.ch
8
Wandertage Schwierigkeit Karte Webcams
35 T3
sportlich

Alptrekking


 
Diese Wegbeschreibung stammt nicht von der Wandersite und wird ungeprüft publiziert.
 

Aus einer Pressemitteilung:

Alp Trekking: die Realisation eines Treks der Superlative! Wandern ohne Grenzen ! Dank der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Schweiz, Italiens und Frankreichs ist in den Alpen dieses neue Trekking-Konzept nun möglich.
Eröffnet am 4. Juli 2006, wurde mit diesem Konzept auf

Das Projekt wurde im Rahmen des Programms Interreg IIIA zwischen Italien und der Schweiz realisiert. Diese grenzenlose, in einem Rundkurs angelegte Wanderung hat den Vorteil, dass sie von Ost nach West in verschiedene Touren aufgeteilt werden kann: Monte-Rosa Tour, Matterhorn Tour, Tour des Grands Barrages, Tour des Combins, Tour du St-Bernard und Tour du Mont-Blanc.

Ein in Europa einmaliges Angebot, welches durchwegs mit Treks in anderen grossartigen Bergmassiven, wie z.B. im Himalaja, rivalisieren kann, und mit der Wanderlust gleichzeitig auch verwegene Abenteuerlust aufleben lässt…
Dieses Trekking kann am Stück oder aufgeteilt in verschiedenen Etappen unter die Füsse genommen werden, je nach zur Verfügung stehender Zeit und physischer Verfassung des Wanderers. Als Dekor dient dieser Wanderung ein prächtiges Panorama von einmalig schönen Berggiganten, unter ihnen einige der schönsten Viertausender der Alpen: Mischabel-Gruppe (Dom 4'545), Monte Rosa und Dufourspitze (4'618 m), Matterhorn (4’477 m), Weisshorn (4’505 m),
Zinalrothorn (4’221 m), Dent Blanche (4’357 m), Les Combins (4’314 m), Mont Blanc (4’807 m), usw. Die meisten dieser Berge befinden sich im Wallis, Ferienregion mit einmaliger « Natur par Exzellenz », welche auf ihrem Territorium nicht weniger als 47 Viertausender zählt. Entlang des Weges entdeckt der Wanderer Landschaften von einzigartiger Schönheit und majestätischen Panoramen, lebhafte Bergdörfer und belebte Ferienorte, um sich auf dem nächsten Wegabschnitt gleich wieder in intakter Natur mit üppiger Fauna und Flora zu begeben. Unterwegs finden Wandersmann und –frau die für ihren Gusto richtige Nachtbleibe, eingebettet in die einheimische Kultur der jeweiligen Alpenregion: vom Berg-Gasthaus zur Berghütte bis hin zum komfortablen Hotel stehen geruhsame Schlafstätte für die wohlverdiente Nachtruhe zur Verfügung.

Die in Alp Trekking vereinten Touren wurden unabhängig von einander in verschiedenen Zeitabschnitten realisiert. Der Vorläufer dieser Touren ist die „Tour du Mont Blanc“, welche bereits 1952 lanciert wurde. Im Laufe der Zeit realisierte Valrando, Vereinigung der Walliser Wanderwege, - in harmonischer Absprache mit den angrenzenden italienischen Regionen Val d’Aosta und Piemont - weitere Touren im Wallis, Alpentäler durchquerend, Felshänge und Berggipfel hinaufkletternd und Grenzen ausser Acht lassend. So ist dann auch das Konzept Alp Trekking die Frucht gemeinsamer Arbeit von Valrando und den entsprechenden norditalienischen Institutionen „Communauté de Montagne Grand Combins du Val d’Aoste“. Der Weg ist bereitet, ein unvergessliches Wanderabenteuer kann unter die Füsse genommen werden, bei dem nicht bloss Täler und Berge bezwungen werden, sondern auch unterschiedliche Mentalitäten und Kulturen der Alpenregionen Wallis, Piemont und Savoyen zusammen finden.

Teilbeschriebe, Links und Informationen unter den obigen Touren sowie bei Sitten, den 20. Juni 2006


Die Route:



Links
Die grossen Rundtouren im Gebiet und Links

Karten
Bücher

Sind sie diese Trekkingroute gewandert? Dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung und allfällige Korrekturen: info@wandersite.ch
zur Trekkingliste
zur Titelseite
nach oben