zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 693c
Tageswanderung 
Region Winterthur
Panorama-Webcam Winterthur
Schwierigkeit: leicht, lang (abkürzbar)
Einkehrmöglichkeit: Seuzach, Mörsburg, Wiesendangen, Rümikon, Tolhusen
Anreise: Bahn nach Seuzach
Rückreise: Bus 680 ab Elsau Tolhusen nach Winterthur HB oder Elgg ZH
Billett: ZVV-Netz  9-Uhr-Pass*141 (gilt werktags erst ab 9 Uhr)  -ZVV-Fahrplan
Wanderlandkarte
zur Detailkarte (gezeichnet mit SchweizMobil Plus)

Rundweg Winterthur: Etappe Seuzach - Mörsburg - Wiesendangen - Hegi - Tolhusen

Zum 750-Jahr-Jubiläum schenkt die Stadt Winterthur der Bevölkerung den "Rundweg Winterthur", der in 70km rund um ihre Stadtgrenze führt. Die Stadt schreibt dazu:

"Der Rundweg Winterthur ist in 10 Etappen aufgeteilt und wird duhrch Wegweiser und Informationstafeln entsprechend ausgeschildert. Für die Velos werden auf den Kartenprodukten entsprechende Ausweichrouten publiziert. Die Ein- und Ausstiegspunkte der 10 Etappen sind durch den öffentlichen Verkehr gut erschlossen. Jede Etappe birgt ihre eigenen Reize: Aussichtspunkte, historische und andere Sehenswürdigkeiten, gemütliche Rastplätze und Feuerstellen, Naturentdeckungen und vieles mehr. Der Rundweg will nicht nur die Grösse und den Grenzverlauf der Stadt Winterthur «erlebbar» machen, sondern auch Geschichte und Geschichten erzählen sowie auf die Schönheit des städtischen Naherholungsgebietes aufmerksam machen."

Erstaunlich, wie weit entfernt vom Stadtkern diese Grenze verläuft. Winterthur ist umgeben von Wäldern und landwirtschaftlichen Gebieten!

  • Höhepunkte dieser Etappe: Mörsburg, Flugplatz Hegi, Hegibergwald
  • Einige Hartbelagsstrecken sind nicht zu vermeiden
  • Praktisch ganzjährig möglich
  • Ein-/ Ausstiegsorte unterwegs (Busverbindungen): Wiesendangen, Winterthur Hegi, Elsau
  • Zum ganzen Weg gibt es eine spezielle Website, eine Karte und Apps: http://www.rundweg.winterthur.ch
  • Rundweg-Karte das Buch «Geschichten rund um Winterthur» bei: http://www.rundweg.winterthur.ch oder in den Winterthurer Buchhandlungen
  • Wegpfeile sind mit grünem Kleber markiert:  Wegmarkierung Rundweg Winterthur
gewandert: Okt.2014
Mörsburg
Mörsburg

5h55, aufwärts 340m, abwärts 230m, 20km
Seuzach 455m - Brandbüel - Eschberg 505m (1h) - Mörsburg 511m (40min) - Grundhof 488m - Wiesendangen 467m (50min) - Riethof 459m (30min) - Elsau/Rümikon 467m (1h10) - Hegiberg 541m - Etzberg - Weingarten 549m (1h15) - Elsau/Tolhusen 558m (30min)
Stadtgrenze bei SeuzachDer Rundweg-Winterthur-Wegweiser in Seuzach befindet sich neben der Pizzeria gegenüber vom Bahnhofkiosk. Zunächst laufen wir auf dem Trottoir/Veloweg rund eine Viertelstunde der Stationsstrasse entlang Richtung "Winterthur"; unterwegs treffen wir auf den Rundweg vom Forrenberg her (2.Etappe). Nach der Gleisunterführung gehts nochmals 5 Minuten der Strasse entlang Richtung "Wiesendangen", dann aber zweigt ein schönes Natursträsschen links ab und kurvt aufwärts zum Waldrand. Oben bei Brandbüel geniessen wir den Blick über die Ebene zum Lindberg.

Nun nach rechts dem Waldrand entlang. Bei einer Verzweigung dreht unsere Route in den Eschberg-Wald hinein (der "Familien-Weg" würde direkt zum Schloss Mörsburg führen) und ändert im Wald mehrmals die Richtung. Ohne die gelben Markierungen würde man beim komplizierten Grenzverlauf bald die Orientierung verlieren. Es lohnt sich also, gut auf die Pfeile zu achten, besonders nach dem Fitnessparcour-Posten Nr.2, wo der Wanderweg eine Spitzkehre nach rechts macht. Ohne grosse Höhendifferenz wandern wir auf breiten und schmalen Pfaden über den Eschberg.

Wo wir aus dem Wald kommen, könnte man in einem zweiminütigen Abstecher dem Waldrand folgend zum nördlichsten Punkt von Winterthur gelangen. Der Rundweg führt zur Strasse, welche die Waldlichtung durchquert,und folgt ihr zwei Minuten, um dann links abzudrehen. Von den drei Wegen am Waldrand ist der Mittlere markiert; unten nach rechts in den Wald hinein und nach weiteren Richtungswechseln auf schmalen Pfaden zum Picknickplatz am sonnigen Waldrand. Bald erreichen wir die Mörsburg (mit weiterem Picknickplatz). Im lauschigen Garten des Restaurants kommen Feriengefühle auf; die Burg selbst kann besichtigt werden.

Schöner Wiesenpfad zum Weiler Grundhof, der mit seinen Riegelhäusern und blumenreichen Gärten das Auge erfreut. Zwischen Obstbäumen, Wiesen und Waldrand führt der aussichtsreiche Weg zu den Verkehrsadern von Winterthur. Strasse, Geleise und Autobahn werden überquert, dann gehts durch ein ruhiges Quartier von Wiesendangen zur Hauptstrasse hinunter.
Riet bei
              WiesendangenDie Grenze führt in einer interessanten Schleife an verschiedensten Recycling-Stätten vorbei: Zunächst müssen wir 5 Minuten auf dem Trottoir marschieren und eine Strasse queren. Vorbei an einer neuen Biogasanlage, gehts um ein Wäldchen herum am Fuss der riesigen ehemaligen Deponie Riet und an einem Gastank vorbei (mit fakultativem Aussichtspunkt). Lehrtafeln erklären alles, was man über Abfalltrennung und Wiederverwertung wissen muss. Vorbei am Bauernhof Riethof (mit Blumenladen), gelangen wir wieder zur Fahrstrasse, die wir vorsichtig queren und bald darauf den Bahndamm unterqueren.

Nun gehts dem Flugfeld des Segelflugplatzes Hegi entlang (dahinter befindet sich das bekannte Technorama). Wir durchqueren die Ebene, folgen dem Waldrad des Schönholz-Hügels und drehen über das Feld zum Weiler Rümikon
lange Treppe im HegiwaldBahnunterführung bei RümikonDer Rundweg Winterthur führt über die Eulach, nach deren Namen Winterthur auch "Eulachstadt" genannt wird. Nach Unterquerung der Bahngeleise und vorsichtiger Querung der Hauptstrasse wandern wir durch die Wiesen in den nahen Hegibergwald. Dort überwinden wir mit Hilfe einer langen Treppe einen Steilhang, drehen oben nach links und kurven gemächlich zum Hegiberg. Es gilt, im ganzen Wald gut auf die Pfeile und Markierungen zu achten; der Rundweg schlängelt sich möglichst grenznah durch das Gehölz und macht einige Kehren. Im Moment sind zudem im Bereich Etzberg Forstarbeiten im Gange, sodass auf den unteren parallelen Weg ausgewichen werden muss (Signalisation fehlt); auf ihm stösst man nach 10 Minuten auf einen Wanderweg, der von Räterschen heraufkommt, und bald darauf trifft man wieder auf unseren "Rundweg".

Beim Waldausgang quert man eine Fahrstrasse und gelangt zum Hof Weingarten. Richtung Süden sieht man den Hulmen, den höchsen Punkt von Winterthur, den man auf der nächsten Etappe des Rundwegs bewandert. Unser Weg quert - teils auf Hartbelag - landwirtschaftliches Gebiet mit hübschen Bauernhäusern. Oberhalb vom Neuguet (Aussichtspunkt) blickt man über Elsau und Winterthur. Wir queren die Fahrstrasse und wandern auf Nebensträsschen, vorbei an mächtigen Birnbäumen, nach Tolhusen (Eierverkauf ab Hof). Die Bushaltestelle "Elsau Tolhusen" befindet sich linkerhand.
Eschberg ob Seuzach
Eschberg ob Seuzach
Wegweiser
                  unterhalb Mörsburg, 2014
unterhalb Mörsburg
ländliches Winterthur bei Mörsburg
ländliches Winterthur
Hegibergwald
im Hegibergwald
Aussichtspunkt Neuguet, Blick nach
                  Oberwinterthur
Aussichtspunkt Neuguet
mächtige Birnbäume bei Tolhusen
Birnbäume bei Tolhusen


Gasthäuser
Restaurant Schlosshalde Mörsburg 
  • Seuzach: Pizzeria la Stazione, beim Bahnhof, Tel. 052 335 22 88, Mo und nachmittags geschl.
  • Mörsburg: Rest.Schlosshalde, mit Gartenterrasse, Tel. 052 233 78 78
  • Wiesendangen: diverse Restaurants: http://www.wiesendangen.ch/de/kulturfreizeit/restaurants/
  • Elsau-Rümikon: Café Eulach, Heinrich Bosshard-Strasse 6, Tel. 052 363 18 48
  • Elsau-Rümikon: Chinesisches Rest.Lido Blume, Heinrich Bosshard-Strasse 32, Tel. 052 363 21 77
  • Ricketwil Mas, Wirtschaft zum.Landhaus, Räterschenstr.34, Tel. 052 232 51 69, Mo/Di geschl., Bauernspezialitäten
  • Gastroliste Winterthur Tourismus
Links
Karten und Bücher
  • Wanderkarte 1:25'000 Kt.Zürich, Blatt 2 + 3 (mit spezieller Markierung der Hartbelag-Strecken); bei https://www.wandern-zh.ch
  • Digitale Karten:
  • Rundweg-Karte und Buch «Geschichten rund um Winterthur» bei: rundweg.winterthur.ch oder in den Winterthurer Buchhandlungen
  • "Züri - Winterthur Nachmittags-Ausflüge", Ralph Bernet, bei Amazon.de
  • "52x Zürich", Freizeitkarte mit Tipps für die Region Zürich, zweisprachig de + en, Gratis-Download: http://www.zuerich.com
  • "Zürich zu Fuss - durch Stadt und Land", mit Aquarellen und gezeichneten Plänen liebevoll illustriert, bei http://verlagambach.ch
Wanderungen in der Gegend

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben